26.03.10 15:44 Uhr
 962
 

USA: Geldtransporter verliert Sack mit 100.000 Dollar - Alle stürzen sich drauf

Ein Geldtransporter hat auf seiner Fahrt durch die Stadt Whitehall (USA) einen Geldsack verloren. Der Fahrer bemerkte den Verlust nicht. In dem Sack waren Geldscheine im Wert von 100.000 US-Dollar (umgerechnet rund 75.000 Euro) enthalten.

Danach rannten die Menschen auf die Straße, um soviel Geldscheine aufzuheben, wie es gerade möglich war. "Die Leute sind aus ihren Wagen gesprungen. Als ob man Piranhas etwas zu fressen hingeworfen hätte, die sehr lange nichts mehr gegessen hatten. Es war lustig", so eine Person, die die Szene sah.

Angestellte eines Blumengeschäfts halfen danach der Polizei, das restliche Geld wieder einzusammeln. Einige der Finder gaben ihr eingesammeltes Geld wieder zurück. Noch fehlen fast 90.000 US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, 100, Geldtransporter
Quelle: nachrichten.aol.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2010 15:50 Uhr von Mui_Gufer
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens einmal im Leben hat wohl jeder diesen Tagtraum gehabt.
Kommentar ansehen
26.03.2010 17:39 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann diese Leute ,mehr: als gut verstehen...sowas passiert einem nur einmal im Leben..hierzulande wäre es bestimmt auch ähnlich,so sehr wie heutzutage viele Leute auf jeden Euro angewisen sind.

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 19:45 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.03.2010 21:27 Uhr von t1m1
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
trotz des vielen Geldes bleiben die Leute arm, da sie nichts damit anfangen können, sondern es einfach ausgeben.

So schließe ich mit den Worten: "Eure Armut kotzt mich an!"
Kommentar ansehen
26.03.2010 22:20 Uhr von mAdmin
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
endlich mal kein sack mit reis: ich kann die dinger nicht mehr ab.
Kommentar ansehen
27.03.2010 10:11 Uhr von Urrn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Muhahaha... wie gut, dass du ein funkelendes Beispiel des rechtschaffenen Bürgers bist! :D

Ach Mist, jetzt hab ich doch den Troll gefüttert...
Kommentar ansehen
27.03.2010 13:58 Uhr von dido09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oder der Fahrer hat die Hälfte genommen und den Rest "verloren"? Fällt doch nicht auf.
Kommentar ansehen
31.03.2010 00:21 Uhr von Valhall26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir gut vorstellen was da abging...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?