26.03.10 06:42 Uhr
 25.448
 

Rapidshare löscht erste Benutzerkonten

Der Filehoster Rapidshare teilte der Szeneseite Torrentfreak mit, dass das Unternehmen zukünftig häufiger Benutzerkonten löschen werde.

Betroffen sind vor allem die Konten der Rapidshare-Kunden, die es nicht ganz so genau mit den Nutzungs- und Urheberrechtsbestimmungen nehmen.

Anstoß des Umdenkprozesses innerhalb des Unternehmens sind wohl die verlorenen Prozesse gegen die GEMA (ShortNews berichtete) und gegen deutsche Buchverlage.


WebReporter: Phistomefel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Konto, GEMA, Löschung, Benutzer, Rapidshare
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2010 06:42 Uhr von Phistomefel
 
+73 | -8
 
ANZEIGEN
Schade, Rapidshare war über Jahre immer ein treuer Freund und Helfer, aber es werden andere die Lücke schließen die RS zweifelsohne hinterlassen wird.
Wann wird die Industrie endlich verstehen, das Verbote und Urteile das grundlegende Problem der Internetpiraterie nicht lösen werden.
Kommentar ansehen
26.03.2010 06:49 Uhr von Tschoui
 
+32 | -12
 
ANZEIGEN
das: wurde doch schon lange wieder als Fake enttarnt..
Kommentar ansehen
26.03.2010 07:29 Uhr von Killa007
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@Tschoui Wo und Was wurde das als Fake enttarnt? Und was ist "lange"? Die Entscheidung von Rapidsahre so vorzugehen bezieht sich auf das Urteil von Februar. Erst ´gestern wurde auf diversen Seiten über diese Vorgehensweise berichtet.

Hast Du einen Link, wo ich das nachlesen könnte? Währe nett von Dir

[ nachträglich editiert von Killa007 ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 07:30 Uhr von Esh
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Und nebenbei lässt sich nichtmal die Quelle darüber aus ob es sich um Rapidshare.com oder .de handeln soll, was meiner Meinung nach ein riesen Unterschied wäre.
Kommentar ansehen
26.03.2010 07:47 Uhr von Helli_Oo
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Die werden sich vermutlich vieeeeeeeeel Zeit damit lassen oder nur so tun als ob. Denn letztlich existiert bzw. rentiert sich Rapidshare nur durch illegale Downloads...wer sonst würde sich da einen Premium Acc kaufen ???

Von daher glaube ich denen kein Wort : )

[ nachträglich editiert von Helli_Oo ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 07:54 Uhr von nospherato2
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
gähn: solche meldungen gab es bisher immer wieder...
und immer waren sie fake.. genau wie jetzt auch..
nachzulesen [url=http://www.gulli.com/...] hier:[/url]

@esh rapidshare.de gibt es schon eine weile nicht mehr;) die .de seite leitet nun auch auf .com um...

[ nachträglich editiert von nospherato2 ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 07:58 Uhr von Hurricanx
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@esh: Das habe ich zuerst auch gedacht, wenn man die .de Seite aufruft, wird man allerdings zur .com weitergeleitet.
Wäre schon schade, wenn man seine Urlaubsvideos woanders tauschen müsste.
Kommentar ansehen
26.03.2010 09:38 Uhr von recklezz
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
jaja, is doch ok....
rapidshare muss eben mal ein bisschen "guten willen" gegenüber GEMA und co. zeigen....
wer glaubt das da jetzt 10.000 accounts gelöscht werden wird sich vermutlich irren, ich denke da ja mehr so an 10.

ist doch klar das rapidshare sich nicht hinstellt und sagt: "nö, wir machen garnix, und urheberrechtsverletzungen sind unser business!"...
Kommentar ansehen
26.03.2010 09:42 Uhr von m.g.l.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rapidshare.DE ist tot: "Und nebenbei lässt sich nichtmal die Quelle darüber aus ob es sich um Rapidshare.com oder .de handeln soll, was meiner Meinung nach ein riesen Unterschied wäre. "

