31.03.10 10:34 Uhr
 9.079
 

Neue Zündkerze soll den Schadstoffausstoß um bis zu 90 Prozent reduzieren

Ein 46-jähriger Hobbytüftler aus Nottuln hat eine Zündkerze entwickelt, die den Schadstoffausstoß um bis zu 90 Prozent gegenüber herkömmlichen Kerzen reduzieren soll. Außerdem hat er in Testreihen eine gesteigerte Motorleistung festgestellt.

Bestätigt wurden seine Angaben durch eine AU-Fachwerkstatt. Allerdings gab der Erfinder auch zu, dass der Motor abgestimmt werden muss, um das optimale Ergebnis zu erhalten. Sein Patentanwalt sagte: "Das ist revolutionär, die muss sofort patentiert werden".

Das Prinzip der neuen Kerze ist die Zersetzung des Benzins in seine Plasmateilchen. Dadurch sei ein viel höherer Brennwert zu erreichen. Allerdings haben sich die großen Hersteller noch nicht positiv gemeldet, sodass er nun überlegt, selbst zu Produzieren.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Auto, Patent, Schadstoff, Zündkerze, Nottuln
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2010 10:39 Uhr von Neverend
 
+61 | -2
 
ANZEIGEN
Warte nur bis die Ölmultis das lesen ;)
Leider sind in der Vergangenheit vieler solcher positiven Erfindungen durch Konzerne kaputt gemacht worden.
Ich wünsche Herrn Goldammer, das er stark beibt und sich seine Erfindung durchsetzen wird!
Kommentar ansehen
31.03.2010 10:41 Uhr von Pilzsammler
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant :): Ich muss mich in das Thema mal einlesen da ich mir das Prinzip der Zündkerze nicht vorstellen kann.

Trotzem gute News :)
Kommentar ansehen
31.03.2010 10:49 Uhr von YGN
 
+29 | -11
 
ANZEIGEN
Aha, sehr interessant: Die Zündkerze arbeitet mit Ökostrom, der ist viel sauberer beim Zünden.

Was für ein Blödsinn in der sNews steht. Eine Zündkerze macht nichts anderes als Zünden. Was sich auch aus dem Namen ableiten lässt. Wer schon mal eine gesehen hat, weiss dass da nur zwei Kontakte sind zwischen denen ein Funke entsteht. Das ist auch die einzige Funktion und für die Verteilung des Benzins sind andere Motorteile zuständig (z.B. Einspritzer). Vielleicht hat der eine ganz neue Motorkonstruktion entwickelt aber ganz bestimmt keine Zündkerze die Leistung steigert oder Schadstoffausstoß verringert.

Amen

[ nachträglich editiert von YGN ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 10:59 Uhr von MaxxBr
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
April, April: Hört sich doch sehr nach einem Aprilscherz an.
Kommentar ansehen
31.03.2010 11:02 Uhr von Mylord001
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@YGN: nicht immer alles verteufeln.

Am Anfang war das Licht. Es folgte die Kerze, die Glühlampe, die Neonröhre, die Energiesparlampe... Warum sollte nicht auch eine Superzündkerze erfunden werden.

Ich denke, gebt dem mann eine Chance.
Kommentar ansehen
31.03.2010 11:02 Uhr von Keltruzad1956
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
schmunzel darf ich ja mal: bin zwar kein KFZ-Mechaniker und ebenso kein Elektriker,

doch fällt es mir schwer dieser News und dem Herrn, wirklich zu glauben.

a) Allein die Zündkerze machts nicht aus (sagt der Erfinder selbst) b) Wenn in der Brennkammer ein Plasma entstehen sollte, was ich stark anzweifle, wie lange haltn die Zylinder das aus, Dichtungen, Lager, Ventile? Hat da mal jemand dran gedacht, dass wenn treibstoff "sauberer verbrennt, seine schmierfunktion ebenso verloren geht?

Sind son paar Dinge die mir auf Anhieb dazu einfallen, die die Erfindung dieser Zündkerze schnell ins Reich "Humbug" katapultieren.

Ich wills nicht ausschließen, aber physikalisch würde ichs gerne verstehen, was er dort angeblich erreicht haben will.

