29.03.10 18:48 Uhr
 2.725
 

CIA-Studie: UFO-Forschung macht keinen Sinn

Auf der Internetseite des amerikanischen Geheimdienstes CIA kann man einen 17 seitigen Bericht finden, der klar macht, dass eine staatliche UFO-Forschung sinnlos ist.

Die Schlussfolgerung der Arbeit macht deutlich, dass es mit UFOs genauso ist, wie mit anderen Verschwörungstheorien. Der Glaube und das Misstrauen gegenüber der Regierung, gepaart mit dem Glauben an Außerirdischen, verhindert eine wissenschaftliche Aufarbeitung.

Gerald K. Hines, der bereits eine Arbeit über UFOs im Jahr 2007 veröffentlichte, ist davon überzeugt, dass daran auch keine sauber recherchierte und von Historikern überprüfte Aufarbeitung der UFO-Historie der CIA etwas ändern kann.


WebReporter: ufonews
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Forschung, UFO, CIA, Sinn
Quelle: ufo-meldestelle.blog.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

85 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2010 18:48 Uhr von ufonews
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Recht hat er. Gegen das Glaubenwollen ist kein Kraut gewachsen. Das meiste im UFO- Feld basiert eben aus dem Glauben heraus und nicht aus gesichertem Wissen. Dies kann man auch immer wieder hier sehen, wenn bestimmte Quellen als Alien und UFO- Beweise herangeführt werden, die regelmäßig als unfähig in der Recherche überführt werden können.
Kommentar ansehen
29.03.2010 19:00 Uhr von Mario78
 
+27 | -14
 
ANZEIGEN
CIA: Und ich glaube natürlich der CIA sofort alles.Die würden doch niemals Lügen.

Ironie off...
Kommentar ansehen
29.03.2010 19:04 Uhr von Heidi1978
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
Vertuschen: Die wollen doch blos nicht, das wir erfahren, das vielelicht schon welche auf der Erde sein könnten.
Kommentar ansehen
29.03.2010 20:09 Uhr von Punkah
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
.Das stimmt: denn nichts macht Sinn.
Es ergibt höchstens keinen Sinn.
Kommentar ansehen
29.03.2010 21:10 Uhr von bobska
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denke, wäre die Area51 nicht so geheimnisvoll, würden die UFO Forscher der CIA glauben.
Persönlich glaube ich nicht (noch nicht) an UFOs...

[ nachträglich editiert von bobska ]
Kommentar ansehen
29.03.2010 21:17 Uhr von casjopaia
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Nun, es wäre ja schön, wenn die CIA mal irgendetwas wissenschaftlich aufarbeiten würde. Die wissen doch gar nicht was das heißt und bedeutet. Die UFO-Forschung hat in den letzten Jahren durch unterschiedliche Personen und Institutionen eine sehr breite wissenschaftliche Basis erfahren, die durch CIA-Geschwafel sicher nicht negierbar ist.

Die US-Regierung ist wohl noch immer der Ansicht, dass sie nur das Wort "Verschwörung" unter irgendetwas stempeln muss und schon ist eine wissenschaftliche Aufarbeitung nicht mehr notwendig. Scheint ja auch irgendwie zu klappen, wenn man ihre Angriffskriege und die dafür konstruierten Gründe betrachtet.
Kommentar ansehen
29.03.2010 21:42 Uhr von lugfaron
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
wie das so ist mit dem Glauben -.-: Ich sag da nur mal "religioeser Glauben" ... Es existieren s gut wie null Beweise fuer oder gegen die ganzen Aussagen, welche ein Grossteil der Religionen und Sekten auf diesem Planeten verbreiten... aber Milliarden Menschen rennen einfach hinterher ... Da ist ein wenig Ufoglaube nicht wirklich schlimm meiner Meinung nach :D
Kommentar ansehen
29.03.2010 21:51 Uhr von ROBKAYE
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Es gibt genügend Ex Militärs, Radaroperater, Piloten usw. welche die Existenz von unidentifizierten fliegenden Objekten, kurz UFO´s, bestätigen können... sollen diese, mittlerweile in die zigtausende gehenden, Augenzeugen alle einen an der Waffel haben? Eher glaube ich an die Nichtexistenz der CIA...
Kommentar ansehen
29.03.2010 22:52 Uhr von Starcolonizer
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Geheimnistuarei und Demokratie: Hab ich etwa Leute gewählt die das UFO phänomen untersuchen sollen oder nicht? Diese Geheimnistuarei sagt alles über sog. "Demokratie" bei uns im Westen. Und dies nicht nur in dem UFO-Bereich. Hauptsache gut finden was die obersten 10000 durch derer Marrionettenmedien und -politiker uns sagen.
Mann muss halt die richtige Meinung haben um Meinungsfreiheit zu geniesen. Und etwa Aliens finden die uns zeigen würden wie schrottig und primitiv das kapitalistische System ist, wäre kaum im Interesse der herrschenden Wirtschafteliten. Also alles unterm Tepich kehren und ins Lächerliche ziehen. Denn der Milliardär hat immer recht.
Kommentar ansehen
30.03.2010 00:52 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
...hier wird alles erklärt jetzt mal abgesehen von der Quelle, hier wird einer der besten 7 US-Journalisten des letzten Jahrhunderts zitiert, der schlussendlich seinen Hut nimmt und seine letzten Worte sollten einem zu Denken geben... es passt auch irgendwie ein bißchen zu dieser News und zum Zeitgeist...

