26.03.10 15:00 Uhr
 2.171
 

Mexiko: 40 Häftlinge spazieren durch den Haupteingang und fliehen

In Matamoros in Mexiko sind 40 Häftlinge unter höchst mysteriösen Umständen aus einem Gefängnis entflohen. Demnach spazierten die Häftlingen noch vor Tagesanbruch mit zwei Wärtern einfach durch den Haupteingang in die Freiheit.

Bis jetzt sind nur wenig Details bekannt, aber offenbar brauchten die Häftlinge für ihren Ausbruch keine Waffen. Inzwischen ist aber der Gefängnisdirektor entlassen worden.

Die Häftlinge des Gefängnisses sind fast alle wegen Drogenhandel oder Drogendelikten verurteilt. Im Einzugsgebiet herrscht ein erbitterter Drogenkampf, gegen den die mexikanische Polizei kämpft. Amerika hat Mexiko diesbezüglich erst letzte Woche Hilfen zugesagt.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Gefängnis, Mexiko, Flucht, Häftling, Direktor, Drogenhandel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2010 15:48 Uhr von projekt_montauk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so: "Demnach spazierten die Häftlingen noch vor Tagesanbruch mit zwei Wärtern einfach durch den Haupteingang in die Freiheit. "

Tolles Gefängnis..vielleicht wäre es erwähnenswert warum das Tor offen stand oder sie niemand gehindert hat !?
Kommentar ansehen
26.03.2010 16:25 Uhr von bpd_oliver
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs: im Knast einen Tag der offenen Tür? *g*
Kommentar ansehen
26.03.2010 17:05 Uhr von Red-Star
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Amerika hat Mexiko diesbezüglich erst letzte Woche Hilfen zugesagt."

Amerika?? Ist das nicht eigentlich ein Kontinent? Also etwas genauer bitte, denn unter Amerika kann auch z.B Kanada fallen. naja is wohl die USA gemeint ._.
Kommentar ansehen
26.03.2010 17:46 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, das eine menge Geld geflossen ist,anders ist das einfach nicht zu erklären.
Kommentar ansehen
26.03.2010 19:37 Uhr von snfreund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich: denke, die wärter werden ihr leben lang nicht mehr arbeiten, haben genug bekommen...
Kommentar ansehen
26.03.2010 21:41 Uhr von Stayer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach lächerlich !

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?