30.03.10 15:06 Uhr
 13.898
 

"Independence Day"-Teil zwei und drei: Fox hat Will Smith an der Angel

Jetzt also doch: Nachdem die Fortsetzungen des Emmerich-Krachers "Independence Day" von 1996 an den Gagenforderungen von Will Smith zu scheitern drohten, konnte der Superstar anscheinend mittlerweile überzeugt werden.

Die Dreharbeiten können trotzdem noch nicht beginnen, schließlich sind sowohl Emmerich, als auch Smith derzeit mit anderen Projekten beschäftigt.

Wie bereits länger bekannt, sollen gleich zwei Sequels gedreht werden, die zudem im Abstand von nur wenigen Monaten in die Kinos kommen sollen.


WebReporter: McGurg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Will Smith, Fox, Independence Day
Quelle: www.widescreen-vision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Men in Black" fortan ohne Will Smith
Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2010 15:06 Uhr von McGurg
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Smith wäre schon wichtig, schließlich bringt man den ersten Teil vor allem mit ihm in Verbindung. Aber schaut mal in der Quelle, was der pro Film verdient…das ist schon echt happig!
Kommentar ansehen
30.03.2010 15:38 Uhr von MadDogX
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
Sequels? Was soll es denn da noch für eine Fortsetzung geben? Vielleicht "Independence Day 2: Die große Aufräumaktion"? Immerhin müssen ja die ganzen abgestürzten City Killer Schiffe irgendwie entsorgt werden. xD

Ich kann mir echt nicht vorstellen, wie die Geschichte weitergehen soll. Noch ein Angriff der Aliens wäre ja zu vorhersehbar. Und irgendwann stapeln sich ja auch die ganzen abgestürzten Raumschiffe...
Kommentar ansehen
30.03.2010 15:44 Uhr von aawalex01
 
+19 | -19
 
ANZEIGEN
Endlich.Hab mich schon immer gefragt ob ein weiterer Teil von den Film kommt.Der erste war schon geil und der 2 Teil wird mit sicherheit genauso geil werden.Roland Emmerich steht für Qualität und seine Katastrophen Filme sind einfach der Hammer und zum Glück spielt auch Will Smith wieder mit.
Kommentar ansehen
30.03.2010 15:48 Uhr von derBasti85
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
@aawalex01: Ironie? Ich hoffe doch!
Kommentar ansehen
30.03.2010 15:53 Uhr von GhostyxD
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
na hoffentlich ist Jeff Goldblum auch wieder mit dabei, ich hasse es wenn wichtige Charaktere in Fortsetzungen einfach ersetzt werden oder nicht mehr dabei sind :)
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:01 Uhr von Hartz4User
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
coole idee @Æshættr: Das wäre doch mal was das mehrere Filmcharakter in einem Zusammentreffen. z.B. während Wall-E aufräumt entdeckt er in den abgestürzten Raumschiffen gefangene Navi aus Avatar die von Chuck Norris befreit werden. Das ganze gedreht als real-life-doku wie bei RTL im Nachmittagsprogramm und bewertet von einer Jury mit Dieter Bohlen.

Das wäre ein Erfolgsknüller ^^
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:02 Uhr von Facemeltor
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
eine fortsetzung: hätte richtig potential. So könnte man zum beispiel zeigen wie die Menschen Teile von übrig gebliebener Alien Technologie verwenden und hätte dadurch schon ordentlich material für einen film. Die Schiffe im ersten Teil explodieren ja nicht vollständig.
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:19 Uhr von Nickman_83
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
was bei sequels: zu weltuntergangsfilmen immer so nervt, ist dass in aller vorraussicht die welt nur noch knapper nicht den abhang runtergeht wie im ersten teil, noch dramatischer gerettet wird und der protagonist noch cooler sein (spielen) muss, als im ersten teil.

ID4 war doch schon außergwöhnlich bis dahin. Was soll denn noch kommen?
Die Welt rafft sich alleine dahin wie in 2012?
Oder wieder andere Aliens kommen wie in (HUCH!!) Transformers oder Krieg der Welten oder oder oder?
Die Fortsetzung kann doch nur noch durchschnittlicher werden vom Plott.

