25.03.10 22:55 Uhr
 1.173
 

Der "Hulk" wütet in französischem Gefängnis

Ein 30-jähriger Gefangener mit dem überaus passenden Spitznamen "Hulk" wütete am Dienstag im Gefängnis von Nancy (Nordfrankreich).

Während er schon bei seinen Aufenthalten in den Strafanstalten von Epinal (komplette Zerstörung seiner Zelle) und Straßburg (Prügelei mit allen sich auf dem Hof befindlichen Gefangenen) für Aufsehen sorgte, hat er am Dienstag den Hof der Haftanstalt von Nancy demoliert.

Nachdem er eine Laterne herausgerissen und ein Fenster mit Hilfe eines Feuerlöschers eingeschlagen hatte, gönnte sich der Hulk eine Zigarette und wartete auf die Wärter.


WebReporter: Phistomefel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Hulk, Strafanstalt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 22:55 Uhr von Phistomefel
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: Eines Tages seien alle Gefangenen im Hof auf ihn losgegangen, sagte UFAP-Vertreter Eric Gemmerlé. Doch für "Hulk" war das kein Problem: "Er ist da mit ein paar Schrammen raus gekommen."
Kommentar ansehen
26.03.2010 08:23 Uhr von Mui_Gufer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wennste so einen als Freund hast, dann brauchste auch gleichzeitig Feinde, sonst wird´s dem Hulk langweilig.
Kommentar ansehen
26.03.2010 09:07 Uhr von So_Icey_Boy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bronson 2: wa?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?