27.03.10 10:57 Uhr
 8.927
 

Urknall-Experiment wird am Dienstag live in Hörsäle übertragen

Sofern in letzter Minute nicht mehr schief läuft, werden am kommenden Dienstag am CERN in Genf zwei Teilchenstrahlen mit einer Energie von sieben Billionen Elektronenvolt aufeinanderprallen.

Dieser Weltrekord wird diesmal live übertragen. In diversen deutschen Physikinstituten sind Medienvertreter eingeladen, ab 9.00 Uhr das Ereignis mitzuverfolgen.

Kritiker hatten bis zuletzt immer wieder vergeblich versucht, das Experiment zu stoppen. Die Wahrscheinlichkeit der Entstehung eines kleinen Schwarzen Lochs wird mit 15 Prozent angegeben.


WebReporter: KaiLang
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Experiment, CERN, Urknall, Live-Übertragung
Quelle: www.firmenpresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2010 10:57 Uhr von KaiLang
 
+13 | -22
 
ANZEIGEN
Die Frage ist, was auf dem Bildschirm wirklich zu sehen ist. Die Auswertungen werden sich noch über Tage und Wochen hinziehen. Bleibt nur zu hoffen, dass der Bildschirm nicht plötzlich schwarz wird.
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:17 Uhr von Dizzy4Prez
 
+47 | -11
 
ANZEIGEN
Ich verwette meinen Kopf, dass kein schwarzes Loch entstehen wird, welches unsere Erde auffressen wird, wie in dem Froböschen Märchen prophezeit. ;-)
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:24 Uhr von KaiLang
 
+24 | -21
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, dass Du recht behältst. Die Chancen hierfür sind nicht schlecht. Wenn die Wahrscheinlichkeit für die Entstehung eines schwarzen Lochs "nur" bei 15% liegt, gibt es eine 85%ige Chance, dass du deinen Kopf behälts. Beim russischen Roulette ist das Risiko ähnlich ;-)
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:25 Uhr von Sephfire
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
Und wenn es doch passiert hätte der nette Herr Froböse ja garnichts von seiner ständigen Werbung und dem daraus resultierenden Geld! Hat er sein Buch wohl umsonst geschrieben. ;D
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:29 Uhr von KaiLang
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
In der Singularität, sitzen wir alle zusammen und können uns endlos austauschen. Die Zeit steht still, wir leben ewig.
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:34 Uhr von phyl
 
+43 | -7
 
ANZEIGEN
selbst wenn ein schwarzes loch enstehen sollte hätte es nicht mal die kraft dem nächstgelegenen atom die elektronen wegzuschnappen.
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:43 Uhr von Troja
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Kai Lang: Die Warscheinlichkeit,dass ein schwarzes Loch entsteht das nicht läger als eine Millionstel Sekunde hält und unsere gesamte Galaxy aufsaugt liegt vermutlich bei eins zu einer Trilliarde. Kannst also beruhigt schlafen... :-)
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:51 Uhr von KaiLang
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:53 Uhr von KaiLang
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
@wolfsburger: Falsch: Die 15% basieren auf Berechnungen des Chaosforschers Prof. Rössler.
Kommentar ansehen
27.03.2010 11:58 Uhr von J4kc
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@farin123: apropos 2012:
http://www.mynews-blog.de/...

"Bis Herbst 2011 soll der LHC die 7 TeV nicht überschreiben. Danach plant man den Teilchenbeschleuniger neu zu konfigurieren, um das eigentliche Ziel – 14 TeV – 2012 zu erreichen."

[ironie]Vielleicht wirds ja dann endlich was mit dem schwarzen Loch, das und alle verschluckt?[/ironie]
Kommentar ansehen
27.03.2010 12:05 Uhr von Daedalus1337
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Unser aller Ende: ist am Dienstag. Feiern wir ne Weltuntergangsparty!
Kommentar ansehen
27.03.2010 12:06 Uhr von Troja
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@kai lang: Habe ich geraten. Was anderes macht Froboese auch nicht.

Allerdings ist mein Raten realistischer... :-)
Kommentar ansehen
27.03.2010 12:12 Uhr von eternalguilty
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Oh man warum muss ich genau um diese Uhrzeit ne Fahrstunde habn? -.-
Ich will die Gesichter der Kritiker sehen, wenn nichts passiert...

Btw.: Meint ihr auch das unser Universum in nem rießen Teilchenbeschleuniger entstanden ist? =D
Kommentar ansehen
27.03.2010 12:15 Uhr von J4kc
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@eternalguilty: vor etwas längerem habe ich genau sowas schonmal irgendwo gelesen...^^

lassen wir uns überraschen!
Kommentar ansehen
27.03.2010 12:31 Uhr von Prentiss
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ farin123: herzlichen glückwunsch, du hast so eben als erster mensch überhaupt, die äußerst lustige bemerkung in zusammenhang mit "2012" gemacht. du bist also nicht nur brandaktuell informiert, nein sondern auch noch äußerst humorvoll.

gäbe es eine neuauflage des badesalz gags mit den beiden kassiererinnen und ihrer "herr seiler" geschichte, dürftest du als kunde dazwischen stehen und immer 2012 rufen!

bitte mehr davon, wir können einfach nicht genug bekommen.

und zum thema: hoffentlich haben die jungs am cern sinn für humor und sorgen für störgeräusche, kameraausfall und geschrei. für den laien befürchte ich allerdings gähnende langweile.

