30.03.10 23:09 Uhr
 384
 

China: Diabetes wird zur Volkskrankheit

In China leidet inzwischen fast jeder Zehnte an Diabetes. Das sind zumindest die Zahlen, die bereits bekannt sind. Experten vermuten aber eine hohe Dunkelziffer, da die Krankheit in China oft nicht erkannt wird.

Inzwischen sollen mindestens 90 Millionen Diabetiker in China leben. Teilweise gehen die Vermutungen sogar davon aus, dass die Zahlen der Erkrankten bereits auf 92 Millionen zu schätzen sind.

Grund für die rasche Ausbreitung von Diabetes sind das wirtschaftliche Wachstum und der dadurch erreichte Wohlstand, sowie die rasche Urbanisierung, die die Ernährungsgewohnheiten der Chinesen komplett verändert hat.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Bevölkerung, Diabetes, Erkrankung, Volkskrankheit
Quelle: www.china-observer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2010 23:09 Uhr von Susi222
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich nett, dass diese News heute auftaucht, nachdem McDonald´s verkündet hat weitere Fast Food Filialen in China zu eröffnen.
Kommentar ansehen
31.03.2010 02:59 Uhr von tsuyo
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Wie volkommen egal mir das ist woran die sterben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?