26.03.10 18:27 Uhr
 1.481
 

Der Golfstrom trotzt offenbar dem Klimawandel

Zumindest für den Moment scheint die befürchtete, drastische Abschwächung des Golfstroms sich nicht zu bewahrheiten. Diese warme Meeresströmung ist zusammen mit ihrem nördlichen Ausläufer, dem Nordatlantikstrom, maßgeblich für das nordeuropäische Klima verantwortlich.

Eine Abschwächung würde demnach für ein kälteres Klima im Norden Europas sorgen. Doch Josh Willis vom Jet Propulsion Laboratory der NASA hat Stärke und Verlauf der Strömung seit 1993 beobachtet und keinerlei Anzeichen für ein Erlahmen entdeckt. Sie habe sogar ein wenig an Stärke gewonnen, so Willis.

Seine Auswertungen basieren auf Bojen- und Satellitendaten und zeigen eine Verstärkung der Strömung um etwa 20 Prozent, wodurch größere Mengen warmen Wassers Richtung Europa transportiert werden. Laut Willis sei das kurze Ausbleiben des Golfstroms nicht gravierend für die klimatische Entwicklung.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Europa, Klimawandel, Golfstrom
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2010 18:27 Uhr von alphanova
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Der Golfstrom versiegt also nicht, wie viele Forscher befürchtet hatten. Das ist eine von wenigen erfreulichen Nachrichten, was den Klimawandel betrifft - so scheint es jedenfalls.
Kommentar ansehen
26.03.2010 18:32 Uhr von Janni.
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist der Klimawandel auch nur ein riesiger, dampfender Scheissehaufen dessen falsche Thesen und frisierten wissenschaftlichen "Ergebnisse" endlich mal als falsch enttarnt werden...

[ nachträglich editiert von Janni. ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 18:38 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Die Natur und die Erde: scheren sich einen (sorry) Scheiß um die vielen,wiedersprüchlichen Meinungen von irgendwelchen Wissenschaftlern....
Kommentar ansehen
26.03.2010 19:08 Uhr von mr.ko
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
scheiß auf Klimawandel, ist doch nur dummes Zeug.
Ich bin für Golf GTI Strom......
Kommentar ansehen
26.03.2010 21:23 Uhr von Shagg1407
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Werbegag: der Klimawandel ist der größte Werbegag aller Zeiten, wozu hab ich z.b. eine Klimazone wenn alle 3 Plaketten darin fahren dürfen. Damit wird doch nur der marode Haushalt bezahlt.. das hilft natürlich der Umwelt
Kommentar ansehen
27.03.2010 08:39 Uhr von casjopaia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch: Der Mensch hat doch größtenteils gar keine Ahnung von Abläufen. Wissenschaftler tun primär nichts anderes als sich sonstwas einzureden und alles daran zu setzen das zu beweisen. Ist es irgendwann soweit, dass man am Ende seiner Pseudobeweise ist und unterm Strich nichts hat, wird stillschweigend die Sache unter den Tisch fallen gelassen. In der Hoffnung niemand reitet mehr darauf herum und zeigt deutlich das diese Wissenschaftler auch nichts anderes als Maulhelden sind, die sich auf künstlich geschaffene Momente aufgeilen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?