31.03.10 13:24 Uhr
 5.652
 

Leitfaden: In drei Schritten zur kostenlosen Auskunft der Schufa

Wie ShortNews bereits berichtete, wird die Schufa-Auskunft einmal jährlich kostenlos abrufbar sein. Als Stichtag gilt der 1. April 2010. Jetzt ist auch das Formular veröffentlicht worden, mit dem die kostenlose Auskunft angefordert werden kann.

Dazu muss dieses Formular mit allen benötigten Angaben gefüllt werden. Außerdem muss der Ausweis kopiert werden.

Das Formular und die Ausweiskopie werden dann an die Schufa geschickt. Verbraucher, die das Porto nicht bezahlen wollen, können auch in einer der Zweigstellen der Schufa ihre kostenlose Auskunft über die gespeicherten Daten anfordern.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Datenschutz, Auskunft, Schufa
Quelle: www.gevestor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2010 13:24 Uhr von Session9
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da wird wohl in der ersten Aprilwoche eine wahre Welle an Briefen über die Schufa hinweg schwappen - wenn es sich nicht doch noch als Aprilscherz entpuppt ;)
Kommentar ansehen
31.03.2010 13:30 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Session9: Ein Aprilscherz wäre, ab nächstem Jahr würde die Schufa alle Einträge jedes Jahr ab jedem 1. Januar löschen. ;-)
Kommentar ansehen
31.03.2010 13:45 Uhr von Extron
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
In den Zweigstellen gab es immer Kostenlose Auskunft über Einträge, also nichts neues.

Aber es wird bald keine Zweigstellen mehr geben.

Aprilscherz ist es nicht, da es dafür ein gesetzt gibt.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
31.03.2010 17:56 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wen interesiiert die Schufa? Nur Leute, die ihr Le: ben auf Pump gestalten. Ich habe noch nicht einen Kredit in meinem leben gehabt, da ich durch meine Intelligenz in der Lage bin, meine Finanzen zu optimieren.
Kommentar ansehen
02.04.2010 18:36 Uhr von Bluti666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: In der Schufa stehen nicht nur irgendwelche Kredite, sondern auch solche Sachen wie Handyverträge, Telefon/Internetverträge, Deine Bankkonten, wieviele Kreditkarten Du hast etc. Wenn Du Deine ganzen Verpflichtungen ordnungsgemäß bezahlst, ist von diesen Einträgen keine Gefahr zu erwarten, jedoch wird aus der Gesamtheit aller Einträge ein sogenannter Score berechnet, der sich auch wenn Du keine Kredite laufen hast, negativ für Dich auswirken kann. Hast Du z.B. viele Kreditkarten und Bankkonten oder wechselst häufig das Bankkonto, verringert sich Dein Score schon, ohne das Du irgendwas schlimmes oder illegales getan hast.
Kommentar ansehen
15.04.2010 16:41 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Wieviel Taschengeld bekommt man denn in der Geschlossenen, dass Du Deine Finanzen optimieren mußt. Oder heißt Finanzoptimierung bei Dir einfach nur, das Geld gut genug zu verstecken, dass es die Pfleger nicht so oft finden?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?