Schade eigentlich... und doch hoffe ich, dass ich unrecht habe.

@face:
stimmt, wenn wir dann das material der aliens annektiert haben, dann starten wir nen rachfeldzug gegen den mutterplaneten und zünden ne supernuke mit in der verschleimten hauptblase (öhm hauptstadt) des vermeintlich stärksten popels (öhm kontinet) des planten und kredenzen das ganze mit sahne.

dat wär´ echt n sequel wert... eins mit mächtig potenzial.

[ nachträglich editiert von Nickman_83 ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:42 Uhr von HBeene
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ähm Matrix 2 und 3? War das net so ähnlich, die kamen doch auch "schnell" hintereinander...fand sie ganz nett, aber an Teil 1 kamen sie net ran!

Independence Day wird genau dasselbe sein! Wobei hier man sich überhaupt nichts vorstellen kann wie es weitergehen soll! Naja Matrix 1 war eigentlich auch zu Ende, aber da gabs Spekulationen um das WIE!

Es wird so kommen müssen das die Menschheit die Aliens angreift, was ich net so doll finde...das sollen sie Star Trek und Star Wars überlassen!

Auch mit Will Smith werden beide Teile (falls es wirklich 2 werden) FLOPPEN! 100%ig! Egal was für ne Story kommt!

[ nachträglich editiert von HBeene ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:45 Uhr von Pumba86
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Æshættr: lol, das selbe wollt ich auch schreiben :D

@aawalex01

du hast: "[/ironie off]" vergessen..

Emmerich und Qualität.. lol selten so gelacht... glaub kaum ein bekannter Regeseur wird mehr verachtet als Emmerich :D

[ nachträglich editiert von Pumba86 ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:55 Uhr von sgt.frank_drebin
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@pumba86: ich werfe mal Uwe Boll in den Raum. :P

Emmerich steht eigentlich immer für brachiale Zerstörung und einer mauen Story drum herum. Wird bei ID4 der 2te bestimmt nicht besser. :D
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:55 Uhr von Didatus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mögliches Szenario bei der Fortsetzung: Was ich mir noch bei einer Fortsetzung vorstellen könnte, wäre halt ein Kampf auf dem Boden. Die Schiffe stürzen ab, was aber nicht unbedingt bedeutet, dass dabei auch alle Aliens umkommen. Diese könnten noch einiges an Ausrüstung an Board haben, um eine Bodenoffensive zu starten. Schliesslich wurde ihr Mutterschiff zerstört und die brauchen eine neue Heimat. Da die nicht woanders hinkönnen mangels Raumschiff, versuchen halt in einem Überlebenskampf die Erde zu übernehmen. Ich könnte mir da schon noch einige Szenarien vorstellen, die sogar durchaus Sinn ergeben würden. Aber ob dabei wirklich ein guter Film rauskommt oder das dann doch zu sehr wie ein Abklatsch wirkt, kann ich allerdings auch nicht sagen.
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:55 Uhr von farm666
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Velgeltung: Die Aliens wollen Vergeltung für die gescheiterte Invasion.
Im teil 2 wird die gesamte Erde durch eine supra-hydro Bombe vernichtet, nur Will smith konnte mit einem Raumschiff entkommen.

Nach 68 Tagen ist er Verhungert.
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:56 Uhr von Helli_Oo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, dass es einige Aliens auf die Erde geschafft (bzw. gerettet) haben .. und dort nun Ärger machen : )

Alles andere wäre überdreht und würde nicht mehr zum ersten Teil passen.

[ nachträglich editiert von Helli_Oo ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:02 Uhr von Pumba86
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
sgt.frank_drebin: lol Uwe Boll .. jau das noch sone Nummer... beide nix für mich....lol enfach zu "Platt" die Filme...
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:29 Uhr von aawalex01
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@derBasti85: Nö keine Ironie.Die Wahrheit
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:34 Uhr von backuhra
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Manche scheinen hier: Emmerich mit Boll zu verwechselt. Emmerich steht für spektaluäres Popcorn Kino. Boll für immer-schlechte Filme.

