30.03.10 11:27 Uhr
 2.398
 

Extremer Camaro bei eBay: Neuer 69er mit 8,5-Liter-V8 und riesigem Kompressor

Noch bis zum 8. April geht das Angebot dieses sehr extremen Chevrolet Camaro bei der Internet-Plattform eBay.

Der Wagen wurde völlig neu aufgebaut und hat nun nicht nur einen V8 mit 8,5 Litern Hubraum unter der Haube, sondern auch noch einen gewaltigen Kompressor obendrauf.

Außerdem kann der Motor mit Lachgas zusätzlich versorgt werden. Zu haben ist der Wagen für 150.000 US-Dollar.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: eBay, Auktion, V8, Chevrolet Camaro, Kompressor
Quelle: www.evo-cars.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2010 12:28 Uhr von mahoney2002
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich stelle mir gerade vor, was wohl passiert wenn der mal einem hinten drauf kracht.
Ich kann mir nicht vorstellen das die Motorhalterung das aushält.
Da geht dem Vordermann bestimmt was durch den Kopf.

[ nachträglich editiert von mahoney2002 ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 12:47 Uhr von kingoftf
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das: erste Auto,was zum Vorwärtsfahren auch eine Kamera braucht....
Kommentar ansehen
30.03.2010 13:11 Uhr von w0rkaholic
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
So eine unvernünftige, schädliche CO2 Schleuder!!! Saugeil :-)
Kommentar ansehen
30.03.2010 15:35 Uhr von Yade
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
8,5l Hubraum? cool! Sieht aus wie einer von Hotwheels in groß.

Den Motorsound dieses V8 würd ich ja wirklich gerne mal live hören :)
Kommentar ansehen
30.03.2010 16:55 Uhr von NordPoeler
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm, mal aufzählen Also,
der Motor hat ein widerliches Leerlaufsägen- und, nein, das macht nicht der Fahrer mit dem Gaspedal, wie man auf dem Vid sehr gut in der Seiteneinstellung sehen kann.

Des Weiteren wäre mit persönlich der Antriebsriemen zum Kompressor bei weitem zu flatterig, da fehlt noch eine Führungs / -Spannrolle.

Und natürlich, um noch weiter zu lästern- der Wagen dürfte doch sehr Kopflastig sein, wie der sich wohl in den Kurven verhält?

Alles in Allem: Komp runter, nette Einspritzung auf den - doch seidenweich laufenden - Rumpfmotor und ... wenn es denn sein muss, Register-Turboaufladung.

Dann passt auch wieder die ganze Haube rauf und der TÜV meckert nicht wegen scharfer hervorstehender Teile :-)

Grüssle

[ nachträglich editiert von NordPoeler ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?