28.03.10 18:37 Uhr
 1.994
 

Justiz-Panne: Justiz lehnte 2007 DNA-Test ab - angeblicher 100-facher Vergewaltiger nun überführt

Im Jahr 2007 lehnte die deutsche Justiz einen DNA-Test bei einem Mann ab, der etwa 100 Frauen vergewaltigt oder sexuell belästigt haben soll.

Bereits seit rund neun Jahren wird seine DNA polizeilich geführt. Weitere sexuelle Straftaten hätten von der Justiz verhindert werden können, wenn vor etwa drei Jahren der DNA-Test vollzogen worden wäre.

Der Sexualstraftäter erhielt 2007, nachdem er erneut wegen Nötigung auffiel, lediglich eine Geldstrafe von 1.500 Euro.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: 100, Panne, Justiz, Vergewaltiger, DNA-Test
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2010 19:18 Uhr von Zach_Braff
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Fail.
Kommentar ansehen
28.03.2010 21:02 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
von wegen Panne: Bei Steuerhinterziehern gibt es auch Pannen:

Ich musste mich mehrmals wehren und mit Gericht drohen, weil jemand, der so heißt wie ich, irgendwas nicht gemeldet hat.

Komisch, dass der Staat bei "Bringt-keine-Kohle-Taten" ein Auge zudrückt?!

[ nachträglich editiert von darkdaddy09 ]
Kommentar ansehen
29.03.2010 00:25 Uhr von Matt200
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
manchmal: möchte man doch das der richter mal vergewaltigt wird ...
Kommentar ansehen
29.03.2010 09:48 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Werdet ihr doch Richter und mal schauen wie viele: Fehler ihr dann macht.

Solang in den Fällen Menschen involviert sind, was m.E.n. sehr wichtig ist, wird es Pannen geben.

@darkdaddy
Was hast geschrieben ich bin das nicht lasst mich in Ruhe? Klar darauf würd ich auch immer hören :)
Ist doch klar dass wenn der Staat denkt du wärest der richtige dass sie nicht so schnell locker lassen.

Ein DNA Test darf nur bei hinreichendem Tatbestand erlaubt werden, wenn dieser nicht gegeben ist oder nicht nachgewiesen werden kann, dann ist auch der Justiz die Hände gebunden.

Aber ich erwarte nciht dass ihr dafür Verständnis aufbringt, denn ihr seid ja alle fehlerfrei

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?