27.03.10 17:49 Uhr
 1.578
 

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München verliert erneut - Arjen Robben verletzt

In einem Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga verlor der FC Bayern München daheim vor 69.000 Zuschauern (ausverkauft) gegen den VfB Stuttgart mit 2:1 (1:1). Dies ist für die Bayern die zweite Bundesliga-Niederlage hintereinander, bei beiden Spielen gingen sie in Führung.

Ivica Olic schoss das 1:0 für den FCB (32.). Kurz vor dem Pausentee konnten die Stuttgarter durch einen Rechtsschuss von Trätsch ausgleichen. Marica markierte in der 50. Minute per Kopf den Siegtreffer für den VfB.

Bei dem Spiel verletzte sich Robben an der linken Wade, was für die kommenden Spiele für den FCB schlimmer sein könnte, als die verlorenen Punkte. Die Bayern Treffen in der kommenden Woche in der Champions League auf Manchester United und in der Liga auf Schalke 04.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, 1. Bundesliga, VfB Stuttgart, Arjen Robben
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2010 18:03 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Das Problem der Bayern ist es, das,wenn man einen neuen Spieler teuer eingekauft hat,alle Stammspieler zurücktreten müssen(Ribery) und das ganze Spiel nur auf den "Neuen" Superspieler ausgerichtet wird..fällt der weg(zb. Verletzung) gibt´s noch größere Probleme..wie jetzt...nicht das ich Bayern Fan wäre aber Fußball ist nach wie vor ein Mannschaftssport und keine Veranstaltung für "Extrawürste"...
Kommentar ansehen
27.03.2010 18:15 Uhr von Darth Stassen
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Naja Besser heute verloren als im Pokal. Weil Meister wird man sowieso. ;)
Kommentar ansehen
27.03.2010 18:37 Uhr von Bluegrasser
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, wie schon die letzten Spiele Augen auf und verstehen

Auf die Schnelle fällt mir ein ...

Der FCB

1. In der Mittelverteidigung herrscht seit Langem das Chaos.

2. Die Linksverteidigung ist mit Contendo wieder besser geworden. Aber, was hilft es, weil es in der Mitte brennt wird er immer wieder in die Mitte gezogen und dann brennt es aussen.

3. Das 1 : 2 --> dem Butt sollte mal einer sagen, dass der Schiri pfeift und nicht er. Er kann noch so winken, das Spiel geht trotzdem weiter.

4. Die Mittelverteidigung ... v. Buyten und Badstuber ... ein Satz mit X ... das wird nix

5. Klose, Totalausfall

6. Kein Spiel im Sturm vorhanden, es gibt nur individuelle Verzweiflungattacken und das schon seit Langem.

7. Eine der Folgen daraus ... Bis auf wenige Ausnahmen kommen (fast) nur hohe Bälle in Richtung Mitte des gegnerischen 16ers = Verzweiflung pur, ansonsten verbeisst man sich in Serie

8. Beginn der zweiten Hälfte .. die FCB-Spieler sind entweder mit ihren Köpfen ganz woanders oder sie haben Schlafstörungen. Der VfB hätte gut und gerne drei Tore schiessen müssen, der FCB verfällt ins Chaos

9. Müller? ... der braucht eine Zwangspause, wie Klose ein Ausfall

10. Die Eckstöße der Bayern ... seit Monaten schon eine Lachnummer

Das sind nur 10 Punkte, die mir auf die Schnelle durch den Kopf sausten, und, je mehr ich nachdenke, umso mehr fallen mir ein. Ich stoppe besser ...

Fazit: Die Spieler des FCB denken wohl und damit haben sie theoretisch recht, dass sie die Meisterschaft schaffen, wenn sie die verbleibenden Spiele gewinnen. Stimmt, sie haben es immer noch selber in der Hand, theoretisch.
Schätze aber eher, dass sie am Ende höchstens den Pokal in der Hand halten werden.
Ich weiss nicht, irgendwie bekomme ich das Gefühl nicht los, dass man nur noch an die ChampL. denkt und nichts mehr mit den Hausaufgaben zu tun haben will.
OK, wenn man nur an Geld denkt, so könnte diese Denkweise passen.
Die Meisterschaft ist egal ... Hauptsache man qualifiziert sich autom. wieder f.d. ChampL.
Hauptsache man schafft Manchester und ein paar weiter Mios rollen in den Budget.
Den Pokal holt man so nebenbei mit.

Bis die nächste Saison beginnt hat man Zeit, um endlich, endlich hinten dicht zu machen.
Chancen hierfür sehe ich ... solange Hoenes seine Finger heraus hält.
Kommentar ansehen
27.03.2010 18:54 Uhr von Bluegrasser
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ach ja Obwohl wieder verdient verloren, trotzdem spüre ich keine Panik, seltsam.

