29.03.10 17:47 Uhr
 1.249
 

Berlin: Mutter spritze Kleinkind Fäkalien

In Berlin wurde eine 30-jährige Mutter zu 4,5 Jahren Haft wegen Kindesmisshandlung verurteilt.

Sie hatte ihrem kleinen Sohn Fäkalien ins Blut gespritzt und ihn damit mehrmals in Lebensgefahr gebracht.

Die Mutter leidet anscheinend am "Münchhausen-by-proxy-Syndrom" und hatte deshalb die Tat begangen.


WebReporter: emba52
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mutter, Misshandlung, Kleinkind, Bundesgerichtshof
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2010 18:05 Uhr von weg_isser
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Miese News Wie wärs mit einer Erleuterung was das Münchhausen-by-proxy-Syndrom ist? Aber sowas scheint für Dnews-Autoren zuviel zu sein...
Kommentar ansehen
29.03.2010 18:27 Uhr von Noseman
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Meine Güte: Unbekannter Ausdruck markiert, Mausrechtsklick->googlesuche.

Das kann doch nicht so schwer sein.

Die News dreht sich nicht um das ja so völlig unbekannte Münchhausen-Syndrom, von dem noch nie ein Mensch zuvor gehört hat [/Ironiemodus), sondern um den konkreten Fall.

Schlecht ist die News dennoch. Es gibt wichtige Infos aus der Quelle, die dazugehörten und für die auch Platz gewesen wäre.

Dass nämlich erstens das BGH sich jetzt hiermit abschließend beschäftigt hat - in Karlsruhe selbstmurmelnd. Der Titel bzw. der erste Satz ist somit falsch: dort fand das zu bewertende Ereignis statt, aber nicht die Verhandlung, die Gegenstand dieser News ist.

Und dass die Mutter das dreimal gemacht hat, hätte man auch exakter schreiben können.
"Mehrmals in Lebensgefahr" ist irgendwas zwischen 2 und 2000000 mal.

Last but not least: die Quelle bzw. AFP (daher stammt das nämlich original) ist wirklich Scheisse. "Blubahn" statt "Blutbahn"; und der Knastgrund dürfte nicht "Misshandlung"; sondern schwere Körperverletzung sein.
Kommentar ansehen
29.03.2010 18:46 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ja die Erklärung hätte wirklich noch hingepasst.

Münchhausen Syndrom ist eine Krankheit bei der jemand körperliche Beschwerden erfindet. Also Studenten in der Klausurenphase ^^

Münchhausen by Proxy ist wenn jemand Krankheiten einer anderen Person erfindet. Meistens Mütter die die Aufmerksamkeit im Krankenhaus mögen und dann als treusorgende Mutter dastehen.

Ich hoffe ich habs richtig zusammengefasst.
Kommentar ansehen
29.03.2010 18:47 Uhr von weg_isser
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ Noseman: Klar ist es nicht schwer danach zu googlen. Aber wieso soll ich das tun? Die News sollte eigentlich informieren, zudem sind 3 Sätze unterstes Niveau.


@ Dracultepes

Ich danke dir.

[ nachträglich editiert von weg_isser ]
Kommentar ansehen
29.03.2010 19:02 Uhr von Noseman
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@weg_isser: Eine News sollte tatsächlich nur über den konkreten Sachverhalt informieren. Mehr ist, vor allem bei einer "Short-" News kaum leistbar.

Gut, diesmal wäre viel Platz gewesen, aber was das Münchhausen-Syndrom ist muss diese News hier genausowenig erklären wie eine News über Westerwelle zu erklären hat, was die FDP ist.

Ich würde sagen, sowas wäre dann ein extra Service, den man dann mit fünf Sternen zu benoten hätte, aber zwingend ist das nicht.

Sonst müsste man mir beispielsweise als Nichtsportschauguckender ja auch in jeder Sportsnews verklickern, worum es geht, selbst wenn es um den FC Bayern geht.

Solche grundlegenden Sachen sind jedem User selbst zuzumuten zu recherchieren.

Die News selbst soll kein Kompendium sein, sondern nur den ganz konkreten und aktuellen Hintergrund erläutern - das war mal die Idee hinter SN.

Dass auch das allerdings nicht mehr geschafft wird, ist echt traurig.
Kommentar ansehen
29.03.2010 19:02 Uhr von Trisa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schließ mich an. Danke @ Dracultepes.

@weg_isser:
Mir lag es auch gerad auf der Zunge. Mit Sachen um sich werfen und sie dann nicht erläutern. Dann lieber solche Ausdrücke weg lassen.

@Nosemann:
Schwer ist es nicht. Aber ich erwarte einen gewissen Newsgehalt. Und wenn man mir einen Brocken vor die Füsse wirft, soll man es auch erläutern.
Das ist ja, als ob ich ins Restaurant gehe, die Speisekarte studiere und dann dort die Küche aufsuche, um das Auserwählte selbst zu kochen!
Kommentar ansehen
29.03.2010 19:08 Uhr von Noseman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Trisa: Wenn ich Dein Beispiel aufnehmen darf:

Wenn Du nach McDonald oder Burger King gehst, erwartest Du wohl kaum ein Dreisternemenü mit Vorspeise, Nachspeise, edlen Weinen etc.


Und SN ist nunmal nicht mehr als "fast Food", was auch völlig legitim ist mE.
Kommentar ansehen
29.03.2010 19:16 Uhr von Trisa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und trotzdem: ist es vorbereitet.
Ab und zu gibt es auch mal Shrimpsburger, aber trotzdem mundgerecht vorbereitet. :)
Kommentar ansehen
29.03.2010 20:19 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dieser zusammengestammelte dnewas aufwasch: 3 lustlos zusammengezimmerte Sätze,
das ist dünner als die Blöd-Zeitung,
und das will was heissen.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
29.03.2010 21:38 Uhr von Chemnitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wäre es mal mit allgemeinwissen !!!! also wer das münchhausensyndrom nicht kennt .....naja hauptsache talkshows und gerichtssendungen .................................
armes Deutschland oder wie ich immer sage" hurra wir verblöden "

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?