27.03.10 09:07 Uhr
 181
 

Irak: Knapper Sieg für oppositionelle Irakija

Laut dem vorläufigen Endergebnis wurde die irakische Parlamentswahl durch die oppositionelle "Irakija" gewonnen. Ihr sitzt der frühere irakische Ministerpräsident Ijad Allawi vor. Die Wahl ging denkbar knapp aus, Irakija liegt zwei Sitze vor der "Rechtsstaatsallianz" seines Konkurrenten Nuri al-Maliki.

Demnach kommt Irakija auf 91 der 325 Sitze, die Rechtsstaatsallianz auf 89. Die zwei Parteien sind nun die einzigen, die eine Zweier-Koalition bilden können. Es wäre auch eine Koalition dieser beiden Parteien möglich, was jedoch, aufgrund persönlicher Antipathie der Spitzenkandidaten, unwahrscheinlich ist.

Das Zünglein an der Waage könnten am Ende die Kurden-Allianz (43 Sitze) und die Schiiten Partei (70 Sitze) des radikalen Milizenführers Muktada al-Sadr spielen. Mit beiden versteht sich Wahlsieger Allawi besser. Maliki weigert sich bisher, das Ergebnis als endgültig anzusehen.


WebReporter: Graf_Kox
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Sieg, Wahl, Opposition
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2010 09:07 Uhr von Graf_Kox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bekanntgabe der Wahl wurde leider von einem Blutbad begleitet. In einer nördlich von Bagdad gelegenen Stadt rissen 2 Bomben zeitgleich 42 Menschen in den Tod. 65 wurden verletzt.
Kommentar ansehen
27.03.2010 09:18 Uhr von usambara
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Allawi, der neue Saddam der auch mal eigenhändig Menschen erschießt (6 Tote in einem Polizeihauptquartier 2004).
Kommentar ansehen
27.03.2010 10:00 Uhr von Perisecor
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
usambara lügt diese Geschichte ist weder bestätigt noch wurde er dafür verurteilt. Folglich solltest du davon Abstand nehmen, so etwas als Tatsache zu verkaufen.

Auch wenn Wahrheit bei dir natürlich eine eigene Bedeutung hat...

[ nachträglich editiert von Perisecor ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?