In Textform:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...

Als Video:
http://www.youtube.com/...


[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 07:46 Uhr von miyoko
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE: aha... ich verstehe schon. Da hat ein Journalist mit seinen Geschichten genug Geld gemacht um nun in den Ruhestand zu gehen...

"Es gibt genügend Ex Militärs [...] usw. welche die Existenz von [...] UFO´s, bestätigen können"
Ich kann dir bestimmt mehr Leute aufzählen die noch keine UFO´s gesehen haben :)

Ok Scherz beiseite... die Hälfte, die behaupten sie hätten "UFO´s" gesehen halte ich für Wichtigtuer. Dem anderne Teil glaub ich das sogar. Allerdings glaub ich nicht, dass es UFO´s im Sinne von Außerirdischen sind. Es gibt genug Dinge die oben irgendwie rumfliegen könnten und für jemanden komisch aussehen.

Außerden... zu jemandem sagen, sie glauben alles was die Regierung sagt ohne Nachzudenken, halte ich eine etwas gewagte Aussage von jemanden, der ein paar wildfremden Leuten glaubt, die sagen, sie hätten UFO´s/Yeti´s/E.T.´s/usw... gesehen.
Kommentar ansehen
30.03.2010 10:31 Uhr von Python44
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Warum sollten irgendwelche Außerirdischen: zu uns wollen ? Um uns in eine friedliche Föderation der Planeten aufzunehmen und uns an den technischen Wohltaten höherer Zivilisationen kostenlos teilhaben zu lassen ? Wir, die sich moralisch seit dem Neandertaler exakt NULL weiterentwickelt haben und uns aus niedersten Beweggründen immer noch gegenseitig berauben, betrügen, mißbrauchen, foltern und ermorden - egal ob auf Staatsebene oder der einzelner Individuen !

Es gibt exakt 4 Möglichkeiten außerirdischen Verhaltens:

1. Sie ignorieren uns wegen unserer Rückständigkeit
2. Sie erforschen uns wegen unserer Rückständigkeit
3. Sie kommen zum kolonisieren und dominieren
4. Sie vernichten uns in dem Moment, wo wir erstmals eine potentielle Bedrohung darstellen

Glaubt ihr nicht ? Einfach mal in die eigenen Geschichtsbücher gucken !
Kommentar ansehen
30.03.2010 10:37 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@miyoko: 1)
Es soll auf dieser durch und durch verkommenen Welt doch ab und zu noch Menschen geben, die sich um das Wohl anderer Sorgen und für sie Kämpfen... es gibt mittlerweile so viele Egoisten, die das sicher kaum mehr für möglich halten, weil sie so etwas gar nicht mehr (er)kennen... die Menschen nur noch mit sich selbst beschäftigt... Der Begriff Allgemeinwohl hat für Viele keine Bedeutung mehr... was dieser Welt gut tun würde, wäre mal wieder ein netter Weltkrieg, der die Gehirne der Menschen mal wieder umpolt, sorry dass ich das so sagen muss.