[ nachträglich editiert von backuhra ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:39 Uhr von Obersalzberg
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ backuhra: Sehe ich genauso. Emmerich hat zugegebener Weise spektakulere Bilder und ich kann mir die Filme ansehen.

Bei Uwe Boll Filmen habe ich Angst ein Gehirntumor zubekommen wenn ich die zulange ansehe...
Kommentar ansehen
30.03.2010 18:01 Uhr von Renay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie es weiter geht? Wir bringen den Krieg zu diesen verdammtenTerroristenaliens und radiern sie aus. Vielleicht verbünden wir uns ja noch mit anderen Aliens, sollte ja genug bereitwillige geben wenn diese Terroristenaliens schon viele andere Bevölkerungen ausgelöscht haben. :D
Kommentar ansehen
30.03.2010 18:10 Uhr von mysteryM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach was.....Will Smith hält nicht von übertriebenen Gagenforderungen....

40 Mille pro film reichen da völlig.....
Kommentar ansehen
30.03.2010 18:13 Uhr von gowron0030
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
raffzahn: an den Gagenforderungen von Will Smith zu scheitern drohten,

da sieht man mal das leute wie Will auch nur raffzähne sind die hals nicht voll genug bekommen obwohl sie millionen an den filmen verdienen . finds schade wenn fortsetzungen mit unbekannten besetzt werden weil die originaldarsteller hals nicht voll bekommen- unschön herr smith sehr unschön !
Kommentar ansehen
30.03.2010 18:15 Uhr von gowron0030
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ich denke mal goldblum wird fehlen . @maddogx

Was soll es denn da noch für eine Fortsetzung geben?

das erneut aliens dieser gattung die erde befallen ? die restlichen
Kommentar ansehen
30.03.2010 18:18 Uhr von gowron0030
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
und was an fortsetzungen schiefgehen kann sieht man ja bestens an den starship troopers fortsetzungen die waren so billig so ein käse
Kommentar ansehen
30.03.2010 23:21 Uhr von Totes_Fleisch
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Coole Ankündigung: Habe den ersten Film geliebt und teilt sich mit Gladiator bei mir den ersten Platz der Lieblingsfilme. Bin mal gespannt, was sie draus machen, obwohl ich jetzt auch erst dachte, das der Film an sich abgeschlossen war. Wenn jedoch Smith und Goldblum wieder mitspielen würden, freue ich mich schon mal. Hoffentlich lassen sie aber diesmal den übertriebenen Patriotismus raus. Das nervte in ID4 ganz schön...

@An die ganzen Meckerer

a.) Emmerich ist nicht Boll. Schon grotesk so etwas zu behaupten und zeugt von wenig Ahnung. Und in diesem Fall sage ich gerne einen meiner Lieblingssprüche auf: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." ;-)

Schon mal Stargate oder 10.000 B.C. gesehen? Keine Story, wa? Ansonsten steht Emmerich nicht für Kritikerkino und will das auch überhaupt gar nicht. Wenn das euch Hochintellektuellen zu anspruchslos ist, geht Literaturverfilmungen gucken und nervt nicht.

b.) Die Menschen rächen sich und greifen deren Heimatplaneten an? Setzen, Sechs! Die Aliens haben gar keinen Heimatplaneten - Wüsste man, wenn man den Film gesehen hat...

c.) Die Filme können nichts werden? Nur weil so einige hier wenig Phantasie besitzen oder einfach nur einfallslos sind, trifft das noch lange nicht automatisch auf Emmerich & Crew zu.
Kommentar ansehen
31.03.2010 01:23 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich kann mir auch nicht vorstellen wie das denn "weitergehen soll" und "irgendeine" blöde dahingehunste Story ??? NEE .... das können Sie sich doch gleich sparen - das kann nur floppen und langweilig sein

Das ist dann irgendwie also wollte man zu "Titanic" eine Fortsetzung drehen

Die Geschichte ist aus ...... und gut ist!

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Men in Black" fortan ohne Will Smith
Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?