25.03.10 16:35 Uhr
 599
 

Italiener verlangt Brustimplantate von Ex-Frau zurück

Ein Italiener will nach der Scheidung von seiner Ex-Frau nun ihre Brustimplantate zurück haben.

Er hatte ihr die Brustvergrößerungs-OP vor einigen Jahren bezahlt, das Geschenk kostete mehrere tausend Euro.

Bei der Scheidung wurde auch über Gütertrennung des Paars verhandelt. Dabei verlangte der Mann auch das teure Geschenk zurück.


WebReporter: emba52
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Scheidung, Italiener, Brustimplantat
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 16:41 Uhr von Inai-chan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was ich immer nicht verstehe: heißt es nciht
´geschenkt ist geschenkt, wiederholen heißt...´?
Kommentar ansehen
25.03.2010 16:48 Uhr von quade34
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
gleich noch: alles Sperma zurück!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?