30.03.10 16:57 Uhr
 452
 

Aachen: Neonazis überfallen Stand der Linksjugend

Ein Infostand der Linksjugend, der Jugendorganisation der Partei Die Linke, ist am Wochenende von einem Dutzend Neonazis überfallen worden. Auch ein Zivilpolizist wurde Opfer der Attacke, bis uniformierte Kräfte den braunen Mob zurückschlagen konnten.

Zwei Jugendliche wurden bei dem Überfall leicht verletzt. Die Polizei konnte fünf der Angreifer festnehmen. Die Jugendlichen wollten mit dem Infostand an einen Neonaziüberfall vor zwei Jahren erinnern, bei dem 40 Neonazis eine Kundgebung brutal angegriffen hatten.

Der Verfassungsschutz geht davon aus, dass sich im Raum Aachen die aktivste Neonaziszene in NRW entwickelt hat.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewalt, Überfall, Neonazi, Aachen, rechtsradikal
Quelle: endstation-rechts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2010 17:00 Uhr von BennOhnesorg
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
böse: sache was da passierte.

[edit;prepina]

trifft nun mal die linke seite.

aber als ich letztens schrieb das das passieren wird, wurde ja der kommentar gelöscht.^^
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:08 Uhr von Nightfire79
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Sowas passiert leider öfter als man denkt. Wäre nicht zufällig ein Zivilpolizist mitangegriffen worden, hätte es diese News wahrscheinlich leider nie in die Nachrichten geschafft.
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:22 Uhr von Nightfire79
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@BennOhnesorg: Deine Ausrede kommt mir irgendwie bekannt vor:

"Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen! Und von jetzt ab wird Bombe mit Bombe vergolten!"

Da war doch mal sowas...
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:29 Uhr von usambara
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:41 Uhr von selphiron
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
maaan: Dieses ewige hin und her...mal sind es die nazis die die"friedlichen" linken überfallen, dann sind es die linken die die "friedlichen" rechten überfallen.Mein Gott die sind alle nicht friedlich sonst würden sie ja nicht dauernd den andern überfallen oO
Kommentar ansehen
30.03.2010 20:21 Uhr von BennOhnesorg
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@nightfire: wenn der kommentar von jemand kommen würde der nicht deine politische einstellung hat, würde ich mir sorgen machen.

was ich persönlich von deinem kram halte den du immer als nachrichten verkaufst und deiner person....... sag ich mal nichts zu verstösst gegen nettiquette.
Kommentar ansehen
30.03.2010 23:12 Uhr von Valhall26
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Letztens hieß es noch, dass sich um Dortmund die aktivste Neonaziszene gebildet hat... Und jetzt Aachen??
Allein schon die Quelle zuzulassen ist schon krass!! Eine Seite von und für Linksextremisten!!!!!
Kommentar ansehen
31.03.2010 05:03 Uhr von BennOhnesorg
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@valhall26: das schlimme ist das sn und einige sn admins hier diese form der propaganda von linken extremistenseiten zulassen.
es ist schon lange auffällig das linksterroristen hier ihre propaganda verbreiten dürfen und noch von einigen admins unterstützt werden. indem sie kritische kommentare die sich gegen diese undemokratische propaganda äussern sperren.
das war mal anders, schade das sich das hier so geändert hat.


schade das die nettiquette anscheinend nur für alle anderen gelten, hier aber eine gruppe von sn useren anscheinend sonderrechte hat.

frage mich was mit usern und nachrichten passiert die von npd seiten nachrichten einliefern würden.^^

[ nachträglich editiert von BennOhnesorg ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 12:27 Uhr von Nightfire79
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@BennOhnesorg @Valhall26: Wenn die SPD für dich schon linksextremistisch ist, dann will ich gar nicht wissen was in euren Hirnen noch so los ist...

[ nachträglich editiert von Nightfire79 ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 23:09 Uhr von BennOhnesorg
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wer: hat dich denn gefragt nightfire?
Kommentar ansehen
12.04.2010 02:36 Uhr von schlachtschiff
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Also ich kann der Quelle endstation-rechts.de nichts abgewinnen!
Ich halte so eine Seite nicht für seriös in Bezug auf unabhänige Berichterstattung!

Auf Altermedia steht das ganze bestimmt andersrum^^
Kommentar ansehen
11.05.2010 17:55 Uhr von EduFreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selphiron: in beiden szenen gibts halt friedliche und gewaltbereite mitglieder. auch wenn ich links eingestellt bin, hasse ich unnötige angriffe von linksextremisten auf friedliche rechte oder polizisten (was nicht heißt, dass es immer unnötig sei, manchmal ist es auch nur notwehr/gegengewalt; man muss sich ja nicht alles bieten lassen) weil sie damit alle linken in den dreck ziehen, inklusive mich...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?