29.03.10 10:26 Uhr
 3.068
 

Türkischer Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan stichelt gegen Angela Merkel

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan forderte, türkische Schulen in Deutschland bauen zu lassen. Deutschland reagierte sehr ablehnend und erntet nun Kritik dafür.

"Warum dieser Hass gegen die Türkei? Ich verstehe es nicht. Das hätte ich von der Bundeskanzlerin Merkel nicht erwartet. Ist die Türkei ein Prügelknabe?", fragte sich Erdogan kurz vor dem zweiten Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Wichtige Themen des Besuchs werden einerseits die nur schlecht vorankommenden Verhandlungen mit der EU sein, andererseits will man auch über die schwierige Situation und die Auswirkungen der Länder Iran und Israel auf die Region sprechen. Der dritte Punkt wird die schwierige Versöhnung mit Armenien sein.


WebReporter: Nico2802
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Politik, Türkei, Europa, Angela Merkel, Recep Tayyip Erdogan
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan lobt Türkei als führend in Sachen Pressefreiheit
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"
Recep Tayyip Erdogan verärgert Griechenland: Grenzen in Frage gestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

62 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2010 10:26 Uhr von Nico2802
 
+58 | -9
 
ANZEIGEN
Ist ja auch ganz schön lustig , türkische Schule in Deutschland zu fordern. Integration wird damit völlig gestoppt und Grüppchenbildung geradezu gefördert.
Kommentar ansehen
29.03.2010 10:37 Uhr von _-ELK-_
 
+67 | -11
 
ANZEIGEN
nicht die Türkei ist der Prügelknabe: sondern dieser Spinner von Politiker. Wenn ich nur schon höre "Erdogan fordert" geht mir das Messer in der Tasche auf. Was hat dieser Wicht in Deutschland zu fordern, der sollte erst mal vor seiner eigenen Haustür kehren bevor er in Deutschland nach Dreck sucht.
Kommentar ansehen
29.03.2010 10:47 Uhr von Hanmac
 
+31 | -18
 
ANZEIGEN
gegenangebot: ohne Kathedralen in der Türkei bekommt er garnix
Kommentar ansehen
29.03.2010 10:50 Uhr von _-ELK-_
 
+52 | -8
 
ANZEIGEN
@Hanmac: und selbst dann hätte er noch nix zu fordern, höchstens mal zart anzufragen ob er um was bitten darf.
Was glaubst Du was los wäre, wenn ein deutscher Politiker in der Türkei was fordern würde? Den kollektiven Schrei möcht´ ich nicht hören müssen.
Kommentar ansehen
29.03.2010 10:54 Uhr von Bokaj
 
+43 | -5
 
ANZEIGEN
Hass gegen Türken?????

Komplexe aller Verfolgten im Erdogan vereint.
Kommentar ansehen
29.03.2010 11:29 Uhr von Ma-hatma-Pech
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn Türkische Schulen kommen sollten dann werden viele auswandern..
Kommentar ansehen
29.03.2010 11:43 Uhr von GencOsman
 
+14 | -22
 
ANZEIGEN
Schulen! Deutsche Schulen in der Türkei??
Türkische Schulen in Deutschland??

