31.03.10 17:20 Uhr
 437
 

Firefox doch schon im Sommer mit Direct2D-Beschleunigung?

Mozilla plant bei der Weiterentwicklung seines Browsers Firefox, doch schon im Sommer in einer Vorabversion Direct2D und DirectWrite einzusetzen.

Die Entwickler haben sich zum Ziel gesetzt, die Hardware-beschleunigte Grafikdarstellung soweit in den Browser zu integrieren, dass es schon in kleinem Rahmen getestet werden kann.

Direct2D soll den Firefox schneller machen und die Qualität der Grafikausgabe erhöhen. Auch Microsoft plant in seinem Internet Explorer 9 eine Unterstützung von Direct2D.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwickler, Firefox, Internet Explorer, Mozilla, Beschleunigung, Direct2D
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2010 21:33 Uhr von lWowAl
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
bald kommen nach den 3D tv´s 3D laptops/monitore und dann bestimmt 3D firefox ...
das wird ja immer besser *-*
Kommentar ansehen
01.04.2010 00:20 Uhr von Ctrl
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@IWowAl: 3d Kinos ... erfüllt
3d Noteooks ... erfüllt
3d Tv ... wird erfüllt
3d Monitore .... erfüllt

alles dreht sich nun um 3D
Kommentar ansehen
01.04.2010 01:51 Uhr von Erdnuss
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die beiden über mir: Habt ihr die News überhaupt gelesen? Und verstanden?
Kommentar ansehen
21.04.2010 20:07 Uhr von rabbi5000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Internetexplorer ist S-C-H-E-I-S-S-E: nicht nur, das fast alle guten Funktionen bei Firefox geklaut sind, sie werden auch in der Fernsehwerbung als selbstentwickelt präsentiert! das regt mich schon wieder auf....
Kommentar ansehen
28.04.2010 09:00 Uhr von phal0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm, erstmal geht´s nur um 2D ^^: Aber freu mich schon wenn WebGL von allen Browsern unterstützt wird, das wird ein Spaß :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?