27.03.10 11:39 Uhr
 1.725
 

Gibt es bald neue Therapien gegen AIDS?

Wissenschaftler aus Deutschland haben jetzt entdeckt, dass es Proteine gibt, die das Freisetzen von HI-Viren in von Aids-Erregern befallenen Zellen, blockieren können.

Die HI-Viren befallen menschliche Immunzellen, um sich dort zu vermehren. Sie werden in den Zellen komplett, also auch mit der Virushülle, produziert, und können so die Wirtszelle verlassen. Es wurde herausgefunden, dass das Protein Tetherin diesen Vorgang blockieren kann.

Prof. Dr. Stefan Pöhlmann von der der Medizinischen Hochschule Hannover sagte: "Das gesicherte Wissen darum, welches Protein die Ablösung neuer Viren von infizierten Zellen bremsen kann, bietet einen wichtigen Ansatzpunkt für zukünftige Therapien gegen AIDS."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, HIV, Therapie, AIDS, Erreger
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2010 11:39 Uhr von leerpe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist das jetzt mal ein Weg um diese grauenvolle Krankheit zu bekämpfen. Ich würde es den Betroffenen wünschen.
Kommentar ansehen
27.03.2010 15:53 Uhr von halloechen
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Tja: Wenn mehr Geld in die AIDS Forschung investiert würde, gäb es bestimmt schon einen Impfstoff, aber das würde Gewinneinbrüche für die Pharmaindustrie bedeuten, wenn man nur noch einmal geimpft werden müsste statt einer lebenslangen Therapie.

Eine wahrlich schlimme Krankheit, aber der Wahrheit muss man ins Auge sehen.

Und das ist keine Verschwörungstheorie, das kann sich jeder selbst ausrechnen. Eine Lebenslange Therapie bringt garantiert mehr Umsatz, als eine Einmalige Impfung.
Kommentar ansehen
27.03.2010 16:11 Uhr von halloechen
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Getschi: Ich packe es in die Schublade und verkaufe weiterhin die normalen Medikamente, weil ich damit ganz eindeutig mehr Profit mache, als wenn sich jeder einmal Impfen lässt.
Was kostet eine Impfung? 50 Euro?

Bei 6Mrd Menschen wären das 30 Mrd Euro.

Und was kostet eine Lebenslange HIV Therapie?
20.000 Euro Jährlich ungefähr. Also bei 20 Jahren 400.000 Euro pro Patient.

Bei 48 Mio AIDS infizierten Weltweit wären das theoretisch 19.200.000.000.000 Euro. Nehmen wir nur die ca 67 000 mit HIV infizierten in Deutschland, so sind das 1.340.000.000 Euro (20.000 Euro pro Patient) im Jahr alleine in Deutschland.

Also verdient das Pharmaunternehmen langfristig gesehen sehr viel mehr damit, wenn der Ausbruch von AIDS nur verzögert wird, als wenn man dagegen Impfen würde.

Edit: Jetzt hab ich es sogar für die unfähigen vorgerechnet :-)

[ nachträglich editiert von halloechen ]
Kommentar ansehen
27.03.2010 18:23 Uhr von MaoD
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@halloechen: Sag mal ,in was für einer Welt lebst du?Glaubst du auch ,dass es Zeitmaschinen gibt,mit denen man in die Vergangenheit reisen kann?Nein warte, du glaubst bestimmt ,dass man sich einfach ein gegenmittel aus dem Ärmel schütteln kann,oder?Haste überhaupt irgendeine Ahnung vom HI-Virus????Weißt du überhaupt ,warum eine Behandlung so problematisch ist????Natürlich,klar ,weil die Pharmaindustrie so gierig ist,was sonst.Selbst wenn es so wäre ist das Finden eines Gegenmittels eine riesige Herausforderung.
Kommentar ansehen
27.03.2010 19:10 Uhr von Gorli
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@halloechen: Wenn du tatsächlich glaubst, was du da schreibst fordere ich dich hiermit auf, eine Klage am Gerichtshof für Menschrechte in Straßburg einzureichen und damit eine Überprüfung anzuordnen.

Andernfalls mögest du bitte deine viel zu groß geratene Klappe halten und nicht von Dingen reden von denen du keine Ahnung hast.
Kommentar ansehen
27.03.2010 20:24 Uhr von cheetah181
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
halloechen: "Was kostet eine Impfung? 50 Euro?

Bei 6Mrd Menschen wären das 30 Mrd Euro."

Nein, 300 Mrd. Euro. Und dazu kämen weiterhin Einnahmen durch Aids-Medikamente, da eine Impfung ja vermutlich nur wirkt, wenn man nicht infiziert ist.
Kommentar ansehen
28.03.2010 13:05 Uhr von TheKingmitdemDing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah: vollkommener guter Betrag, ich weiß nicht welche Intelligenzbestie in einem Betrag meinte, IMPFEN kann man sich auch wenn man gesund ist!!

