25.03.10 12:31 Uhr
 1.653
 

Protest gegen "Herrenrassen"-Züchtungen: PETA verkleidet Hund als Adolf Hitler

Ein Plakat der Tierschutzorganisation PETA wurde vom Kennel Club (Britischer Hundezüchterverein) als beleidigend empfunden und bei der Advertising Standards Authority (Englands Werberat) angezeigt. Dieser entschied jedoch, dass nichts anstößiges an dem Motiv zu finden sei.

Das Poster zeigt einen Malteser mit Hitler-Schnurrbart und die Überschrift: "Herrenrasse?". Die Unterschrift lautet "Falsch für Menschen. Falsch für Hunde".

Ziel der PETA-Kampagne ist es, Züchtungen zu boykottieren und Hunde-Adoptionen aus Tierheimen zu empfehlen. Die Züchtungen von Rassen führten oft dazu, dass manche Hunderassen als überlegen angesehen würden.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Protest, Adolf Hitler, PETA, Rasse, Züchtung
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Erykah Badu sieht selbst in Adolf Hitler Gutes: "Wundervoller Maler"
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 12:31 Uhr von mozzer
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Gut gemachtes Plakat! Schon jemand so eine Züchter-Ausstellung gesehen? Da bekommt man schon öfter das Gefühl, die Herrchen bilden sich zu viel auf ihre "Geschöpfe" ein. Mischlinge sind meist eh viel schlauer.
Kommentar ansehen
25.03.2010 12:53 Uhr von panicstarr
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Die haben doch: ein totales Rad ab, Toleranz und Respekt fordern und dann staendig Tausende beleidigen..
Kommentar ansehen
25.03.2010 13:14 Uhr von Alh
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
das Plakat ist eindeutig beleidigend.
Ergo gehört es weg.
Nein, ich würde sicher nie und nimmer einen Hund aus einem Tierheim haben wollen.
Das sind alles gestörte Wesen die einer tickenden Zeitbombe ähneln.
Kommentar ansehen
25.03.2010 13:24 Uhr von borgworld2
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Herrenrasse Alle Rassen die in den letzten Jahren überzüchtet wurden, haben mir diversen Problemen zu kämpfen.
Schäferhunde haben fast immer HD, Doggen braucht man nicht mehr kaufen weil sie oft schon nach wenigen Jahren verenden.
Wo da Herrenrasse oder gar überlegen herkommen soll is mir echt schleierhaft.
Aber die PETA Leute haben bestimmt viel Ahnung von dem was sie da schreiben....
Kommentar ansehen
25.03.2010 14:15 Uhr von ZTUC
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
PETA sucks (kwT)
Kommentar ansehen
25.03.2010 14:42 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@suppenhund: An den Aussagen eines Menschen erkennt man übrigens viel präziser seinen seichten Geist.

Gut Nä

@borgworld2
So ist es. Leider wissen das neben Peta auch nur wenige Menschen.

Najo ich möchte eh keinen Hund ^^
Kommentar ansehen
25.03.2010 22:36 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja: das problem ist halt, bei Hundezüchtern kommt man sich wirklich vor als würden einige die ultimative rasse züchten wollen

hört euch mal die gespräche von denen an, gut ich hab auch nen rasse Hund, aber der kommt halt von leuten die die rasse mögen, und halt nur aus "spass" züchten. Da gibts auch keine Inzucht, sondern nur einen rüden und 2 hündinnen und die welpen gehen immer komplett weg.
Kommentar ansehen
26.03.2010 06:52 Uhr von TryAgain
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer Kinder hat oder einen charakterlich geeigneten Hund sucht, wird selten das Risiko eines Tierheimhundes tragen wollen.
Es gibt viele Züchter die nicht tunen,die lediglich die Rasse an sich "sauber" halten und das wirklich aus Liebe zum Tier - die werden wortwörtlich über einen Kamm geschoren.
Aber da sind die Deutschen ja noch harmlos, was sich die Japaner da manchmal zurechtzüchten...
Dass Peta schockieren muss um gehört zu werden bzw. um wach zu rütteln kann ich ja verstehen aber das geht wirklich ein bisschen weit.
Kommentar ansehen
26.03.2010 13:37 Uhr von uwe-siwek
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
vollkommen richtig: ich finde das Plakat vollkommen richtig. Wenn man euch so hört, seid ihr der Meinung, dass alle Hunde aus dem Tierheim blutrünstige Bestien sind, die alle eine Psychischen schaden haben. Ich gehe mal davon aus das ihr noch nie ein Tierheim betreten habt. Oder?
Leider sind viel Zuchthunde überzüchtet. Für was brauch ich ein Zuchthund mit Stammbaum? Zum Angeben? Um Geld damit zuverdienen?
Ich kenne viel Hunde aus dem Tierheim und das sind alles treue und dankbare Hunde. Leide fühlen sich viele Hundebesitzer von Rassehunden allen anderen überlegen und das ist traurig.
Wer nur darauf besteht ein Rassehund von einem Züchter zuhaben dem Interessieren die Hunde, die in einem Tierheim auf eine Neues glückliches leben, warten nicht im geringsten. Und wer so denkt, ist nur an sich selber interessiert und nicht an Tiere.
Das ist traurig aber wahr
Kommentar ansehen
06.04.2010 09:35 Uhr von TryAgain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@uwe-siwek: da hast du die meinung total falsch aufgefasst. vielen ist der stammbaum egal, es geht um einen charakterfesten hund, der vom welpenstadium an schon auf die besitzer geprägt werden kann und der von einer erfahrenen hand aufgezogen wird. es soll ja immerhin ein mitglied der familie werden.

unsere hunde kommen aus heimen, griechenlands straßen oder vom züchter. und alle die nicht vom züchter kamen haben einfach nen hau. nicht blutrünstig aber wenn es darum ginge kleine kinder mit ihnen allein zu lassen dann leg ich meine hand für heimhunde nicht ins feuer.
Kommentar ansehen
01.02.2011 11:25 Uhr von FischLiKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommen: die Leute nur immer darauf, dass es im Tierheim vor gestörten Bastarden nur so wimmelt? In deutschen Tierheimen findet man fast ausschließlich nur Rassehunde...ich hab da gearbeitet...
Meine Erfahrungen mit Tierheimhunden sind ausgesprochen gut und die Aufklärungsarbeit der Leute ist in der Regel auch gut. Man schneidet sich schließlich ins eigene Fleisch, wenn man einen ungeeigneten Hund vermittelt!
Auf die Charakterfestigkeit der Rassehunde kann man leider nicht mehr allzuviel geben, weil kein "frisches" Blut mehr reinkommt und so auch die negativen Eigenschaften weitergezüchtet werden.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Erykah Badu sieht selbst in Adolf Hitler Gutes: "Wundervoller Maler"
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?