31.03.10 09:58 Uhr
 429
 

Misshandlunsfälle: Auch Bischof Walter Mixa soll Kinder misshandelt haben

Jetzt gerät auch der bekannte Bischof Walter Mixa ins Fadenkreuz des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche.

Fünf mittlerweile Erwachsene haben unter Eid ausgesagt, in den 70er und 80er Jahren von Mixa misshandelt worden zu sein. Es ist von Hieben mit einem Teppichklopfer die Rede.

Mixas Bistum Augsburg weist alle Anschuldigungen zurück und droht mit rechtlichen Schritten gegen die 41 bis 47 Jahre alten Personen. Der Süddeutschen Zeitung gegenüber nannte das Bistum die Anschuldigungen "absurd, unwahr und offenbar in der Absicht erfunden, den Bischof persönlich zu diffamieren."


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Vorwurf, Bischof, Misshandlung, Katholische Kirche, Walter Mixa
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2010 10:13 Uhr von psycoman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mißbrauch oder MIßhandlung? Also es doch schon ein Unterschied, ob er den Jungs eine heruntergehauen oder Sex mit ihnen gehabt hat, oder?
Beides ist zwar böse, aber sexueller Mißbrauch ist glaube ich auch vor Gericht gewichtiger als Körperverletzung.

Traurig ist aber beides.
Kommentar ansehen
31.03.2010 11:52 Uhr von das_bin_ich
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nu ja, wo der Mixa recht hat hat er Recht.

Aber die anderen haben vor der fiktiven Person (Jesus) einen Eid geschworen. Mixa glaubt an fiktive Personen. Er kann doch jetzt nicht ein weltliches Gericht zur Wahrung seiner Interessen beauftragen. Das muß die fiktive Person regeln.

Mixa, glaub an das was du jahrzentelang gepredigt hast. Dir wird schon verziehen. Oder du hast jahrelang gelogen und die Leute verarscht.
Kommentar ansehen
31.03.2010 13:50 Uhr von Thingol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Austreten sag ich! Aber flott. Nach Ostern bin ich nicht mehr in diesem Verein. Dann bin ich Anti-Christ. xD

[ nachträglich editiert von Thingol ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 13:52 Uhr von Hubeydubey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle dnews hin oder her: Bei dem würde mich gar nix wundern!!
Kommentar ansehen
31.03.2010 16:45 Uhr von The_Quilla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eigentlich: gehört den tätern mal richtig die fresse poliert auch wenn die taten verjährt sind...
Kommentar ansehen
31.03.2010 18:56 Uhr von datenfehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bei dieser Person wundert es mich überhaupt nicht. Dieser Mensch ist definitiv im falschen Jahrhundert geboren und seine mittlerweile ziemlich in Verruf geratene Religionsgemeinschaft (welche Menschen wollen nur sowas angehören?!) ist wirklich der passende Ort für solche Leute.

Jedes Mal, wenn ich etwas über diese Gruppierung lese, dreht sich mir schon der Magen um. In welch einer dunklen Zeit sind diese Leute nur stehen geblieben?
Kommentar ansehen
31.03.2010 22:45 Uhr von Sharon.14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ psycoman: Natürlich kann ich Schläge auf den Arsch oder sonstwohin nicht mit sexueller Gewalt (sexuellen Mißbrauch gibts nicht - es gibt ja auch keinen sexuellen Gebrauch) vergleichen aber für mich ist beides gleich schlimm. Ich finde das schlimm wenn man jetzt anfängt und das einstuft : das war ein bischen schlimm und das war mega schlimm und das war eigentlich gar nicht so schlimm. Gewalt ist immer schlimm - egal ob am Penis oder mit dem Stock geschlagen zu werden.
Zum Bericht: In so einem Fall glaube ich IMMER den Opfern und nicht einem Bischof. Und wenn sie das unter Eid ausgesagt haben wird es wohl stimmen. Wir waren alle nicht dabei aber mitlerweile traue ich diesen Geistlichen alles zu. Mein Vertrauen einem Geistlichen gegenüber ist weg, auch wenn ich damit mal einem Unrecht tun würde,aber was in diesem Puff abgeht ist Sodom und Gomorra. Das bekommen die nicht wieder hin. Die können einpacken.
Kommentar ansehen
01.04.2010 00:38 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum auch nicht: Was ein echter Militärbischof ist der hilft schonmal mit Gewalt nach wenn es um Disziplin geht.

Ob er dafür auch wieder den 68ern die Schuld gibt?
Kommentar ansehen
01.04.2010 14:00 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da bekommt diese Medung vom 12.04.2009 doch gleich wieder eine ganz neue (noch schlimmere) Bedeutung.

http://www.shortnews.de/...

Also ich persönlich würde eher Leute, die anderen Menschen ohne Grund großes Leid zufügen mit Nazis vergleichen anstatt Atheisten, die ja niemandem etwas tun. Vielleicht sollte der gute Herr Mixa sich darüber mal ein paar Gedanken machen, bzw. erstmal vor der eigenen Haustür kehren!

Es ist mir einfach unbegreiflich, wie solche Menschen sich auch noch einbilden können, dass sie im Sinne "Gottes" handeln wenn sie Kinder schlagen, mißbrauchen, etc. und dafür nach dem Tod sogar noch mit einem Leben im "Himmel" belohnt werden wollen. Wie naiv und verdreht kann das eigene Gedankengut eigentlich sein?!

Wenn das alles nicht so ernst wäre, könnte man über die Organisation Kirche eigentlich nur noch lachen! Aus persönlichen Gründen (auf die ich nicht näher eingehen möchte) bin ich grade in einer Glaubenskrise, in der ich mich ernsthaft mit der Existenz von Gott auseinandersetze, aber unabhängig davon werde ich definitiv nächsten Monat aus der Kirche austreten, da ich zu dem Entschluss gekommen bin, dass die katholische Kirche definitiv die letzte Organisation auf der Welt ist, die sich mit dem glauben an einen "Gott" und dessen Werte vereinbaren lässt und so eine Organisation möchte ich definitiv nicht auch noch finanziell unterstützen!

Ich werde die (ca.) 5 € die ich im Monat an Kirchensteuer zahle lieber an eine Hilfsorganisation spenden. Ich glaube damit ist der Welt mehr geholfen, als wenn davon die vergoldeten Statuen in der nächsten Kapelle mal wieder neu restauriert werden oder unser lieber "Ratze" ein neues Papamobil bekommt ...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?