29.03.10 16:07 Uhr
 1.040
 

"Windows Live Essentials" nur noch für Windows 7 und Vista?

Offenbar plant der Software-Hersteller Microsoft in Zukunft sein "Windows Live Essentials" nur noch für Windows 7 und Vista anzubieten.

Auf der Homepage von Microsoft steht, dass man zu der neuen Version "Windows Live Essentials BETA" Windows 7 oder Windows Vista SP 2 benötigt.

Damit ist wohl das in die Jahre gekommene Windows XP aus dem Rennen. Angeblich nutzt "Windows Live Essentials" Funktionen die es unter XP noch nicht gibt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, 7, Software
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2010 16:46 Uhr von snowdust
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sogar ganz gut: Windows 7, insbesondere die Versionen, welche durch die "Virtual Machine" pro XP-Anwendungen abwärtskompatibel sind, machen einen sehr positiven Eindruck.

Ich vermute hinter der Live Essentials Geschichte steckt eigentlich der Wunsch, die newsbegeisterten Nutzer auf das noch kommende, neue Online-Betriebssysstem bzw. Online-Anwendungen hin einzuschleifen. Nix mehr mit privaten Festplatten, USB-Stick & Co. - fortan alles nur noch LIVE und via MS-Server. Mit all den Vor-, aber auch Nachteilen.

http://www.onlinekosten.de/...
Kommentar ansehen
29.03.2010 19:24 Uhr von miyoko
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: 1. niemand zwingt hier irgendwen. Die Windows Live Essentials sind eine "Zugabe" von MS.

2. es ist normal und vollkommen in Ordnung alte Dinge auslaufen zu lassen und keinen Support mehr zu bieten. Das ist bei Mac OS und Linux übrigens nicht anders. Nach einer gewissen Zeit wird eine Version nunmal nicht mehr supportet.

XP hat langsam ausgedient. Die IT-Branche wächst rasant und fordert daher auch das "aussortieren" alter Systeme.

Ihr verlangt von einem Autohersteller auch nicht, dass ein 10 Jahre altes Auto noch wunderbar funktioniert und auch alle Ersatzteile noch original hergestellt werden.
Kommentar ansehen
29.03.2010 22:24 Uhr von lWowAl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
linux - pc für internet,chat dies das ...
konsole für spiele ^^
so hat man auch keine kompabilitätsprobleme oder grakatreiber oder oder oder...
vor und nachteile eben

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?