2)
Zum Thema UFO: Diskutieren... werde ich über das Thema sicher nicht mehr... es gibt einfach zu viel Ignoranz und fehlende Weitsicht auf der Welt, dass es sich einfach nicht lohnt, den Atem zu verschwenden... glaube jeder was er will, dazu hat jeder sein gutes Recht...

Außerdem wurde zumindest von meiner Seite her nicht behauptet, dass ich die Nichtexistenz Außerirdischer in Frage stelle.

"Ich kann dir bestimmt mehr Leute aufzählen die noch keine UFO´s gesehen haben :)"
Und ich kann die genügend Leute aufzählen, die denken, Deutschland läge geographisch in der Nähe von Bayern. Fahr mal in die USA, dann weißt du wovon ich rede ;-)
Kommentar ansehen
30.03.2010 17:09 Uhr von souldrummer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich macht ufo forschung: KEINEN SINN !!

UFO = unidentifiziertes Flugobjekt !

das hat noch lange nix mit aliens und untertassen zu tun jedenfalls nicht sofort .
welche regierung lässt schon jemanden dran schnüffeln was sie verbergen will gerade militärische dinge wie zum beispiel den Tarnkappenbomber . bevor das ding nicht im krieg eingesetzt wurde war es auch ein UFO . oder ein wetter ballon , oder die laser abwehr von raketen mittels drohne oder oder oder .....ich glaube man könnte sogar die messerschidt aus dem 2 WK dazuzählen die soll ja auch entsetzen unter den gegnerischen piloten ausgelöst haben ^^ mal zum nachdenken


man sollte das wohl eher para ufo forschung nennen dann machts sinn ... oO

[ nachträglich editiert von souldrummer ]
Kommentar ansehen
30.03.2010 18:04 Uhr von happenbychance
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Drecksbande CIA: MUSS natürlich so einen Bericht veröffentlichen, damit sogar HIER ein guter Teil genau so redet, wie sie es mit dem Bericht bezweckten.
Von der Wahrheit ablenken zu versuchen ist genau so armselig wie die Behauptung eines Schreibers, man könne auch eine ME262 als UFO bezeichnen. Ja, iss klar.
Abends ist es auch kälter als draussen.

Wie Einstein schon wusste: Um ein Schaf zu sein, muss man zumindest eines sein, ein Schaf.

Natürlich seid IHR das nicht, so offen und neutral wie Ihr seid.
Null Ahnung, aber davon zu viel.
Kein Wunder, dass es die CIA auch so leicht hat mit Euch und den vielen anderen.
Nicht verstanden die Geschichte um US-Präsident Eisenhower Anfang der 50er Jahre???? Nichts verstanden???
Euch ist wahrlich nicht zu helfen.
Kommentar ansehen
30.03.2010 18:17 Uhr von happenbychance
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
30.03.2010 10:31 Uhr von Python44: Du hast völlig Recht mit "Null Weiterentwicklung des Menschen". Es ist wirklich eine Schande mit der Spezies "Homo Sapiens".
Und das "Null" bezieht sich auf das rein geistige. Einmal umsehen hier und Jeder weiss Bescheid.
Sogar hat der eine oder andere Schreiber die Zustände hier sehr richtig erkannt und beschrieben.
Kurz zu Deinen Punkten:
"1. Sie ignorieren uns wegen unserer Rückständigkeit
2. Sie erforschen uns wegen unserer Rückständigkeit
3. Sie kommen zum kolonisieren und dominieren
4. Sie vernichten uns in dem Moment, wo wir erstmals eine potentielle Bedrohung darstellen"

