30.03.10 19:21 Uhr
 7.256
 

GEZ buchte Krankenschwester jahrelang unberechtigt Gebühren ab

Im Jahre 2004 meldete sich eine Krankenschwester aus Friedrichshafen ordnungsgemäß von der GEZ ab, da sie kein Fernsehgerät mehr in ihrem Besitz hatte.

Dennoch buchte die Gebühreneinzugszentrale bis September 2009 unberechtigerweise die Gebühren vom Konto der Krankenschwester ab.

Erst nachdem sich die Dame an eine regionale Zeitung wand, gab die GEZ nach und erstattete die Gebühren in Höhe von 464 Euro. Warum die GEZ die Gebühren trotz Abmeldung abbuchte begründete sie damit, dass der Verbleib des Geräts nicht eindeutig erläutert wurde.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gebühr, Fernseher, GEZ, Rückerstattung
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2010 19:25 Uhr von S8472
 
+71 | -2
 
ANZEIGEN
Stell dir vor, man kann auch prima ohne Fernseher leben!

Was mich eher wundert ist, dass die Dame das erst so spät gemerkt hat.
Kommentar ansehen
30.03.2010 20:10 Uhr von flireflox
 
+2 | -67
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2010 20:21 Uhr von S8472
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@flireflox: Ein Radio kostet weniger als ein TV-Gerät.
Die GEZ geht überhaupt nicht an, was ich mit meinem Gerät mache.

Darf ich deine Wohnung auch mal im Sinne des Allgemeinwohls durchsuchen?
Kommentar ansehen
30.03.2010 20:28 Uhr von Tastenhauer
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Einzugsermächtigung: ist nicht nur widerrufbar, sondern auch rückbuchbar.
Mal ganz davon abgesehen :)
Kommentar ansehen
30.03.2010 20:36 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
kratller? -.-
Kommentar ansehen
30.03.2010 20:41 Uhr von ThomasHambrecht
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
10 Meter Verlängerungskabel an einem Stück gespannt, etwas Spule und Kondenstaor ran - und man hat ein Radio. Die GEZ überlegt deshalb auch Gebühren auf Verlängerungskabel zu erheben. Das gleiche gilt für Haushalte die durch das Fenster ins Wohnzimmer des Nachbarn blicken können.
Desweiteren sollen Beschallungsautos tag und nacht durch die Strassen fahren womit jegliche bürgerliche Ausrede ad absurdum geführt wird.
Kommentar ansehen
30.03.2010 20:57 Uhr von Lebensgefahr
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Diesem Gesindel hatte ich mal eine Abmeldung: geschickt, weil ich 3 Monate im Ausland war. Nach meiner Rückkehr händelte ich mit dem Pack noch weitere 4 Monate. Dann bekam ich mein Geld zurück. Mit der neuen Anmeldung habe ich mir dann auch noch ein halbes Jahr Zeit gelassen.

Letztes Jahr wollten die Trottel von mir eine Einzugsermächtigung haben. Dabei buchen sie schon jahrelang von meinem Konto ab. Das würde ja heissen, dass die Abbuchungen nicht rechtens wäre.
Abgesehen davon, kann man die Lastschriften ja kommentarlos der Bank zurück geben.
Die GEZ ist dann so freundlich und zahlt dann 15 € für die Rücklastschrift.
An meiner Eingangstüre hängt ein Schild, wo drauf steht, dass mein Hasso die GEZ Zigeuner, Jehovas Schlampen usw. als sein Fresschen ansieht. Und für ganz hartgesottene Besucher, steht neben meiner Türe immer ein Eimer Wasser. Wenn dann jemand läutet, denke ich immer es brennt, und Ich öffne die Tür und lösche ganz schnell den Besucher.
Leider hat sich die letzten 2 Jahre keiner mehr getraut an meiner Türe zu bimmeln.
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:22 Uhr von PumaDAce
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mal eine Frage an die Experten wenn ich ein Fernsehgerät besitze dessen Tuner defekt ist aber ansonsten funktioniert müsste ich dann auch GEZ für dieses Gerät bezahlen ?