Wenn wir innerhalb von einem Jahr nichts mehr davon hören, können wir getrost davon ausgehen, dass es ne Ente war, bzw. die Kerze nicht einsetzbar ist, auf Grund von technischen Schwierigkeiten und Folgen für Motor und Maschine, die die Kerze wiederum unwirtschaftlich bzw. unbenutzbar machen.
Kommentar ansehen
31.03.2010 11:10 Uhr von Showtime85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Angenommen es stimmt: Irgend ein Hersteller / zulieferer wird ihm dieses Patent für ein schnöes sümmschen abkaufen. Der Käufer wird diese idee schnell einmoten, wie es bei vielen aderen ideen auch schon geschehen ist.
Ein zwei mann arbeiten vielleicht dran.
Solche ideen kommen dann erst wieder raus wann sie dringend benötigt werden.
Beispiele: Hybridantrieb, elektro antrieb, start und stop automatik, Metallfaltdach...
Kommentar ansehen
31.03.2010 11:36 Uhr von lina-i
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ Keltruzad1956: Die SN ist falsch wiedergegeben. Bei dem Plasma handelt es sich um das Plasma des Zündfunkens selbst. Dieses Plasma wird konstruktionsbedingt verwirbelt und dadurch im Brennraum verteilt. Das Benzin-Luft-Gemisch wird dadurch an mehreren Stellen dezentral entzündet, was eine bessere und schnellere Verbrennung zur Folge hat.

Ähnliche Effekte gibt es auch mit Kerzen, die mehr als einen Funken erzeugen. Diese Funken entstehen aber immer noch zentral, die Verbrennung dauert daher auch etwas länger.

Also durchaus eine Erfindung, die bei der Autoindustrie ankommen wird und auch große Chancen hat, den Erfinder reich zu machen.
Kommentar ansehen
31.03.2010 12:14 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Allerdings gab der Erfinder auch zu, dass der Motor abgestimmt werden muss"

Wenn man einen Serienmotor auf dem Prüfstand ideal einstellt, kann auch eine viel bessere Verbrennung und Leistung erreicht werden.

Aber solche "Erfinder" gabe s schon öfters. Im Endeffekt geht es denen darum Investoren zu finden um so Geld zu verdienen.

Aber wer weis, ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
Kommentar ansehen
31.03.2010 12:32 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dEN öLMULTIS: steht das nicht im Weg.
Kraftstoff braucht man trotzdem... nur der Schadstoffausstoß ist geringer...


Hört sich aufjedenfall interessant an... warten wir den morgigen Tag ab.
Kommentar ansehen
31.03.2010 12:58 Uhr von rolf.w
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mhh: Es ist doch noch der 31.3. oder haben wir schon den 1.4. ??
Kommentar ansehen
31.03.2010 13:47 Uhr von deathcrush
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: in der Quelle steht das es auch bei Diesel-Motoren funktionieren soll.. oO

Ein Diesel hat Glühkerzen. Die werden nur beim "Vorglühen" verwendet damit das Diesel "überhaupt" entzündet werden kann.
Danach regelt das die Verdichtung vom Motor selbst. Da wird nix mehr gezündet. Deshalb nennt man Diesel-Motoren auch "Selbstzünder" das Diesel-Luft gemisch entzündet sich beim Kompressionsvorgang des Kolbens selbst!
Kommentar ansehen
31.03.2010 13:53 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
des will i: kann das den vebrauch meinerr Ducati auf 2.5 liter heruntersetzen dann will ichs
Kommentar ansehen
31.03.2010 14:04 Uhr von surfingman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kosten? Und so eine Zündkerze kostet dann 1000.-€
Bei meinem 6-Zylinder muss ich dann aber ganz schön viel Sprit verfahren um den Betrag wieder reinzubekommen...
Kommentar ansehen
31.03.2010 17:30 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja: Wenn er ein Patent abmeldet macht er entweder richtig Geld weil ein Hersteller das abkaufen will oder verdient seine eigene Kohle.

Aber die werden bestimmt zu anfang richtig teuer werden, alleine wenn der Motor angepasst werden muss...ich weiß nicht so recht..ich würde mit einem Kauf warten, bis die Technik allgemein dafür ausgelegt ist und ein Langzeittest mehrmals gemacht wurde.
Kommentar ansehen
31.03.2010 18:35 Uhr von datenfehler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ente ente ente ente ente ente ente ente ente ente ente... BS

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?