25.03.10 11:27 Uhr
 3.841
 

Uli Hoeneß erhebt Vorwürfe gegen Felix Magath

Nach dem 1:0-Sieg des FC Bayern gegen Schalke im DFB-Pokal ritt Bayern-Präsident Uli Hoeneß eine scharfe Attacke gegen Felix Magath. Mit anderen Worten: Er eröffnete den Rasenkrieg.

Hoeneß schäumte vor Wut über den schlechten Zustand des Platzes: "Ich kenne den Felix, und ich habe das Gefühl, er hat das als Mittel zum Zweck benutzt, um spielerische Defizite seiner Mannschaft auszugleichen und das ist nicht in Ordnung".

Doch Felix Magath ließ sich die Vorwürfe nicht gefallen. "Der Rasen ist halt so, auch an so einer Stelle merkt man manchmal die Unterschiede in den finanziellen Möglichkeiten der Vereine", entgegnete der Schalke-Coach.


WebReporter: jochy555
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, FC Schalke 04, Uli Hoeneß, DFB-Pokal, Felix Magath, Rasen
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 11:40 Uhr von Conner7
 
+30 | -16
 
ANZEIGEN
Nichts neues von der Säbener Straße 51: Würstchen Uli´s heutige Verschwörungstheorien
Kommentar ansehen
25.03.2010 11:49 Uhr von tutnix
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
altersbedingt: viele menschen werden im alter immer wunderlicher, auch hoeneß ist da anscheinend keine ausnahme.
Kommentar ansehen
25.03.2010 11:51 Uhr von funnymoon
 
+23 | -15
 
ANZEIGEN
@conner7: Das wäre nicht das erste Mal, daß der Zustand eines Platzes die mangelnde technische Qualität einer Mannschaft ausgleichen helfen soll. Im Fall St. Pauli : Werder Bremen, seinerzeit auch im Pokal, hat es sogar zum Erfolg geführt. Auf Kosten schwerer Verletzungen aus seiten von Werder, weil sie vorher nicht auf einer Eiswüste trainieren konnten.
Sonst wollen die Schalker auf Augenhöhe mit den Bayern sein, und jetzt haben sie angeblich kein Geld für einen vernünftigen Rasen? Das ist nachgerade lächerlich.

[ nachträglich editiert von funnymoon ]
Kommentar ansehen
25.03.2010 11:52 Uhr von golddagobert
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Der Felix hat es doch zugegeben, dass auf SEINE Anweisung der Rasen nicht ausgewechselt wurde !

[ nachträglich editiert von golddagobert ]
Kommentar ansehen
25.03.2010 12:22 Uhr von Nickman_83
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
an alle hoeneß basher: ich verstehe euch, da uli sehr schnell die fassung verliert. aber die quintessenz ist doch eine richtige.
felix muss man seine clevere reaktion zu gute halten und vor allem in welchen ton er sie gab.
ABER: am ende des tages hat uli recht.
der rasen wurde absichtlich so schlecht gealssen.
das ist natürlich das recht eines jeden heimvereins. und wenn die grazilen füße der bayern darauf nicht laufen können, dann haben sie leider pech und der felix mal wieder clever gearbeitet. aber wir alle wissen ja, dass es nix gebracht hat. denn dem robben hätte der felix in der 112 Minute schon fünf maulwurfhügel in den weg legen und dem neuer ne lange armprotese geben müssen... ;-)
Kommentar ansehen
25.03.2010 12:46 Uhr von ramotzkie
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
das sind doch profis oder?
können die nicht mal auf nem schlechten rasen spielen?

wir in der bezirksliga spielen jedes wochenende auf katastrophalen plätzen

hätten wir rasenplätze wie in der bundesliga zur verfügung, würde so mancher grottenkick auch besser aussehen
Kommentar ansehen
25.03.2010 12:49 Uhr von Pundi
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
bin froh das: sch**ße 04 verloren hat^^,das was er labbert ist finde ich überflüssig...

[ nachträglich editiert von Pundi ]
Kommentar ansehen
25.03.2010 12:56 Uhr von NewsJunky
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Pundi: selten so ein schlechtes und fehlerhaftes Kommentar gelesen.