Überall sollten Schulen gebaut werden.
Kommentar ansehen
29.03.2010 11:59 Uhr von Alh
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
EIn: lustiges Kerlchen, dieser Erdi.
Nein, erst nehmen kann ich den nicht. Und wie es aussieht gehts den meisten genauso.
Wie bereits gesagt, dieser Besuch ist für die Katz. Rausgeschmissenes Geld und rausgeschmissene Zeit.
Schade ums Papier und um den verbrauchten Sauerstoff.
Kommentar ansehen
29.03.2010 12:51 Uhr von _-ELK-_
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
@Niveauvoll: jetzt mach mal keinen Steß, die Antwort kommt schon noch.
Aaaaaaaaalso:
zum einen regt sich keiner auf, dass ein solches Gymnasium gebaut werden soll, sondern weil sich ein mMn. völlig hirnamputierter türkischer Politiker erdreistet zu FORDERN dass ein solches Gymnasium gebaut werden soll. FORDERN kann der meinetwegen in seinem eigenen Land, hier hat er darum zu bitten.
Desweiteren zu den von dir zitierten deutsch-russischen, deutsch-französichen usw. Schulen, konkret zum deutsch-franz. Gymnasium in Saarbrücken. Dort werden deutsche UND französiche Schüler GEMEINSAM unterrichtet und zwar je nach Fach in Deutsch oder in Französisch. Erdogan fordert ein Gymnasium nur für Türken (merkste was?) und ich kann mir fast nicht vorstellen, dass nach seiner Vorstellung dort auch nur ein Wort Deutsch geredet werden soll.
Ich denke mal, es hat kein Mensch was gegen eine mehrsprachige Schule. Ob das jetzt deutsch-russisch, -französich, -türkisch oder -kisuaheli ist. Fakt ist aber, es soll durch den Unterricht auch eine Integration stattfinden. Auf einem rein türkischen Gymnasium sehe ich da aber keine Möglichkeit dazu.

[ nachträglich editiert von _-ELK-_ ]
Kommentar ansehen
29.03.2010 12:54 Uhr von Smile52
 
+7 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2010 12:54 Uhr von KZE
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Niveauvoll: Zuersteinmal, gibt es türkische Privatschulen in Deutschland.
Aber ja, es muss ja staatlich finanziert sein...und auch wenn praktisch kein deutsches Kind mit Türkisch etwas anfangen könnte, führen wir doch extra für die, bei denen es eh schon am Integrationswillen fehlt, gleich noch Unterricht in der Muttersprache ein...

Zugegeben, persänlich würde es mich nicht stören wenn es wahlweise Türkischunterricht an Schulen gäbe, wenn da dafür nicht ohne Ende Steuergelder benötigt werden würden, die nunmal schlicht und ergreifend jetzt schon im Bildungswesen fehlen.
Kommentar ansehen
29.03.2010 12:59 Uhr von all_in
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
@Niveauvoll: Mhhh... Ich habe mir lange überlegt, ob ich dir antworten soll, denn wie fast immer hast du keinen blaßen Schimmer. Es gibt einige türkische Privatschulen in Deutschland. Wäre mal an der Zeit, dass du mal lernst wie man Google benutzt. In Berlin gibt es zum Beispiel 2 türkische Grundschulen, eine türkische Realschule und ein türkisches Gymnasium.

Und was die deutschen Gymnasien in der Türkei angeht: Auf diese Schulen gehen hauptsächlich türkische Kinder der elitären Schichten, deren Eltern wollen, dass sie Deutsch in Perfektion beherrschen. Das ist das Ziel dieser Einrichtungen, die Förderung der internationalen Beziehungen, während die türkische Regierung mit den von ihr vorgeschlagenen Schulen, die türkischen Kinder in Deutschland an den türkischen Staat binden und sie indoktrinieren will.


Kleiner Zusatz: In Deutschland kann Türkisch auch Abiturfach sein, schon gewusst?

[ nachträglich editiert von all_in ]
Kommentar ansehen
29.03.2010 13:05 Uhr von JayX
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@Niveauvoll: Erklaere mir doch bitte mal deine Forderung. Du sagst, dass die Zeiten von schlecht sprechenden Tuerken vorbei sind. Check. Du sagst, dass die Deutsch/Tuerkische Schule den Tuerken besser helfen soll. Check.
Meine Frage: Bei was soll die Schule denn dann noch helfen, wenn alle Tuerken nur noch deutsch sprechen und kaum noch ihr Tuerkisch koennen?
Und sind Frauen auch als Tuerken zu betrachen? Zumindest die Meisten, die ich kenne, sprechen sehr gebrochen, wenn ueberhaupt, Deutsch. Dabei meine ich keine Maedels, die hier geboren sind oder schon sehr jung her kamen, sondern die, die mit 30+ her kamen und seit den letzten 10-20 Jahren ihren Wortschatz um Nicken und "ja, ja genau" erweitert haben.

