25.03.10 13:56 Uhr
 143
 

Tod tausender junger Robben wegen Eismangel befürchtet

Sheryl Fink, Robbenexpertin des IFAW befürchtet das durch den Eismangel an Kanadas Ostküste tausende Sattelrobbenbabys gestorben sind.

Grund dafür sei die diesjährige Eissituation im Golf des St.-Lorenz-Stroms. Es seien in diesem Jahr nur wenige Babys bei den Robben gesichtet worden. Die meisten waren abgemagert und von den Eltern verlassen gewesen.

Der Meeresbiologe Ralf Sonntag sagte: "Wir sehen offenes Wasser, wo in den vergangenen Jahren eine dichte Eisdecke die Kinderstube hunderttausender Sattelrobben war."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanada, Klimawandel, Tierschutz, Robbe
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 14:36 Uhr von theG8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann ran an die Holzknüppel! Lasst uns die armen Robben retten!

VORSICHT: Kann Spuren von Ironie enthalten!
Kommentar ansehen
25.03.2010 14:49 Uhr von Conner7
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lösung: in München sollen es Robben gut haben
speziell die Arjen Robben /ironie ende

[ nachträglich editiert von Conner7 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?