01.04.10 06:29 Uhr
 128
 

USA: Daimler schließt Vergleich im Korruptionsprozess

Daimler soll in 22 Staaten Beamte und Politiker bestochen haben, um an lukrative Aufträge zu kommen. Die amerikanische Justiz übernahm in dem Korruptionsprozess die Ermittlung, da sie für alle Unternehmen zuständig ist, die Aktien am amerikanischen Markt handeln.

Am heutigen Dienstag soll der Vergleich unterschrieben werden, der Daimler 185 Millionen Dollar kostet, aber einen öffentlichen Prozess erspart. Dieser hätte zu einer weitaus höheren Strafe führen können, abgesehen vom Imageverlust der gedroht hätte.

Schon in der Vergangenheit haben andere Firmen weitaus drastischere Strafen bekommen. So auch zum Beispiel Siemens über 800 Millionen Dollar.


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Auto, Daimler, Vergleich, Bestechung
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2010 06:29 Uhr von Thommyfreak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts geht weltweit mehr ohne Schmiergeld. Das ist in Politik und Wirtschaft normal. Und ob die 185 Millionen Daimler weh tun, wage ich zu bezweifeln.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?