zu1: Die meisten Völker ignorieren uns sowieso aus obigen Gründen.
2. Sie erforschen uns höchstens, inwieweit wir in unserer Primitivität weitergekommen sind. Mehr jedoch erforschen sie den Zustand des Planeten Erde.
3. Das haben meines Wissen zwei Völker vor. Einmal die Greys und zum zweiten, das lasse ich hier weg. Die zweiten sind jedenfalls absolut schrecklich. Sie kommen aus einem System ´unterhalb des kleinen Wagens´......
4. Sie vernichten uns höchstens deswegen, weil wir die Erde zerstören. Denn die Erde ist wertvoller als die armseligen Wesen, die darauf leben und alles vernichten.
Planet Erde gehört zu den wunderbarsten Welten im Kosmos!
---------------------------------
5. Punkt, den konntest Du vill. nicht wissen:
Das kosmische "Gesetz der Nichteinmischung".
Die meisten Völker halten sich daran!
Ich würde mich ´hier´ auch nicht einmischen, höchstens, wenn die Erde selbst in Gefahr ist.
Das wird von den meisten irdischen ´pseudo-Intelligenten´ hier natürlich bestritten, solange, bis sie eines besseren belehrt werden. Und DAS ist nach Stand der Dinge unvermeidlich.
Ciao

[ nachträglich editiert von happenbychance ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 11:06 Uhr von stitch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh nein! Gammie - Gerd ist zurück! Happened wohl by chance...

Aber so offen, tolerant, objektiv und voller Liebe, wie du deine Postings hier verfasst hast, dauert es sicher nicht lange, bis du wieder gesperrt wirst. ;-)
Warum diskutierst du nicht einfach mit dem Leprechaun, der auf deiner Schulter sitzt und dir die ganzen bösen Sachen zuflüstert?
Kommentar ansehen
31.03.2010 15:38 Uhr von Draw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Hauptsache gegen die CIA sein, manche machen sich einfach nur lächerlich!
Kommentar ansehen
31.03.2010 15:41 Uhr von der.andreas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
The Truth is out there: We want to believe …
Kommentar ansehen
31.03.2010 22:20 Uhr von happenbychance
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
31.03.2010 11:06 Uhr von stitch: "Aber so offen, tolerant, objektiv und voller Liebe, wie du deine Postings hier verfasst hast, dauert es sicher nicht lange, bis du wieder gesperrt wirst. ;-)"

Ja, lustig von Dir. Nur hast Du es absolut nicht gerafft, mein Lieber: Ganz gleich, wer ich bin, ich wurde NIEMALS gesperrt hier. Nur dass Du es weisst. Es gibt hier für Jeden die Möglichkeit, wenn er mag, sich SELBST abzumelden.
Was sagst Du nun?
Ach, daran hattest Du nicht gedacht?

Und: "Warum diskutierst du nicht einfach mit dem Leprechaun, der auf deiner Schulter sitzt und dir die ganzen bösen Sachen zuflüstert?"

Weisst Du was? Deine Phantasie ist schon ziemlich mit Dir durchgegangen. Ich habe kein Wesen ´auf der Schulter´. Aber es gibt Leute, die haben einen Affen auf der Schulter, den sie sogar soweit integriert haben, dass sie ihn für sich selbst halten. Nun möchte ich Dein Gesicht sehen: Ist es ein Primaten-Face???

Davon mal ab scheinst Du unter Verfolgungswahn zu leiden. Denn Du verwechselst mich mit Irgendjemand.
Aber bleib´ locker, das kann ja Jedem mal passieren....
Hole Dir lieber eine Banane. Die schmeckt gut und tut nichts.
Lebe einfach.............
Kommentar ansehen
31.03.2010 22:40 Uhr von happenbychance
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ 31.03.2010 12:23 Uhr von Getschi: "...man könne auch eine ME262 als UFO bezeichnen." sagte ich. Und Du:
Wenn man sie nicht erkennt kann man das.

Ah ja, verstehe. Dann ist für Dich ein Heli, wenn Du ihn zuvor niemals gesehen hast, auch ein UFO??
Natürlich nur dann, wenn Du ein primitiver Eingeborener eines Volkes bist, der noch niemals etwas von der Welt gesehen hat. Bist Du so einer?
Auch wenn Du überfordert sein magst, sogar ein vorgenannter Menschentyp würde aufgrund seiner logischen Denkfähigkeit erkennen, dass jenes Unbekannte Flug Objekt ganz sicher aus Menschenhand entstanden ist. Allein schon aufgrund der unbeholfenen Flugweise dieses Gerätes.
Wolltest Du dem zustimmen oder weiterhin Deine menschenferne Logik bzw. Erkenntnisfähigkeit hier zum besten geben, die Du zum Teil völlig aus der Luft gegriffen hast?