Und ein weiteres Mal: Diese Schule wird gefordert, um die Integration zu foerdern, doch wo wird sie dadurch gefoerdert? Die Sprache waehre das einzige, das ich mir noch vorstellen koennte, aber die koennen sie ja alle schon super, wie du dar gelegt hast (mal davon ab, dass das ziemlicher Bockmist ist, eine Schule zu bauen, anstatt Kurse ab zu halten an schon bestehenden Schulen)

Wie gesagt, ich habe nichts gegen Auslaender oder eben hier speziell Tuerken. Ich mag das Essen, finde Sprache und Kultur interessant und auch die Menschen an sich sind faszinierende Leute. Ich verstehe nur nicht, warum das so stark gefordert wird!

Zumal immer noch der Ton die Musik macht und nach so einer Schule zu Fragen und eine zu fordern, das sind und bleiben zwei total unterschiedliche Dinge.
Kommentar ansehen
29.03.2010 13:12 Uhr von Keltruzad1956
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe ja immer gesagt: Atatürk würde sich im Grabe umdrehen, bei dem was Erdogan da für Unsinn fordert.


Aber mir wollte ja keiner glauben schenken xD, der Mann ist ne Gefahr für die säkularisierte Türkei und die ganze Region.

Einzig und allein das Militär in der Türkei hat a) genügend Grips die islamisten in Schach zu halten, b) die Kräfte das Land vor dem Rückfall in einen Gottesstaat zu bewahren und c) den eingesetzten Präsidenten im Fall der Fälle, dass er Hochverrat begeht, abzusetzen.

Nachtigall ick dir trapsen
Kommentar ansehen
29.03.2010 13:26 Uhr von eternalguilty
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Geschichtslehrer meinte mal: "Erst fordern, bekommen und nicht mehr benutzen. Hauptsache durchgesetzt."
Genau diese Meinung vertrete ich ebenfalls. Alles für die Katz die er da fordert.
Kommentar ansehen
29.03.2010 13:28 Uhr von Karma-Karma
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2010 13:46 Uhr von tsuyo
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Was habt ihr für ein Problem? Ich behaupte es werden keine Türkischen Schulen in Deutschland gebaut, und Türkei verspielt sich den EU-Beitritt.
Was gibts besseres?
Kommentar ansehen
29.03.2010 13:52 Uhr von Sasy_Fashion
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Ist eh Unsinn sich darüber auf zu regen. Ist doch alles schon am laufen.
Es gibt schon Türkische Schulen wie erwähnt.
Noch sind es Private in ein paar Jahren Staatliche.
In der S-Bahn sind die Beschreibungen schon auf Türkisch.
Meine Heimatsprache Italienisch suche ich vergebens, nicht schlimm ICH KANN DEUTSCH ;).

In diesem Land wird so wie so bei jedem PUPS auf die Türkischen Mitbürger geachtet. Selbst die Polizei sucht Deutsch/ Türken für das besser verständniss der „KULTUREN“.

Sorry aber das Land ist dem Untergang geweiht. Ich denke es wird in Zukunft einen Religionskrieg geben und evtl. wird der Nationalsozialismus wieder auf leben. Statt Juden werden Moslems gejagt. Es ist leider nicht schön aber irgendwie sehe ich den Lauf der Geschichte sich wiederholen.
Mag sich hart anhören aber meine Meinung.

[ nachträglich editiert von Sasy_Fashion ]
Kommentar ansehen
29.03.2010 14:10 Uhr von tsuyo
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Sasy_Fashion: Ich kann nur das Buch "S.O.S Morgenland" Empfehlen. Manches ist Propaganda aber es hat schon wahre Inhalte ;)
Kommentar ansehen
29.03.2010 14:15 Uhr von Sasy_Fashion
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@tsuyo: Du meinst SOS Abendland ;) Kenn ich schon äußerst schockierend ;) So unglaubliche Aussage wie etwa , dass Kirchen in Europa schon jetzt Schutzgeld an Muslime zahlen, damit Kirchgänger auf dem Weg in die Kirche nicht angegriffen werden.

