30.03.10 13:10 Uhr
 497
 

USA: "Christliche Kämpfer" schmiedeten angeblich Komplott gegen US-Regierung

Gegen mutmaßliche militante Christen wurde am Montag in Detroit Anklage erhoben. Die Anschuldigungen wiegen schwer. So soll die Gruppe einen Mord an einem Polizisten geplant haben, um auf dessen Beerdigung anschließend einen Sprengsatz zu zünden, um weitere Menschen in den Tod zu reißen.

Angeblich sollen die Milizionäre seit dem Jahr 2008 den Umgang mit Waffen und Sprengstoff geübt haben, um sich auf diesen Tag vorzubereiten. Dieser Angriff sollte einen Aufstand gegen die Regierung auslösen.

Bis jetzt konnten noch nicht alle "Christlichen Kämpfer" gefasst werden. Ein Milizionär befindet sich noch auf der Flucht.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Regierung, Christ, Kämpfer, Verschwörung, Komplott
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2010 13:10 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Irgendwie scheint es den Christen gerade auf der ganzen Welt an den Kragen zu gehen. Abgesehen davon, ob die Anschuldigungen wirklich stimmen, oder nicht. Es fällt auf, dass im Augenblick der christliche Glauben immer mehr in "Ungnade" verfällt. Und vor allem, wie soll ein Sprengstoffanschlag auf einer Beerdigung ein Aufstand gegen die US-Regierung auslösen? Da scheinen meiner Meinung nach noch viele Fragen offen zu sein...
Kommentar ansehen
30.03.2010 13:27 Uhr von Der_Krieger
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
ja natürlich: die böse religion ist wieder mal daran schuld, das menschen andere menschen umbringen wollen um etwas zu bezwecken. Christen, Moslems, Juden usw. alles böse menschen Sie alle wollen die Menschheit auslöschen.

Man, wann wachen die leute auf und merken das tötungen nichts mit religion zu tun haben. Nur weil einer durchdreht, der vielleicht was mit seiner religion zu tun hat.

Was ist mit den ungläubigen? Sind sie bessere mörder, weil sie nicht gläubig sind?
Kommentar ansehen
30.03.2010 13:37 Uhr von azru-ino
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
das: sind bestimmt Anhänger der Republikaner.
Kommentar ansehen
01.04.2010 16:12 Uhr von mayan999
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jaja die vernichtung das christetums schreitet voran.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?