26.03.10 14:31 Uhr
 500
 

Mann schüttet Säure auf Menschen und schlägt mit dem Hammer zu - neun Jahre Haft

Wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung wurde Moussa C. zu einer Haftstrafe von neun Jahren verurteilt. Zudem muss er 7.000 Euro Schmerzensgeld an das Opfer bezahlen.

Im August 2009 lauerte der Mann seinem Opfer vor dessen Wohnung in Trier-West auf, übergoss ihn mit Schwefelsäure und attackierte ihn mit einem Hammer. Die Schwurgerichtskammer ist davon überzeugt, dass er den neuen Partner seiner früheren Freundin ermorden wollte.

Der Täter schwieg während der gesamten Verhandlung. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Täter aus Eifersucht handelte. Die Augenverletzungen des Opfers sind mittlerweile weitestgehend verheilt.


WebReporter: groehler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jahr, Haft, Freund, Hammer, Säure
Quelle: www.16vor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2010 15:01 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt kein versuchter Säure-Todschlag mit 1,5 Jahren auf Bewährung?

Respekt - es gibt ja doch noch angemessene Strafen :)
Kommentar ansehen
26.03.2010 15:50 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kranke Ideen haben manche Unsereins haut hat dem Typen eins aufs Maul, er hat den Anstand es wie ein Mann hinzunehmen und die Sache ist damit gegessen!
Aber endlich mal eine anständige Strafe!
Kommentar ansehen
27.03.2010 01:27 Uhr von brainfetzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Länger: N paar Jahre mehr hättens ruhig sein können.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?