Wie angedeutet ..
Auf Schalke gewinnen, in Leverkusen gewinnen und nach dem letzten Spiel in Berlin bekommt man dort auch gleich die Meisterschale in die Hand gedrückt.
OK, die restl. paar Spiele davor nimmt halt so nebenbei mit ...
Wenige Tage später holen sie sich den Pokal ...
und die Tracht Prügel, die sie von Barca bekommen,
schmerzen dann nicht so sehr.
... falls sie nicht schon eher von Manchester verprügelt werden.

Der FC Bayern, ein Wechselbad der Gefühle.
Kommentar ansehen
27.03.2010 19:12 Uhr von Hrvat1977
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der Fehler: heute war aus meiner Sicht die Auswechslung von Pranjic/Olic.Bis zur Halbzeit hatten die Bayern das Spiel im Griff.Aber die zwei "Superstars" haben heute bewiesen dass sie nicht die Rettung der Bayern sind.
Kommentar ansehen
27.03.2010 21:03 Uhr von el_matador
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Darth_Stassen dann muü Werder ja gar nicht mehr auflaufen!Solche Aussagen zu Pokal und Meisterschaft sind ein absoluter Witz.Alleine deswegen gönne ich es den Bayern nicht.Und Schalke zu besiegen ist auch ein Kinderspiel,wenn vorher gegen Frankfurt,Stuttgart und sicher auch gegen Manchester verloren hat.
Kommentar ansehen
27.03.2010 21:10 Uhr von Visix
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Verletzung von Robben ist so kurz vor dem Champions League-Spiel gegen ManU natürlich echt bitter.
Schade auch, dass Schalke die Chance genutzt hat und Bayer 2:0 geschlagen hat, aber die bleiben nicht lange an der Spitze, wenn man mich fragt. :p

[ nachträglich editiert von Visix ]
Kommentar ansehen
28.03.2010 03:09 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: ähm hast du das spiel gesehen?

du weisst schon, dass bayern bis zur einwechslung der beiden "superstars" nicht am verlieren war?
Kommentar ansehen
28.03.2010 05:20 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
lol: 1: das mit Bayern spielt scheiße, nur hohe Bälle + Robben Ribery hab ich schon zu Beginn der Saison, und in SN das letzte mal vor 4 Wochen schon gesagt und nur - erhalten -.-.

2: Schalke wird Meister, spielen scheiße aber effektiv, Leverkusen genau umgekert, bester BL Fußball zum teil aber
brauchen zu viele Chancen, die bekommen sie gegen Top Teams aber nicht so zahlreich, daher auch noch kein Sieg gegen ein Topteam..

3:Bayerns Trainer ist einfach scheiße, sehts ein ^^.

4:PS: 9 Spiele 5 Tore oder 2 mal bester Spieler auf Platz in der CL, mit Ze hatten sie recht, 2 Jahresvertrag lohnt sich nicht, der hat super angefangen, sich verletzt und kommt nu vlt nie wieder in Topform, aber Toni und Lucio gehören immernoch zu den besten Spielern der Welt, die für Klose/Gomez und Badstuber aufzugeben ist einfach .....
Kommentar ansehen
28.03.2010 08:38 Uhr von Podeda
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
will minuse: Ich hab mich echt gefreut.....

Robben hier, Robben da....

Ribery hier, Ribery da....

Nur eben die Punkte bleiben nicht bei den Bayern.So will es halb Deutschland sehen....

Dieser Hype um "Robbery" ist doch Käse, wenn der Rest vom Team Kacke spielt.

Das kommt eben davon, wenn man die Fresse zu früh auffreisst. Das machen die Bayern ja all zu gern.
Kommentar ansehen
28.03.2010 14:02 Uhr von Hanno63
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
es gibt wohl doch Gerechtigkeit und Spass, wieder viel CDU-Geld umsonst verheizt.
Aber solche erfreulichen Nachrichten gibt es ja nicht sooo viele.
Kommentar ansehen
28.03.2010 15:48 Uhr von Birjand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schalke wird Meister: Aber nicht, weil Schalke so gut ist, sondern weil Felix der Glückliche heißt. Und der ist wirklich DER SPITZENTRAINER der Liga, da kann nicht mal Schalke was gegen machen und wird in diesem Jahr Meister! Vor Bayern und Trizekusen!

Tschade, dass Stuttgart vorher so viele Gurkenspiele geliefert hat, sonst wären die auch unter den ersten DREI!

[ nachträglich editiert von Birjand ]
Kommentar ansehen
28.03.2010 15:52 Uhr von Birjand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern wird Zweiter: "und nach dem letzten Spiel in Berlin bekommt man dort auch gleich die Meisterschale in die Hand gedrückt."

Ich denke eher, nach dem letzten Spiel in Berlin wird Hertha sich in die Relegation gerettet haben und Bayern seinen ZWEITEN Platz gefestigt!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?