31.03.10 13:18 Uhr
 1.087
 

Mysteriöse Aprilscherz-Email: Hat sich Guido Westerwelle für PETA ausgezogen?

Die Tierrechtsorganisation PETA ist für außergewöhnliche Aktionen bekannt. Vor allem Prominente, die sich für den Schutz der Tiere ausziehen, gehören dazu.

Nun wurde von der Organisation allerdings eine Mail verschickt, die aufmerken lässt.

Darin ist ein Bild von Außenminister Guido Westerwelle zu sehen, auf dem er sich nackt für den Tierschutz zeigt. Obwohl sich in der Mail auch PETA-Chef Ullmann begründend zu Wort meldet, ist es wahrscheinlich, dass es sich dabei um eine Aprilscherz handelt.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: nackt, E-Mail, Guido Westerwelle, Tierschutz, PETA
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2010 13:25 Uhr von Hodenbeutel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich muss schon sagen: Das ist ein ausergewöhnlich schlechter Fake, die leute bei PETA scheinen nicht mit Photoshop umgehen zu können.
Kommentar ansehen
31.03.2010 13:26 Uhr von dogdog
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
als hätte guido so ein buddy...

etwas mehr mühe hätte man sich schon geben können...
man(n) sieh das es eine retusche ist..
Kommentar ansehen
31.03.2010 14:13 Uhr von Hans_Solo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
*gaehn*: Scheiss Autor, scheiss Quelle, scheiss News...
Kommentar ansehen
31.03.2010 18:04 Uhr von mallcom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aprilscherz????? Der ganze Typ ist ein Aprilscherz. Westerwelle ist einfach nur noch peinlich. Armes Deutschland, wie tief sind wir gesunken, dass wir uns im Ausland von einer deratigen Witzfigur repräsentieren lassen müssen. Ist dem Mann eigentlich bewusst, dass die meisten Deutschen seine volksverhetzenden und verlogenen Aktionen längst durchschaut haben. Ich möchte jetzt nicht mutmaßen, warum er immer noch Fürsprecher hat. Vor allem die Rechtfertigungen seiner "Parteifreunde" sind einfach nur lachhaft. Wenn ein anderer Politiker solche Dinger gebracht hätte (oder auch hat), wären (waren) sie die ersten, die auf die Barrikaden gegangen wären, aber bei dem lieben Guido darf natürlich niemand Kritik üben... Ein Schelm, wer hier schlechtes denkt.
Hier ein paar ganz interessante Videos:

http://www.zdf.de/...

http://www.spiegel.de/...

http://www.spiegel.de/...

Es lebe die Demokratie.

Herr Westerwelle, Sie wollen etwas Positives für Deutschland tun? Dann zeigen Sie Anstand, treten Sie zurück und zwar von allen Ihren Ämtern. Werden Sie Schauspieler, denn da bewundere ich Ihre Qualitäten.

[ nachträglich editiert von mallcom ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 21:39 Uhr von Nabo02166
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also bitte: nach dem foto zu urteilen muss das echt sein. ich meine, man sieht ja absolut keine anzeichen für ne fotobearbeitung oO

heidewitzka was ne news

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?