[ nachträglich editiert von Prentiss ]
Kommentar ansehen
27.03.2010 12:39 Uhr von eternalguilty
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@prentiss: also das wäre ja mal was *g*
Kommentar ansehen
27.03.2010 12:53 Uhr von tester4321
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
bevor die erste Atombombe abgeworfen wurde, wusste keiner welche enorme Wirkung sie hätte. Um zu erfahren welche Pflanzen giftig sind und welche nicht, sind sicher früher ein paar Menschen gestorben ;)

Mir ist es eigentlich vollkommen egal ob was passiert oder nicht, aber Fakt ist, es ist ebenso wahrscheinlich das etwas Negatives passiert, weil Menschen Fehler machen und nicht alles im Voraus berechenbar ist.
Kommentar ansehen
27.03.2010 13:54 Uhr von felix1990
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Aber was wenn Gaddafi am Teilchenbeschleuniger rumspielt?
Dann wäre sein Dschihad gegen die Schweiz automatisch gewonnen und keiner würde ihn verdächtigen hmm hmm.
Kommentar ansehen
27.03.2010 14:58 Uhr von Draugluin
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Zumal im Zentrum unserer Galaxie ein weitaus grösseres, bzw. vielleicht sogar mehrere schwarze Löcher sitzen mit einer millionenfach höheren Masse als es so ein ´´kleiner´´ Massebeschleuniger entstehen lassen KÖNNTE.

Und wieso ausgerechnet eigentlich ein schwarzes Loch? Vielleicht geschieht auch etwas ganz anderes, vllt öffnen wir ein Tor in eine andere Dimension? Oder es geschieht auch absolut gar nichts? Jede Spekulation dahingehend ist völlig unnötig, wir werden schon sehen was passiert, oder eben auch nicht.

Tatsache ist, dass die Menschheit nicht da wäre wo sie heute ist, wenn nicht manche Menschen einfach mal etwas neues versucht hätten. Viele Entdeckungen wurden aus purem Zufall entdeckt und meist zu beginn nichtmal als echte Entdeckung erkannt. Wer aber dennoch an den Weltuntergang glauben möchte, der darf mir gern all sein Geld überweisen, Kontoinformationen gebe ich auf Anfrage per PN heraus ;-)
Kommentar ansehen
27.03.2010 15:03 Uhr von Graf_Kox
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezweifle diese 15% mal stark. Wie schon oben geschrieben wurde stammt diese Angabe von einem Populisten der schon seit Jahren dagegen wettert um seine Bücher zu verkaufen und keine Ahnung von der Materie hat.
Kommentar ansehen
27.03.2010 16:50 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
lol: und dann das

http://www.cyriak.co.uk/...

vorführen :D:D
Kommentar ansehen
27.03.2010 18:24 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte der LHC wird nächstes Jahr für ein Jahr stillegelegt? http://www.shortnews.de/...
In der Quelle ist die Rede das 2011 noch weiter ge-kollidiert wird.

[ nachträglich editiert von dynAdZ ]
Kommentar ansehen
27.03.2010 18:50 Uhr von -canibal-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das heisst: mit andern Worten, am kommenden Dienstag ab 09:00 Uhr können wir live beim Weltuntergang dabeisein...find ich richtig Klasse von denen...wenigstens wird man nicht halbnackich im Schlaf davon überrascht...und hat dann vielleicht noch Zeit sich per SMS vom engsten Kreis seiner Feunde und Bekannten zu verabschieden....^^

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
27.03.2010 20:25 Uhr von cheetah181
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Langsamer Weltuntergang: Falls wirklich ein schwarzes Loch erzeugt werden würde und dieses wider erwarten durch die Abschirmung hindurch zum Erdmittelpunkt gezogen würde, dürften wir unter Umständen "live" 6 Monate warten bis es groß genug ist um die Erde zu verschlingen.

Auch wenn die "15%" nicht von Froböse sind, sondern von Rössler ist so eine Schätzung ja mal sowas von unseriös.

Ist das dann die Chance, dass ein schwarzes Loch geschaffen wird * die Chance, dass Hawkingstrahlung nicht existiert? Die Rechnung möchte ich sehen!

Aber Rössler ist ja auch so ein seltsamer Zeitgenosse, vielleicht ist das Voraussetzung dafür Chaosforscher zu sein.
Kommentar ansehen
27.03.2010 20:55 Uhr von eternalguilty
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Anti-Chaosforscher: also ne jetzt mal ernsthaft... seitwann lässt sich denn chaos berechnen? chaosforscher sind vollkommen überflüssig.. die könnten au genauso gut ne tomate mit nem böller sprengen und berechnen, ob es eine wahrscheinlichkeit dafür gibt daraus eine banane zu erschaffen...

[ nachträglich editiert von eternalguilty ]

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?