26.03.10 15:02 Uhr
 10.362
 

Neues Keyboard erleichtert das Schreiben am PC

Manchmal möchte man am Computer drei Hände besitzen, wenn man schreiben muss. Zwei für die Tastatur und eine für die Maus. Jetzt wurde ein Eingabesystem entwickelt, das das Schreiben erleichtern soll.

Das Jelly Keyboard soll in Zukunft die Tastatur ersetzen. Das Fünf-Finger-Pad soll mit den fünf Tasten die Buchstaben, ähnlich wie beim Gitarre spielen, in unterschiedlichen Kombinationen betätigen.

Allerdings braucht das Jelly Keyboard eine gewisse Einarbeitungszeit. Es soll dann aber, wenn man sich daran gewöhnt hat, schneller funktionieren als mit Tastatur und Maus.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Computer, Schreiben, Keyboard, Jelly Keyboard
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2010 15:02 Uhr von leerpe
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Na das könnten wir hier doch alle gebrauchen. Aber im Ernst. So wie das aussieht und funktioniert glaube ich nicht, das sich das durchsetzt.
Kommentar ansehen
26.03.2010 15:10 Uhr von eternalguilty
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Nunja, eigentlich ne nette Idee... Doch für Zocker nicht gerade Ideal ;D
Kommentar ansehen
26.03.2010 15:19 Uhr von _-ELK-_
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
sieht zumindest mal witzig aus, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass die Durchschnittssekretärin mit diesem Keyboard genau so schnell tippen kann wie mit den herkömmlichen.
Kommentar ansehen
26.03.2010 15:21 Uhr von Leondriel
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Brauch ich da dann drei Hände, um Strg+Alt+Entf zu drücken?
Wo sind Mausbuttons und Mausrad?

Und wenn ich nacheinander Tastenkombos für einzelne Buchstaben schreibe bin ich schneller als mit dem 10-Finger-System? Ah... ja.
Kommentar ansehen
26.03.2010 15:40 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Fragen wir mal Audio- und Videospezialisten zu diesem Schwachsinn. Wir nutzen die Tastatur weniger zum Schreiben sondern um mit zahllosen Kombinationen Befehle an die Software zu geben. Und wenn ich mir die teure Controller anschaue, die es dort als Alternative zur Tastatur und Maus gibt, so sehen die etwas anders, griffiger und übersichtlicher aus. Es wird ja nicht nur geschrieben am PC.
Als Gitarrist kann ich über den Gitarren-Vergleich nur lachen.
Kommentar ansehen
26.03.2010 15:46 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
haha Leo: hat recht ^^, ob man nun 10 Finger mit der Tastatur schreibt, und 2 Tasten drücken muss, oder mit dem Jellyding 2 oder sogar 3 Knöpfe drücken muss um ein Sonderzeichen zu schreiben ist doch total egal Oo, und vlt gewinnt man, wenn man sich daran gewöhnt und es wirklich gut kann, in 100 wörtern 2 Sekunden die man dann aber wieder verliert wenn man ;) damit erstmal versucht etwas zu löschen hahaha
Kommentar ansehen
26.03.2010 16:00 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: ich mir überlege, wie schwer mir schon die Gewöhnung an die MarbleMan Maus von Logitech gefallen ist, mit richtigem Muskelkater im Daumen, möchte ich nicht wissen, wie lange man sich an das Ding gewöhnen müsste
Kommentar ansehen
26.03.2010 16:02 Uhr von Darth Stassen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich irgendwie an diesen "legendären" Ansatz. ;)
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.03.2010 16:21 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.03.2010 16:23 Uhr von eternalguilty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Darth Stassen: lol das laptop im video ist ja interesanter als das Marinkäfer-Keyboard ^^

[ nachträglich editiert von eternalguilty ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 16:26 Uhr von eScapLaY
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott: Hatte gehofft mich nach der Tastatur an nichts mehr gewöhnen zu müssen sondern die nächste Entdeckung das Steuern per Gedanken sei.
Kommentar ansehen
26.03.2010 17:36 Uhr von wussie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich effektiv an: NICHT!
5 mal die gleiche Taste drücken um 1 Buchstaben auf den Bildschirm zu bekommen? Soll das ein Witz sein?
Kommentar ansehen
26.03.2010 17:42 Uhr von Sephfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wussie: Tastenkombinationen, nicht das drücken einer Taste ganz oft hintereinander.

Bsp.:

Taste 1 = A
Taste 2 = B
Taste 3 = C
Taste 4 = D
Taste 5 = E
Taste 1 + Taste 2 = F
Taste 1 + Taste 3 = G
....

So in etwa würde das dann aussehen. ;)
Kommentar ansehen
26.03.2010 18:27 Uhr von HuxHux
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nur doof, wenn man ständig eine der ca 100 Kombinationen vergisst. Ich glaub von Erleichterung kann hier nicht wirklich die Rede sein ^^
Kommentar ansehen
26.03.2010 19:31 Uhr von Beng.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute idee...für die die Trainierte finger haben

glaube nicht dass soviele Menschen die Geduld haben, extra so ein neues "instrument"( nich auf musikalischer ebene) anzueignen bevor man einen PC benutzten kann.
Zumal die EIngabe per Tastatur..jetzt..nciht SO langsam ist :D!
Kommentar ansehen
26.03.2010 19:32 Uhr von snfreund
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ein müll, ....tztztz
Kommentar ansehen
26.03.2010 21:22 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde auch den deutschen begriff zu diesem wort ganz nett, nämlich: tastatur.
Kommentar ansehen
27.03.2010 01:08 Uhr von 1113
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eSclapLay: Wenn mein Rechner meine Gedanken lesen könnte, würde ich ihn killen. ;-)
Zur News: Entweder man kann mit 10 Fingern schreiben, oder man kann es nicht.
Kann oder will man es nicht, benutzt man Programme wie Dragon Speaking. Das schreibt mir eine Seite genau so schnell, wie ich sie ins Mikro sprechen kann.
ok, man muß das Programm etwas trainieren und an seine Stimme gewöhnen.
Danach läuft das allerdings perfekt.

Das wird die Zukunft sein und keine 5-Tasten-Maus
Kommentar ansehen
27.03.2010 10:30 Uhr von hwidera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht auch mit weniger Tasten: das könnte so etwas sein wie die Maschine, auf der in amerikanischen Gerichtssälen die Verhandlungen protokolliert werden. Diese arbeiten auch nur mit ein paar wenigen Tasten und das Schreiben muss ebenfalls ziemlich schnell gehen, da die Protokollierung ja simultan erfolgt. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass sich soetwas durchsetzen wird. Übrigens: die alten Funker kamen mit einer (Morse-)Taste aus. (kurz, lang, kurz = SOS) Würde mich mal interessieren, wie schnell so ein geübter Morser schreiben bzw. morsen konnte.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?