31.03.10 15:16 Uhr
 309
 

USA: Boeing 777 und Privatmaschine stoßen beinahe zusammen

Laut US-Flugsicherheitsbehörde gab es kurz nach Abflug vom Flughafen San Francisco beinahe einen Zusammenstoß einer Boeing 777 der Fluglinie United Airlines und einer Privatmaschine.

Es wurde bereits eine Untersuchung eingeleitet, wie es dazu kommen konnte, dass sich die Boeing mit 268 Passagieren an Bord und die kleine Aeronca 11AC einander fast 60 Meter näherten.

Durch das Kollisionswarnsystem der Boeing waren deren Piloten jedoch im Stande, die Gefahrensituation erfolgreich zu meistern. Anschließend setzte die Maschine ihren Flug nach Peking ohne weitere Probleme fort.


WebReporter: lieserle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Flugzeug, Flug, Pilot, Boeing, Zusammenstoß
Quelle: portal.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?