25.03.10 18:13 Uhr
 144
 

Kleinkinder sind fähig, Emotionen aus der Stimme herauszuhören

Einer Studie zufolge können bereits sieben Monate alte Kleinkinder die gehörten Sätze auf Emotionen hin untersuchen und dementsprechend reagieren. Die Hirnaktivität der Kleinkinder während der Stimmerkennung lässt sich schon annähernd mit der Hirnaktivität von erwachsenen Personen vergleichen.

Bislang war aber nicht bekannt, wann das Kleinkind diese Fähigkeiten entwickelt. Durch zwei verschiedene Experimente stellte sich nun heraus, dass sich das stimmensensitive Hörvermögen im Alter zwischen vier und sieben Monaten herausbildet, was auch das Erkennen von Emotionen ermöglicht.

Dieses Ergebnis könnte laut dem beteiligten Forscher Tobias Grossmann von der Universität von London die frühzeitige Diagnose von Entwicklungsstörungen, beispielsweise Autismus, erlauben. Bei solchen Beeinträchtigungen funktioniert unter anderem auch die Wahrnehmung der Stimme nicht korrekt.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Baby, Stimme, Emotion, Wahrnehmung, Stimmmelodie
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 18:13 Uhr von alphanova
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Sprechen mit Kleinkindern war schon immer wichtig, nicht nur zur Ausbildung der Sprache, sondern auch zum Erkennen von Emotionen, wie die Studie belegt hat.
Kommentar ansehen
25.03.2010 19:31 Uhr von Susi222
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Daran hatte ich keinen Zweifel!
Kommentar ansehen
26.03.2010 09:10 Uhr von falkz20
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
super, das kann meine katze auch: sie versteht kein wort, aber weiß genau wenn ich böse bin oder wenn nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?