Rapidshare.de ist schon seit Wochen abgeschaltet, du wirst beim Aufruf automatisch an .com weitergeleitet.
Kommentar ansehen
26.03.2010 10:55 Uhr von Thingol
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist ein FAKE!!! Die News stimmt nicht.
Kommentar ansehen
26.03.2010 11:04 Uhr von xGwydionx
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gier frißt Hirn: soweit überhaupt vorhanden...;-))
90% aller Menschen und 99% aller Manger haben nur ein Ziel:Ohne Risiko reich und möglichst Mächtig werden. Selbstverständlich aber ohne Verantwortung für das eigene Tun zu übernehmen. Dazu gerade im mittleren Managment Feigheit oder eben kein Ar... in der Hose.Folge: RS und wir müssen immer wieder mit Verfolgungen wegen angeblicher und echter Rechte Verletzungen rechnen.Selbstverständlich betrifft das aber auch alle anderen Lebensbereiche: Lieber Sparen und Personal entlassen,als Firma neue und gute Aufträge,evtl. durch Forschung und Neuentwicklung zu suchen. Dazu die fatale Neigung, Fehler in der Geschichte nicht zu beachten und dieselben noch einmal zu machen.Das könnte man beliebig weiter auswalzen. Gier,Neid und absolute Dummheit sind die zuverlässigsten Eigenschaften der grossen Masse. Wer bei absoluter Windstille statt wie die anderen zu warten anfängt zu rudern, wird von den anderen todsicher beschimpft werden.Ist ja unfair sowas, einfach zu rudern...;-D
Kommentar ansehen
26.03.2010 11:19 Uhr von 00nix
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ infected: sorry....
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

du kannst noch so oft deine ip wechseln, letztendlich wird die geloggt mit der uhrzeit und ist für die provider nachvollziehbar, wer was wann geladen hat...
leech du mal weiter ;) (mit parallel-seed)
Kommentar ansehen
26.03.2010 11:43 Uhr von Farodin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Account löschen: Vor einem Jahr wurden 3 Rapidshare Accounts von mir mit samt Rapidpoints gelöscht. 2 waren direkt komplett entfernt worden, so dass die Accountnummer nichtmehr existierte. Vom dritten Account wurden zuerst alle Daten entfernt aber die Points blieben erhalten. Nach 2 Wochen war dieser dann auch gelöscht sowie alle damit erstellten weiteren Accounts. Alles mit ner netten Mail von Rapidshare. Leider kein Scherz. Hat gottseidank keine weiteren Konsequenzen nach sich gezogen, aber mir ordentlich Angst eingejagt ;) War ne offensive gegen ein Forum.

PS: und nein ich gucke mir keine Kinderpornos an :)

[ nachträglich editiert von Farodin ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 12:14 Uhr von Andreas-Kiel
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@infected: Opendownload wurde schon länger als: kriminell eingestuft und vom Netz genommen.

Überprüfst Du Deine eigenen Links nicht?
Kommentar ansehen
26.03.2010 13:13 Uhr von Power-Fox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Esh: die .de domain leitet auf die .comd omain um da meiens wissens RS.de den service eingestellt hat !!

aber wenn sie das machen wie in der quelle geschrieben können sie rs.com auch bald eintüten
Kommentar ansehen
26.03.2010 13:23 Uhr von Power-Fox
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@infected: ja wechsel du mal deine ip LOOOL und du denkst dann bist du sicher wennd ud eine ip wechselst das machen millionen ind eutschland auch ihre ip wechseln 1x alle 24 std.... aber leech du mal weiter XD

und wer bei openddownload was lädt ist selber schuld ist allgemeinbekannt das ne abo-falle ist google--> Opendownload + Abzocke = tausend einträge dazu

[ nachträglich editiert von Power-Fox ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 13:34 Uhr von b0mb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja interessant ich denke mal, dass rapidshare genug tut, wenn sie die links entfernen.