[ nachträglich editiert von Sasy_Fashion ]
Kommentar ansehen
29.03.2010 14:16 Uhr von all_in
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Sasy_Fashion: "Ich denke es wird in Zukunft einen Religionskrieg geben und evtl. wird der Nationalsozialismus wieder auf leben."

Ist jetzt nicht böse gemeint, ist nur einfaches Interesse von meiner Seite: Ist das Italien nicht schon ein Stück weiter, also jetzt nicht auf den NS bezogen? Hat mal eine Gemeinde nicht das Grundstück gekauft, auf dem eine Moschee stand, nur um sie dann abzureißen? Und ist es nicht so, dass ausländische Kinder in Italien in gesonderten Klassen unterrichtet werden?

Vielleicht kannst du da ein bisschen mehr zu erzählen wie es momentan in Bella Italia so läuft, wäre dir dankbar :)

Mit freundlichen Grüßen

all-in
Kommentar ansehen
29.03.2010 14:39 Uhr von Sasy_Fashion
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@all_in: Ja so ganz Falsch liegst du da nicht.
Der Grund ist das der Faschismuss im Süden Italiens sehr manifestiert ist. Das Liegt nicht zuletzt daran das die Bevölkerung aus dem Süden ärmer ist als der Norden Italiens.
Im Süden sind die läute sehr Gläubig und recht intolerant gegenüber fremden Kulturen. Nicht zuletzt da der größte Teil der Moslimen die im Süden Italiens leben, im illegalen Geschäft tätig sind, Dies wird von den Organisationen wie der Mafia, Camorra etc. nicht gerne gesehen. Dazu muss man sagen das die Camorra sich hauptsächlich im Baugewerbe breit macht um Ihr illegales Geschäft rein zu waschen. Die Story das, das Grundstück gekauft wurde um dann die Mosche ab zu reisen, ist mit Großer Wahrscheinlichkeit eine Aktion die durch die Camorra verübt wurde um eine gewisse Respekt Position des Clans zu verdeutlichen. Ihr müsst wissen das inoffiziell die Mafia Organisationen die Politik in Italien machen

Im Norden Italiens sieht das ganze schon anders aus. Dort ist der Kommunismus größenteils verträten bzw. der Sozialismus. Z.B in Rimini, wo ich zuletzt Urlaub machte, habe ich verschiedene Metzgereien gesehen die Hallach Fleisch, also das Fleisch verkauften das auf Muslimische Art geschlachtet worden ist.

Italien ist für mich bereits ein Urlaubsland geworden, wie für jeden Deutschen auch. Genaue Politische Geschehnisse werden von mir nicht zwingend verfolgt. Daher beruhen meine Aussage auf dem Geschwätz meiner Verwandten in Italien ^^ und meinen eigenen Erlebnissen.
Kommentar ansehen
29.03.2010 14:53 Uhr von tsuyo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Autsch. Ja. Wie kam ich jetzt auf Morgenland Oo
Kommentar ansehen
29.03.2010 14:53 Uhr von Sasy_Fashion
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Niveauvoll: Dein Kommentar soll witzig sein und überzogen klingen.
Das Problem ist das ist eben nicht überzogen.

Die Deutschen können sich in der Situation meistens nicht währen bzw. wollen es nicht weil gleich 20 Türken auf einen drauf kommen wenn man was sagt. Das liegt an dieser Grüppchen Bildung und das man ja nix mit Deutschen zu tun haben will weil das sind ja so Spaßten und Opfer.
Kommentar ansehen
29.03.2010 14:56 Uhr von Flutschfinger
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@niveauvoll: Ja genau, Du hast die Freundinnen der Deutschen angebaggert......und bist prompt abgeblitzt. Deswegen hatten die Typen nix dagegen....weil Sie wussten, das ihre Freundinnen sich nicht mit so Idioten wie dir abgeben ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/62   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan lobt Türkei als führend in Sachen Pressefreiheit
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"
Recep Tayyip Erdogan verärgert Griechenland: Grenzen in Frage gestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?