31.03.10 13:23 Uhr
 2.147
 

Bali: Urlauber stürzt in aktiven Vulkan

Ein Tourist aus Schweden ist am Mittwoch auf tragische Weise ums Leben gekommen.

Der 25-Jährige hatte sich anscheinend beim Blick in den indonesischen Vulkan Gunung zu weit nach vorne gebeugt und fiel daraufhin in den 150 Meter tiefen Krater.

Der Vulkan ist 1.700 Meter hoch und im Moment aktiv. Bisher ist es nicht gelungen, die Leiche zu bergen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Indonesien, Vulkan, Bali
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2010 13:37 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Gott ! Der schlimmste Tot den ich mir vorstellen kann.
Kommentar ansehen
31.03.2010 14:01 Uhr von kingoftf
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Bisher: ist es nicht gelungen, die Leiche zu bergen.


Welche Leiche?
Beim Sturz in das Blubberzeug bleibt doch nicht mal mehr Asche übrig...
Kommentar ansehen
31.03.2010 14:13 Uhr von Rinok
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.03.2010 14:17 Uhr von Schwenno
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist tragisch: Aber @Klassenfeind, da fallen mir aus dem Stehgreif zwanzig Tode ein, denen ich den Sturz in einen Vulkan vorziehen würde.. alleine mögliche Krankheiten (Krebsvarianten, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Muskelschwund etc.) verbunden mit entsprechendem Siechtum füllen diese Liste schon.

Ansonsten, ob der Mann da nun ein Bad in der Lava genommen hat oder nicht, spielt bei 150m wahrscheinlich nur eine untergeordnete Rolle. In der Lava verpufft man wohl relativ schnell und nach 150m Sturz ist auch alles klar, so es denn senkrecht bergab geht.. klingt eher nach einer schnellen Art abzutreten...
Kommentar ansehen
31.03.2010 14:35 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
OK. @ Schwenno,@ Bast B Trotzdem ziehmlich Gruselig..
Kommentar ansehen
31.03.2010 14:55 Uhr von HarryL2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Er ist ja nicht in Lava gefallen sondern die Kraterwand runter und 150m weit über spitze Steine ´gepoltert´. Wenn man sich dabei noch nicht tödlich verletzt hat liegt man evtl. noch da unten auf den heißen Steinen..... brrrrrrr

http://www.panoramio.com/...

[ nachträglich editiert von HarryL2 ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 17:30 Uhr von hertle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Rinok: Es steht doch sogar schon im Titel, dass der Vulkan aktiv war. Merkste selber was???

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 22:52 Uhr von NoGo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@HarryL2: Also isser jetz vermutlich gut durch...

Vorsicht! Attention! Attenzione! Danger! Dieser Kommentar enthält 100% schwarzen Humor! Wer damit nichts anfangen kann, sollte diese Seite lieber verlassen.
Kommentar ansehen
03.04.2010 15:36 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo @hertie du bist ganz bestimmt ein Insider, aber warst du zugegen als der Dumme in den Krater gefallen ist? War der Vulkan nicht doch aktiver?

Wer sich zu weit aus dem Fester lehnt, gibt sich offensichtlich in Gefahr. Es tut mir leid um diesen jungen Menschen, aber jeder muss selbst entscheiden, gehe ich einen Schritt zu weit oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?