28.03.10 12:06 Uhr
 6.063
 

Nepal: Angebliche Hexen grausam gefoltert

In Nepal ist es trotz entsprechender Gesetzgebung immer noch Gang und Gebe, angebliche Hexen zu jagen und zu diskriminieren. Davon sind besonders weibliche Mitglieder der niedrigsten Kaste des Landes betroffen.

So wurde zuletzt eine Mutter von 35 Männern in einen Kuhstall gezerrt und gezwungen, Fäkalien zu schlucken. Dann wurde sie so lange aufgeschlitzt, bis sie die Hexerei zugab. Sie soll einen Lehrer krank gehext haben.

Frauenrechtler nennen die Praktik eine "Nationale Schande". Allerdings sei sie tief in der Tradition des Volkes verwurzelt.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Folter, Verfolgung, Nepal, Hexe, Kaste
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2010 12:09 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -87
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2010 12:12 Uhr von Truman82
 
+43 | -5
 
ANZEIGEN
nicht neapel....nepal...das ist nicht ganz die EU ;)
Kommentar ansehen
28.03.2010 12:28 Uhr von GLOTIS2006
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Trotz Partynacht bin ich nach deinem Kommentar nun doch endgültig wieder 100% wach...
Kommentar ansehen
28.03.2010 12:30 Uhr von ulb-pitty
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassnfeind: Epic Fail :D sry ^.^
Kommentar ansehen
28.03.2010 12:35 Uhr von Ashert
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Alle 35: erschiessen und aus ihrer Asche dann einen geweihten Zaubertrank gegen Hexenverfolgung brauen, ich glaub anders lernen die das nicht!
Kommentar ansehen
28.03.2010 13:05 Uhr von ohne_alles
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Wir sollten Italien (unter Oberbefehlshaber Klassenfeind) erobern und dieses barbarischen Methoden endlich den Garaus machen.

...unerträgliche Zustände in Bello Italio
Kommentar ansehen
28.03.2010 14:59 Uhr von Winkle
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
haha Klassenfeind made my day er is wohl auch Geographie-Feind ...
Kommentar ansehen
28.03.2010 15:19 Uhr von mustermann07
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
""eine Mutter von 35 Männern""": Unglaublich,.. hat sie auch noch Töchter?....
Kommentar ansehen
28.03.2010 15:48 Uhr von Pumba86
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mustermann07: rofl.. das selbe hab ich mich auch gefragt :D:D:D
Kommentar ansehen
28.03.2010 16:37 Uhr von elknipso
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Aua. So ein Kommentar tut ja schon weh...
Kommentar ansehen
28.03.2010 18:58 Uhr von Krebstante
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Neapel, Nepal: Ich hab auch zuerst Neapel gelesen und nicht Nepal.
Aber ganz abwegig ist das auch nicht, in Italien wird doch von der katholischen Kirche auch in der heutigen Zeit noch übelster Exorzismus betrieben, von daher ist so ein "Verleser" erklärbar.
Kommentar ansehen
29.03.2010 13:52 Uhr von borgdrone
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmzzt: ist das nicht dort wo der dalai lama lebt?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?