Impfen GEHT NUR, wenn man gesund ist!!
Wenn ich AIDS schon habe, hilft mir da auch keine Impfung mehr!!

Als Pharmaunternehmer scheiss ich doch lieber auf die Monopolstellung, kläre das mit meiner Konkurrenz ab, und wir alle machen erstmal noch Geld, und sorgen erstmal aus . . .

so einfach ist das, und wer meint ja bla bla Internationaler Gerichtshof . . . . ja viel Spaß der Mensch ist auch ÜBERHAUPT nicht käuflich!!

Hilfsorganisationen leben ja auch von nix ne die sind einfach da, die Spenden kommen ja auch zu 100% an ne??
Es, werden keine Gebühren für Werbung und so bezahlt neee kein bisschen . . .
alle anderen sind schlau und wir sind verblendet, dass wir "intelligenten" denken, dass Menschen nicht käuflich sind . ..
meine fresse -.-

Btw: Ja es ist bestimmt schwer, aber solange diese Krankheit schon da ist, sollte man mit "zufriedenstellerenden" Ergebnissen ankommen . ..
Kommentar ansehen
28.03.2010 14:28 Uhr von Gorli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@TheKingmitdemDing: "Impfen GEHT NUR, wenn man gesund ist!!
Wenn ich AIDS schon habe, hilft mir da auch keine Impfung mehr!!"

Natürlich geht die Impfung auch wenn man bereits Erkrankt ist. Es handelt sich hierbei nicht um eine Vakzination sondern um eine Passivimpfung, welche keine Immuniserungszeit erfodert.

Und woher du das hast, dass der Internationale Gerichtshof käuflich ist wüsste ich jetzt auch mal gern.
Kommentar ansehen
28.03.2010 15:08 Uhr von Mario1985
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@halloechen: dein Kommentar zeugt von oberster Intelligenz...

50Euro x 6Mrd Menschen sind 300.000.000.000Euro....... und nicht nur 30Mrd.

Gleichzeitig könnte man sowas wie ein Pflichtimpfung wie bei Kinderlähmung usw..... einführen.....

Und bei deiner Rechnung vergisst du dass die Leute in Afrika sich die Medikamentation von Aids nicht leisten können, somit auch keine Kunden der Pharmaindustrie sind. Denen könnte man aber den Impfstoff(Einmalige Kosten) eher verkaufen... Gleichwohl ist auch noch zu beachten, dass es hunderte von Pharmafirmen gibt die Aids-Medikamente herstellen, während man mit dem Impfstoff ein Monopol hätte.
Kommentar ansehen
28.03.2010 21:44 Uhr von TheKingmitdemDing
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Gorli: Jeder Mensch ist käuflich, jeder Richter ist käuflich . . .

oder meinst du das der Internationale Gerichtshof, voll mit Robbespierres sind die man "Die Unbestechlichen" nennen kann . . ..
Kommentar ansehen
29.03.2010 00:11 Uhr von lWowAl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
geld: geld regiert die welt
egal wer was wie ist!
seid nicht so naiv
Kommentar ansehen
29.03.2010 08:01 Uhr von mEtzGER187
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WorldCommunityGrid.org: http://www.worldcommunitygrid.org/ auf dieser Seite kann jeder helfen Aids zu bekämpfen http://metzger187.blogspot.com/... in diesem Blog erkläre ich genau wie es funktioniert !

Es gibt bei dem Projekt FightAids@Home sogar schon einen Positiven Erfolg http://www.youtube.com/... Bedeutender Fortschritt bei FightAIDS@Home

Peace
Kommentar ansehen
29.03.2010 12:30 Uhr von souldrummer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tjaja: und nebenbei setz ich nen neuen erreger in umlauf "schweinegrippe" um gut geld zu verdienen ^^.gut es hat nich so ganz geklappt damit aber is sicher trotzdem ein hübsches sümmchen zustande gekommen , von den lieben regierungen die ja fleißig auf vorrat gekauft haben "was ich gut finde im falle einer pandemie". vielen dank ..

ich bin mir ziemlich sicher das es schon möglichkeiten gibt die meisten krankheiten los zu werden aber wer will schon eine welt die dann am hungertuch nagt und bald aus allen nähten platzt ? nein um gottes willen das ist nun nicht meine auffassung, das ist eher ein ehtisches damespiel.

ich hoffe dieser forschungserfolgt bringt die lösung und das ende einer leidvollen tödlichen krankheit und danach hoffentlich auch das selbe für krebs ...

[ nachträglich editiert von souldrummer ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?