Mich betrifft das Thema GEZ zum Glück noch nicht.
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:31 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:35 Uhr von Lebensgefahr
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Theoretisch zahlst..... zur Not suchen die: Dein Auto vor der Haustüre, wo ein Radio eingebaut ist. Oder Du hast ein Handy oder ein PC, die sind auch gebührenpflichtig. Und nach der neuen Rechtsprechung musst Du beweisen, wo Dein Tuner jetzt ist.... (hahaha).
Und wenn irgend so ein Gesindel an Deiner Türe läutet und sich von der GEZ outet, dann hau dem die Türe auf die Nase und sag nix. Die können nämlich nichts machen, und Dir passiert auch nix. Die kommen übrigens alle 6 Monate und arbeiten mit dem Einwohnermeldeamt eng zusammen. Soviel zum Datenschutz in Deutschland.
Genau wie die Abfallwirtschaft. Die Stadt meldet vom Einwohnermeldeamt dem Landratsamt, dass Du einen Scheisser mehr in der Wohnung hast, und Du ab sofort mehr für den Scheissabfall zahlen musst.
@Achtungsgebietender
ich ziehe keine Musik aus dem Internet. Ich wohne im Ausland und arbeite in einem Musikshop. Und Musik bekommst kostenlos mit dem Phonostar Player.
Ansonsten kannst die Musik auch in meinem Shop kaufen, wo mich die CD nix kostet.


[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:44 Uhr von Lebensgefahr
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ Achtungsgebietender JA ich denke an: den Künstler Bushido. Dieser kriminelle Dieb der rechtskräftig als Künstler verurteilt wurde. Dieser Dieb hat Rentner wg. Filesharing verklagt. Dabei hat er selbst geklaut.
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:45 Uhr von PumaDAce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Lebensgefahr: Hmm okay...

Danke für die Infos.

Das Thema wird mich erst mal wie gesagt zum Glück nicht betreffen.
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:49 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:52 Uhr von grafikdingens
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@BastB: das ist nicht ganz richtig. klar, die gez verzapft viel mist aber das sie jeden auffordert eine einzugsermächtigung zu erteilen ist blödsinn. ich habe bisher keine einzige aufforderung erhalten und zahle seit jahren per überweisung
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:54 Uhr von Lebensgefahr
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
TeKillA: habt ihr schon mal unter diesen Postings gelesen, dass die GEZ Geld von Hunden und für Registrierkassen verlangen.
Da frage ich mich, ob die noch ganz normal sind, oder wo die wahren Irren wohnen!
@Xence
richtig erkannt. Aber einen Wellensittich, den habe ich wirklich.Und in meinem Aquarium habe ich nur Guppies.
Aber der Wassereimer, den gibt es wirklich.
Es gibt immer noch humorose Menschen. Traurig,

[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:55 Uhr von Puzzle333
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wer GEZ zahlt is selber schuld nicht bös sein aber die fernsehgebühren haben in der heutigen zeit keine berechtigung mehr...pay tv und werbefernsehen auch bei den öffentlich-rechtlichen...
Kommentar ansehen
30.03.2010 23:15 Uhr von httpkiller
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Naja ne Diode wirste da dann noch brauchen. Also ab jetzt GEZ auf Dioden. Oder gleich auf alle Kristalle und Materialien die sich zum Bau einer Diode eignen.
Kommentar ansehen
30.03.2010 23:18 Uhr von Luciferhawk
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
GEZ zahle ich für meinen Fernseher auch nicht, ich schaue auch kein TV mehr, habe daher mein Kabelanschluss Verblomben lassen. Ich hab in den letzten Jahre soviele DVDs angesammelt das ich mir lieber mein eigenes Fernsehen gestalte.

Außerdem seh ich das ja immer bei bekannten was für ein kack auf ARD und ZDF, alle Jahre mal etwas wo man denkt "jo dafür wurde die GEZ gut angelegt" wie Batman oder gute Dokus...aber Lindenstrasse und Mutantenstadl etc..brauch ich nicht.
Kommentar ansehen
30.03.2010 23:59 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@flirefox, Du hast voll einen an der Waffel!
Kommentar ansehen
31.03.2010 00:30 Uhr von Cobretty
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ = NO GO: Die GEZ ist echt der letzte Verein! Alles Verbrecher.

Kann nur jedem raten, die nie reinzulassen bzw. Auskunft über irgendwas zu geben. Selbst am Telefon versuche sie einem jedes Detail herauszulocken. Drecks Verein.
Kommentar ansehen
31.03.2010 01:00 Uhr von R4V3R
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wofür: GEZ bezahlen, wenn ich Internet habe, sprich auch Internetradio und Fußball Live auf Zdf....sehen kann!
Serien kann man sich auch auf Rtl.de pro7...ansehen wenn man unbedingt will. Sogar Filme bieten die da mittleweile an.
Fernsehen ist einfach völlig veraltet!
Kommentar ansehen
31.03.2010 01:19 Uhr von Nethyae
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Warum Zeitung? Ganz einfach: Man hat doch gesehen, dass es geklappt hat. Sonst zermürben die dich mit ihren Briefen und ihren Stalkingbesuchen und lassen dich 3 Jahre nicht in Ruhe. Auch wenn die Arbeit letztenendes viel teurer war, als die 20 Euro, die die angeblich noch von dir kriegen, ist ja egal...

