28.03.10 15:46 Uhr
 289
 

Viele Tiere verstecken sich im Holz für das Osterfeuer

Das nordrhein-westfälische Umweltministerium mahnt, das Osterfeuer nicht als Müllentsorgung zu missbrauchen.

Die Organisatoren der beliebten Feuer dürften nur trockenes Holz und die Abfälle von Baum- und Strauchschnitt verfeuern und müssten auf Anwohner oder Tiere Rücksicht nehmen.

Viele Kleintiere verstecken sich in den vorbereiteten Holzhaufen. Deshalb müsse das Feuerholz vor dem Anzünden umgeschichtet werden, damit die Tiere flüchten können.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Ostern, Versteck, Holz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2010 16:06 Uhr von Bassram
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Deswegen versetzen wir das ganze feuer auch einmahl kurz vorm anzünden
Kommentar ansehen
28.03.2010 16:17 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der Regel werden: die Feuer /Stapel nach dem Aufschichten bewacht und bis zum Anzünden ist immer Party am Feuer, das sollte alle Tiere fernhalten.
Kommentar ansehen
28.03.2010 18:47 Uhr von Krebstante
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Müsste...sollte Leider wird aber nicht immer umgeschichtet, vor Allem nicht bei sehr großen Feuerstellen, das macht zuviele Arbeit.. Meistens wird nur ein bisschen rumgestochert, in der Hoffnung, dass die Tiere dann flüchten, das ist aber nicht der Fall, aus Angst verkriechen sie sich erst recht im Reisig.

PS: @BastB, infectetd
Den Igel vorher in Ton einhüllen, der Ton wird gebrannt und dann mitsamt den Stacheln entfernt. Habe ich mal in einer Sendung über Stachelschweine gesehen. Guten ..bäh

[ nachträglich editiert von Krebstante ]
Kommentar ansehen
23.04.2011 22:31 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein HORROR-BRAUCH! Und wenn ich an das ganze CO2 denke, das in die Luft geblasen wird. HORROR!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?