26.03.10 13:09 Uhr
 169
 

United Internet steigt mit 1&1 in die Mobilfunk-Sparte ein

Um auf den zunehmenden Trend über Smartphones auf das Internet zuzugreifen zu reagieren, baut United Internet eine eigene Mobilfunk-Sparte auf.

Aus diesem Grund habe man schon mit Vodafone einen Vertrag geschlossen, um in deren Netz den Ausgangspunkt für eigene Tarife zu schaffen.

Unter der Marke 1&1, die zur Zeit hauptsächlich DSL- Internetzugänge bietet, will man das neue Mobilfunkangebot ab Sommer vertreiben. United Internet hat schon kommende "aggressive Preise" angekündigt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Smartphone, Trend, Mobilfunk, 1&1, Sparte
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2010 22:37 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na denn Prost ! Da werden wir dann wieder einen weiteren Geschäftszweig dieser Firma kennenlernen, die eine unheimliche Kundenzufriedenheit hat, da sie Ihre Kunden immer fair & korrekt behandelt !


/sarkasm off

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?