Und ich schrieb: Sie kommen aus einem System ´unterhalb des kleinen Wagens´......"
was Dich zu folgender Antwort hinriss:
"Ach. Nicht aus der hohlen Erde?"

Also, ob es eine hohle Erde gibt, das kann ich nicht sagen. Aber offensichtlich weisst Du mehr darüber, oder warum erwähntest Du das?
Aber immerhin weisst Du nichts von dem genannten Sternensystem.

Dann schrieb ich und Du antwortetest: "Das kosmische "Gesetz der Nichteinmischung"."
Ach. Und du hast ein Alien-Gesetzbuch daheim?

Also, das ganze hat nichts mit einem Buch zu tun. Es ist viel mehr ein Gesetz einiger nichtirdischer Völker, die aufgrund ihrer viel längeren Existenz im Kosmos zu eben diesen klugen Entscheidungen gekommen sind. Es ist eine höhere Weisheit.
Aber was muss ich Dir darüber berichten?
Du kennst nicht mal Dich selbst. Wie könntest Du dann Andere kennen, solche, die Dir haushoch überlegen sind?
Siehst Du, Realität ist eben wie sie ist. Oder kennst Du Jemanden, der NICHT von hier ist? Nicht? Nun, dann siehst Du doch selbst, dass Du Deine Vermutungen sowie anmassenden Sprüche besser für Dich behalten solltest.
Sei doch mal konstruktiv anstatt verurteilend und voreingenommen. Du kannst Dein Verhalten auf nichts begründen. Und das unterscheidet uns sehr.
Kannst Du eigentlich niemals über den Tellerrand hinwegschauen? Was ist Dein Problem?
Du bist mit allem ausgestattet und - kannst es nicht nutzen.
Merkwürdig, aber altbekannt.
Du hast Intelligenz und nutzt sie nur zu einem kleinen Teil. Warum? Wer sagt Dir, dass Du nicht mehr erkennen kannst??? WER???

[ nachträglich editiert von happenbychance ]
Kommentar ansehen
31.03.2010 23:06 Uhr von happenbychance
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ 31.03.2010 15:41 Uhr von der.andreas: "We want to believe …"

No you don´t want to believe, you want to experience the unknown by yourself. That´s the fact and it is grounded in every humans mind and soul. Therefore it´s easy to understand the humans longings. Even you feel these longings inside you are obviously unable to find the right ways to satisfy your longings. But no one can do the work instead of yourself.
It´s your life. So think about that.
Life is not so easy as you think about it probably.
There is more to discover and more to experience than it seems at a first glance. Start your journey. Do it in recognition, awareness and consiousness. Do it with your heart.
And then you´ll we be successfully in your efforts....
And you will experience many things what you called ´wonder´ so far.
Kommentar ansehen
31.03.2010 23:38 Uhr von happenbychance
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ 29.03.2010 21:17 Uhr von casjopaia: "es wäre ja schön, wenn die CIA mal irgendetwas wissenschaftlich aufarbeiten würde. Die wissen doch gar nicht was das heißt und bedeutet. Die UFO-Forschung hat in den letzten Jahren durch unterschiedliche Personen und Institutionen eine sehr breite wissenschaftliche Basis erfahren, die durch CIA-Geschwafel sicher nicht negierbar ist."

Wie es aussieht, unterschätzt DU die CIA gewaltig. Sie HABEN alle wichtigen und wissenschaftlichen Forschungen aufgearbeitet. Und was dabei heraus gekommen ist, das behalten sie für sich, bis eben auf ihr Geschwavel, dass UFO-Forschung (für den allgemein bekloppten Menschen) eben keinen Sinn macht.
Gehörst DU auch zu denen, die Andere bevollmächtigen, die ´eigene´ Meinung zu verkünden?????

Du warst nichts und Du weisst nichts. Und damit unterscheidest Du Dich gewaltig von der CIA. Sie weiss ziemlich alles im Gegensatz zu Dir.
CIA = Central Intelligence Agency.
Schon mal drüber nachgedacht??? Das ist ein Gehimdienst!!!
Und WARUM heisst er Geheimdienst???

