30.03.10 15:53 Uhr
 80
 

Verbraucherpreise im März stark gestiegen - Schuld sind überhöhte Benzinpreise

Im März zogen die Lebenserhaltungskosten aufgrund der teuren Benzinkosten um 1,1 Prozent gegenüber dem Februar an.

So extrem gestiegen sind die Verbraucherpreise seit über einem Jahr nicht mehr.

Wirtschaftsminister Rainer Brüderle befürchtet jetzt einen weiteren Anstieg der Kraftstoffpreise über die Osterfeiertage, deshalb ermahnte er die Konzerne, den Bogen nicht zu überspannen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konzern, März, Benzinpreis, Rainer Brüderle, Verbraucherpreis
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2010 16:08 Uhr von Hannoveraner89
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"[..]deshalb ermahnte er die Konzerne, den Bogen nicht zu überspannen."
und wieso passiert das jedes verdammte Jahr mehrmals?
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:33 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Er ermahnte ich lach mich kaputt,als ob eine halbseidene Ermahnung, die Ölkonzerne irgendwie beeindrucken würde..!!?
Kommentar ansehen
30.03.2010 22:36 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Recht so! Dann wird wenigstens die natur endlich: geschont. Der asoziale und ignorante Mensch tut glatt so, als wäre er das einzige Lebewesen auf diesem Planeten! Zum Kotzen ist das und für mich als Mensch mit einem sehr hohen IQ gänzlich unverständlich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?