25.03.10 21:03 Uhr
 1.262
 

DSDS: Steffi Landerer hat Verständnis für den Drogen-Rückfall von Helmut Orosz

Steffi Landerer, ehemalige Teilnehmerin der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" hat Verständnis für Helmuts Drogen-Rückfall geäußert.

Es sei aufgrund der Situation, die man bei "DSDS" habe, nicht unabwegig gewesen. Man habe schließlich nur Lieder einüben müssen, Interviews geben dürfen oder an Fotoshootings teilgenommen. Zeit für Freizeit oder Freunde und Familie bleibe da nicht, wie sie meint.

Allerdings darf man Helmut Orosz jetzt nicht zu hart beurteilen, denn er habe seinen Fehler eingesehen und will sich Hilfe suchen, was sie ihm auch glaubt, gab die 19-Jährige der Presse mit auf dem Weg.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, DSDS, Rückfall, Helmut Orosz, Steffi Landerer
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 22:10 Uhr von Graf_Kox
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Erwischt: In dem Geschäft ist Koks als Edeldroge doch Gang und Gäbe, man darf sich halt nur nicht erwischen lassen. Klar das RTL dann sofort hart durchgreifen muss. Ich habe das Video gesehen, es war in einer Disco. Harmlos eigentlich, einen Abend Spaß gehabt, so what? Aber wie gesagt, man darf sich eben nicht erwischen lassen. Komasaufen hingegen wär ok gewesen, das ist ja gesellschaftlich tolleriert...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?