Warum wohl???? Weil das Wissen GEHEIM ist und zu beängstigend, um es dem dummen Volk mitzuteilen!!!!

Stelle Dir vor, Du WÄREST Mitarbeiter der CIA.
Dann bräuchten wir hier nicht über solche Lappalien zu reden.
Verstehst? Gut. Ich hatte das genau so erwartet.
Kommentar ansehen
31.03.2010 23:51 Uhr von happenbychance
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ 29.03.2010 21:42 Uhr von lugfaron: "Ich sag da nur mal "religioeser Glauben" ... Es existieren so gut wie null Beweise fuer oder gegen die ganzen Aussagen, welche ein Grossteil der Religionen und Sekten auf diesem Planeten verbreiten... aber Milliarden Menschen rennen einfach hinterher ... Da ist ein wenig Ufoglaube nicht wirklich schlimm meiner Meinung nach"

Damit gibst Du zu, dass die meisten ´gebildeten´ Menschen Vollidioten sind. Und das sind sie......
Und rede nicht von Religionen, bitte. Allein das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst genannt, ist einer der dunkelsten und gefährlichsten Wesen hier auf diesem Planeten. Also lasse Religionen beiseite. Religionen sind für die Vergewaltigungen von Kindern in kirchlichen Institutionen ebenso verantwortlich wie für "heilige Inquisition" und anderen erbärmlichsten Dreck.

SIE, diese ´ehrenwerten´ und selbsternannten ´Vertreter´ eines universellen Gottwesens sind der beschissenste Abschaum, der auf diesem Planeten herumlungert.
Aber sogar der Vatikan unterhält eine ´Geheim-Bibliothek´!!!
Nicht gewusst?? Und warum ist die geheim??? Und welches Wissen bewahren sie darin auf, dass so geheim ist, dass man es den Bürgern (hier: Vollidioten) nicht mitzuteilen bereit ist??
Bist Du noch in der Steinzeit oder lebst Du schon?

Mit himmlischen ´Licht´ haben diese elenden Verbrecher genau so viel zu tun wie ein Rauschgiftdealer mit Nächstenliebe.

Deine erwähnten ´Angriffskriege´ sind nichts mehr als inszenierte Billigspielchen für das bekloppte Volk.
Kommentar ansehen
01.04.2010 00:19 Uhr von happenbychance
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ 29.03.2010 22:52 Uhr von Starcolonizer: Ich möchte Dir gern ein Kompliment aussprechen für Deine Courage, Dinge auszusprechen, die die meisten nicht über die Zunge bringen.

Aber ich möchte Dir zugleich Mut machen. Du hast die Dinge durchaus richtig erkannt. Aber nun fühlst Du Dich verloren oder zumindest ratlos, was man tun könnte.

Ich verstehe und fühle Dich sehr gut.
Die ´Eigenarten´ von Menschen wie zB Verständnis, Geduld, Besonnenheit, Glaube an das Gute und Wahrheit - alle diese guten Charaktereigenschaften und Tugenden wurden ausgenutzt von erbärmlichen Wesen, die zwar um diese Tugenden wussten, aber gleichzeitig damit auch die Lösungen wussten, dieselben zu täuschen, zu umgehen und zu betrügen.
ABER: alle diese ´Machthaber´ sind Menschen wie DU und ICH. Und Menschen haben diese ´Machthaber´ gewählt. Wenn auch unter ´Vorspielung falscher Tatsachen´.
Also können ergo auch nur Menschen diese fälschlich ´gewählten´ Typen wieder ihres Amtes entheben.
Aber das MÜSSEN die Menschen, also die Bürger, auch tun!!!

Ansonsten bekommen sie das, was sie ´verdient´ haben. Und das ´verdient´ bezieht sich auf Verblendung und Dummheit. Spätestens, wenn man wirklich erkennt, ist die Zeit zum Handeln da.
WER wohl sollte für eine bessere Welt sorgen wenn nicht WIR SELBST???
Denn die ´Anderen´ sind natürlich auf Weiterbestehen ihres ´Elite-Sonderstatus´ bedacht. Kein Wunder, sagte die Made im Speck. Oder soll ich jetzt hungern??

So einfach und so schwierig ist das ´Spielchen´.

Refresh |<-- <-   1-25/85   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?