Wer ist denn so blöd und hört auf die? Eine einfach Abmeldung reicht. Die müssen das beweisen. Das Problem ist nur, dass sie das nicht können, weil sie nicht in die Wohnung können. Aber dann messen die deine Leitungen (was übrigens auch in die Privatssphäre geht, somit verboten ist) und behaupten damit, man würde einen Fernseher haben.
Der Verein und das Prinzip, nach dem die handeln ist illegal. Aber wer hilft einem? Niemand. So sieht´s aus.

P.S: @R4V3R:
Dir ist schon klar, dass man für PCs auch GEZ zahlen muss? Ich glaube zwar, nur soviel wie für ein Radio, aber dennoch.
Von daher würds gar nichts bringen, mich bei der GEZ abzumelden, weil ich noch ´nen PC hätte.

EDIT:
Nach eigenen Angaben, hat die GEZ in den letzten Jahren jeweils ca. 7,3 Milliarden Euro reingekriegt. Dafür könnteste ´ne ganze Senderkette mit allem drum und dran anbieten... Alles was die ham sind Nachrichten und´n paar Wiederholungen...

[ nachträglich editiert von Nethyae ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 03:08 Uhr von Wanne85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man in Deutschland die Presse mit einbezieht hat man meistens Erfolg. Wer will schon ein schlechtes Image haben (was die GEZ eh schon hat) ?

Jedoch würd ich aufpassen was hier einige über die GEZ sagen. So dreist wie die sind kontrollieren die bestimmt auch das Internet um zu sehen wer GEZ zahlt und wer nicht =)

P.S: Ich zahle auch kein GEZ xD
Kommentar ansehen
31.03.2010 04:42 Uhr von Floppy77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für den Schund: der bei ARD/ZDF teilweise über den Bildschirm flimmert noch Gebühren zahlen zu müssen ist eine Frechheit. Soaps und Telenovela passen eher zu RTL2 & Co. Wort zum Sonntag möchte ich auch nicht mitfinanzieren, genausowenig wie Liveübertragungen von irgendwelchen königlichen Hochzeiten, Geburtstagen oder Beerdigungen.

Die GEZ sollte transparent und detailliert offenlegen, wie die Gebühren ausgegeben werden.

Am besten abschaffen, wer den selben Schund sendet wie das Privatfernsehen, soll sich auch so finanzieren.
Kommentar ansehen
31.03.2010 07:20 Uhr von Uli.H
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut realistisch: Tja, wer hier wirklich noch glaubt, mit einem simplen Abmelden oder Widerruf der Einzugsermächtigung wäre das getan, DER IRRT.
Eine Nachbarin von mir hatte, nachdem ihr Fernseher den Geist aufgegeben hatte und sie außerdem in der Zeit für ihre Diplomarbeit zu arbeiten hatte beschlossen, auf die Glotze zu verzichten und GEZ abzumelden.
Bis die GEZ die Abmeldung akzeptiert hat, zog sich über mehrere Monate nervenaufreibendem Schriftverkehr.
Ein defektes Fernsehgerät ist nämlich nach Theorie der GEZ durchaus "mit wenigen Handgriffen betriebsbereit" da man es ja jederzeit reparieren lassen könne, und das für den Fachmann nur wenige Handgriffe darstellen.
So werden die Bestimmungen also ad absurdum geführt von diesem Verein!
Auch eine Unschuldsvermutung ist dem Laden fremd, und davon, dass es sich bei Menschen die ihre Verblödungslampe angemeldet hatten ja eigentlich um ehrliche Leutchen handelt, will die GEZ nichts wissen.

Ja, meinetwegen eine Art Nachrichten-Steuer die wirklich JEDER zahlen muss (ging mit dem Solidaritätszuschlag doch auch quasi über Nacht) wäre besser als diese Abzocker-Bande.
Allerdings dann mit der Auflage dass Musikantenstadel und Gottschalk verschlüsselt werden und ich nicht finanzieren muss und die Nachrichten wieder unabhängig werden und nicht von Energieversorgern oder Pharmakonzernen "präsentiert" werden (jaja, ich weiss - es ist nur das Wetter - nicht die Nachrichten... ja ne, iss klar)

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?