accounts von zahlenden kunden abzuschalten wäre mehr als dämlich, zumal es sich bei diesen in erster linie um leecher handeln sollte. ;)
Kommentar ansehen
26.03.2010 13:58 Uhr von Capybara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
selbst wenn: sehe ich Rapidshare nicht in Gefahr, weil sicherlich nur Uploader Accounts gelöscht werden. Und wie gesagt "nur" gelöscht, die Uploader werden nicht strafrechtlich verfolgt.
Kommentar ansehen
26.03.2010 14:23 Uhr von EvilMoe523
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ infected: Sorry aber...

Selten so selbstüberzeugte Nullchecker erlebt. Machen auf schlau, aber was sie von sich geben ist so dumm, als würde man behaupten Deutschland habe 8 millionen Einwohner... :D

Du solltest Dir in erster Linie mal die Frage stellen, warum du überhaupt IPs zugewiesen bekommst :)
Kommentar ansehen
26.03.2010 14:47 Uhr von Andreas-Kiel
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@infected: Ich denke Mal, Du solltest Dir Mal eine: vernünftige Antispyware Lösung wie z.B. Spybot search and destroy anschaffen (kostet ja nichts). Ich habe durch Tracert nämlich festgestellt, daß Opendownload bei allen meinen Rechnern durch Spybot Einträge in der Host Tabelle jedes Rechners ins elektronische Nirwana geschickt werden.

Insofern, wenn man einen vernünftigen Schutz installiert hat, kommt man richtigerweise gar nicht mehr auf solche "bekannten" Seiten, was ja auch gewollt und sehr gut ist (speziell, wenn man Kinder hat).

Und zur Kriminalisierung: Rapidshare ist ein Hoster, nicht mehr und nicht weniger und damit legal.
Opendownload bietet freie Software gegen Geld an, was illegal ist, da OD keine Gegenleistung bietet, da es sich um freie Software handelt, die auch größtenteils unter GNU fallen und damit somit keiner damit Profit machen darf.

Insofern ist schon klar, wo das schwarze Schaf ist.

[ nachträglich editiert von Andreas-Kiel ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 14:54 Uhr von .Vanyar.
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sinnlose News
Kommentar ansehen
26.03.2010 15:43 Uhr von Baudeck
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Netload: Netload > all
RS braucht mittlerweile kein Mensch mehr.
Kommentar ansehen
26.03.2010 16:16 Uhr von dream.S
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
FAKE!!! FAKE FAKE FAKE FAKE !!!!!!

Scheiß Quelle! Wurde alles schon dementiert. Die E-Mails wurden auch nicht von Rapidshare verschickt.

http://www.gulli.com/...

RS braucht kein Mensch? lol Bei den anderen kann man nicht mal mit Paysafecard bezahlen. Netload ist kacke.
Kommentar ansehen
26.03.2010 18:06 Uhr von W4rh3ad
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Rapidshare? Ist eh fürn Arsch, zu lange Wartezeit, zu oft keine Server zur verfügung.
Mediafire oder Megaupload.
Kommentar ansehen
26.03.2010 18:32 Uhr von heavensdj
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
erstens Fake, zweitens, kein deutsches Recht, drittens ist das nur einer in der Reiher der unzählbaren Fakes die in Umlauf gebracht werden da RS.com bis jetzt eine total Weisse Weste hat. Das gefällt natürlich keinem der Konkurenten :P

RS.Com ist sicher und für mich immer erreichbar, das NICHT für illegale Zwecke. hatte noch nie nen Server der länger als eine Stunde down war, is eigentlich auch nen Witz bei millionen TB und tausenden Servern. Die Seite besteht einfach aus nem Uploadfeld und 4-5 Links, nicht auch klickibunti flashbuttons die alle vom Downloadbutton ablenken.

Klasse Geschäftsidee zur richtigen Zeit.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?