25.03.10 16:58 Uhr
 332
 

Ein entspanntes Gehirn kann effektiver lernen

Ueli Rutishauser und seine Kollegen vom California Institute of Technology haben jetzt herausgefunden, dass neue Erinnerungen von entspannten Gehirnen wesentlich effektiver gespeichert werden, als von Gehirnen, die unter Stress und Anspannung leiden.

An acht Parkinson-Patienten wurden Tests der Erinnerungsfähigkeit durchgeführt. Die Probanden sollten sich daran erinnern, welche von bereits zuvor gesehenen 100 Bildern auch in einer zweiten Bildserie auftraten. Während der Versuche beobachtete das Team die Hirnströme und Neuronen der Menschen.

Dadurch fanden sie heraus, dass die Merkfähigkeit davon abhängt, ob die jeweiligen Neuronen synchron zum Theta-Wellenmuster "zünden". War dies der Fall, konnten sich die Patienten besser an die Bilder erinnern, als bei einem asynchronen Abfeuern der beobachteten Neuronen.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Stress, Alzheimer, Lernen, Entspannung, Effektivität
Quelle: www.spektrum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 16:58 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dass man besser lernen kann, wenn man entspannt ist, war ja schon bekannt. Hier konnte man dies nochmals bestätigen und ist der möglichen Ursache einen Schritt näher gekommen.
Kommentar ansehen
25.03.2010 18:52 Uhr von Gotovina
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wunder.
Kommentar ansehen
19.04.2010 11:01 Uhr von ReflexBlue3009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt muss: nur noch jemand wissenschaftlich das Sprichwort "Leerer Bauch studiert nicht gern" bestätigen, dann bin ich zufrieden... ;-)
Kommentar ansehen
20.04.2010 16:26 Uhr von unomagan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Noch: eine wissenschaftliche Erkenntnis, die die Welt nicht braucht ( Verändert )

Danke :)

Genau sowas wie: Schichtdienst ist schlecht für den Körper...

Stress verursacht: Physische und psychische probleme...

Atomreaktoren erhöhen das krebs Risiko im Umkreis.

Zusammen gefasst: Wayn? :|
Kommentar ansehen
13.11.2010 18:53 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein entspanntes gehirn heutzutage? fehlanzeige den siehe auch thilo sarrazin´s thesen

:)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?