28.03.10 12:44 Uhr
 2.429
 

Lichtenfels: Polizisten mussten Sexspiele auf öffentlichen Parkplatz beenden

Zu einem "delikaten" Einsatz wurde die Polizei in Lichtenfels (Oberfranken) von einigen Personen gerufen. Sie berichteten am vergangenen Freitagnachmittag von einem freizügigen Pärchen, das sich im Randbereich eines Shopcenters auf einem Parkplatz sexuell im Auto betätigte.

Als die Polizisten eintrafen, mussten sie sich erst einmal darum kümmern, dass sich die Halbnackten wieder bekleideten. Die Polizeibekannte 27-jährige Frau und ihr 32-Jähriger Begleiter waren alkoholisiert oder sonst wie berauscht, da sie für das Einschreiten der Beamten kein Verständnis hatten.

Die Sexspiele wurden beendet, indem das Pärchen kurzerhand auf das Revier mitgenommen und beide in Ausnüchterungszellen gesteckt wurden. Sie erhielten wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses noch eine Anzeige. Beim "Liebhaber" förderte man noch eine unterschlagene EC-Karte ans Licht, die er angeblich gefunden hatte.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sex, Einsatz, Paar, Parkplatz
Quelle: www.infranken.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote
Köln: Verurteilter Vergewaltiger soll seine Zelle angezündet haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2010 12:44 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie eine Fahne hatten und auch noch "bekifft" waren, die Anzeige wegen dem Sex in der Öffentlichkeit, EC-Karte.... Da kommt noch einiges auf sie zu. (Symbolbild)
Kommentar ansehen
28.03.2010 13:23 Uhr von joes-little-games
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Im Auto Ist das nicht Privat-Bereich?
Normalerweise kann man ja nackt fahren - aber mit angemessenem Schuhwerk natürlich - da denke ich mir, man könnte sich da auch gleich ein wenig zu zweit "beschäftigen", so wie dieses Pärchen.

[ nachträglich editiert von joes-little-games ]
Kommentar ansehen
28.03.2010 14:16 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso stört sich da überhaupt jemand dermaßen dran, dass er die Polizei ruft? Zugucken oder ignorieren... aber "Erregung öffentlichen Ärgernisses" ist jawohl für Sex eine etwas einseitige Beschreibung. Ich Ärgere mich über Typen die wegen sowas die Polizei rufen und über übereifrige Politessen... DAS ist für mich viel mehr "Erregung öffentlichen Ärgernisses" ^^
Kommentar ansehen
29.03.2010 13:39 Uhr von Trashique
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im Grunde halte ich auch nicht viel von Leuten die gleich wegen jeder Lappalie die Bullerei rufen, allerdings find ich, dass man es sich Freitag Nachmittag auf dem sicherlich gut besuchtem Parkplatz eines Shopping Centers, auch kneifen kann. (Kinder etc.) Zumindest muss ichs ja nicht soo offensichtlich treiben u. meine Titten aus dem Fenster hängen :D

...Rock an, ein tiefer Ausschnitt und schon haste deinen Spass ohne das dir gleich jemand wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses an den Karren pissen kann ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?