28.03.10 10:50 Uhr
 525
 

63-jährige Opernanhängerin spendet 30 Millionen Dollar an New Yorker Opernhaus

Am gestrigen Samstag meldete die "New York Times", dass die Met (New Yorker Metropolitan Opera) in ihrem mehr als 125-jährigen Bestehen, die bisher größte Spende von einer Privatperson erhielt.

Die großzügige Spenderin ist die Opernliebhaberin und Witwe eines Zeitungsverlegers, die 63 Jahre alte Ann Ziff. Zu der 30 Millionen Spende (etwa 22,5 Millionen Euro) sagte die Gönnerin: "Die Oper war von klein auf in meinem Blut."

Der hocherfreute Geschäftsführer der Met, Peter Gelb sagte der Zeitung: "Dies kommt zu einem Zeitpunkt, an dem die Met dringend Geld braucht."


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dollar, New York, Spende, Opernhaus, Met, Ann Ziff
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2010 10:50 Uhr von jsbach
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die Wagner-Festspiele in Bayreuth einen kompletten Jahresetat von rund 15 Millionen Euro, könnte das Festival fast zweimal von der Spende bestritten werden. (Bild zeigt im Hintergrund die Met)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?