Und editiert hast es auch noch :-)
Kommentar ansehen
25.03.2010 13:21 Uhr von .Silver.
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2010 14:11 Uhr von BerndS.
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Da ist: der Rasenplatz bei uns in der Kreisliga besser.

@ Silver: Stell dir mal vor, du müsstest jeden Tag bei Bedingungen arbeiten, die unter alles Sau wären, was würdest du machen? Heutzutage ist es gang und geben, dass die Profifußballer es gewohnt sind auf guten Plätzen zu spielen.

Überigends: Hartplatz ist out. Inzwischen sind die Kustrasenplätze immer wichtiger.

@ Topic: Ich finde der Uli hat Recht mit seiner Kritik. Nachdem es Magath wohl auch zugegeben hat, sind sich alle einig und der Uli hatte mal wieder Recht.
Kommentar ansehen
25.03.2010 14:18 Uhr von Semper_FiOO9
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Genau: Hoeneß und die Rasentemperatur lag auch 5 grad unter der Temperatur des Rasens vom FCB... *kopfschüttel*

ich glaub sein vieles Geld lässt ihn immer mehr "verplöden!"
dass das überhaut noch möglich is....tzzz
Kommentar ansehen
25.03.2010 14:41 Uhr von Phistomefel
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
war gestern im stadion und muss sagen, ich hab selten so einen schlechten rasen in einem solch ´hochklassigem´ spiel gesehen!und das obwohl ich vor jahren regelmäßig im westfalenstadion war.wo die damalige rasenqualität schon legendär war!

felix magath kann doch behaupten was er will, es war aufjedenfall beabsichtigt, dass der rasen vor dem spiel nicht gewechselt wurde, er ist halt n fuchs. wenn man sich das spiel von gestern nochmal vor augen hält, was ist denn da 120min lang passiert?schalke hat mit acht mann tief hinten drin gestanden und jeden versuch der bayer, einen angriff zustarten, geblockt oder durch kleine fouls unterbrochen. das dabei ein grotten schlechter rasen nur den technisch minderbemittelten schalker zugute kommt, hat man spätestestens nach der dritten schlechten annahmen eines ausnahme techniker wie robben gemerkt!hätte da ein vernünftig bespielbarer bundesligarasen gelegen, wär das spiel schon nach 90min entschieden gewesen bzw die schalker wären nach einem früheren gegentreffer zum fussballspielen vor eigenem publikum gezwungen worden!
die magath elf hat gestern wieder zu dem beliebtesten taktikmittel dieser saison gegriffen, hinten alles dicht machen, den ballführenden spieler doppeln(wenns ribery o robben is mit 3 mann drauf) und dann hoffen, das der kevin einen macht oder es ne standard gibt, die erfolg bringt!
nicht besonders schön, aber effektiv, nicht umsonst steht man auf platz zwei u hat realistische chancen auf ne meisterschaft
Kommentar ansehen
25.03.2010 16:33 Uhr von Hrvat1977
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Da versuchen: doch wirklich einige hier ihre Kreisliga mit der ersten deutschen Bundesliga zu vergleichen :-)
Bayern hat ein schweres Programm die nächsten Wochen und da kann man das Risiko nicht eingehen dass sich ein Spieler auf solch einem Acker verletzt.Da reden manche von Schönwetterfussballer und Pussies.Wie wäre es denn wenn ihr mal ein Bewerbungsvideo an die Bayern schickt und ihnen zeigt was für Weltstars ihr seid und wie man richtig Fussball spielt :-D
P.S Die Spielweise der Schalker hasse ich mittlerweile mehr als die der Hoffenheimer!!!!
Kommentar ansehen
25.03.2010 19:29 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Lustig: wie hier manche ihr "Erfahrungen" mit dem Gekicke in der Kreisliga mit der Bundesliga gleichsetzen wollen. Wenn "ihr" auf einem vernünftigen Platz spielen würdet, würde man eure Defizite noch deutliche sehen...

Zum Platz: Natürlich war das Absicht. Magath hatte einzig und allein das Ziel das Kreativspiel der Bayern zu zerstören, seine einzige Chance auf einen evtl. Sieg im Elfmeterschießen. Der Acker trug einen Teil dazu bei, die defensive Einstellung und die vielen "taktischen" Fouls einen anderen.

Selbst Herr Löw, nun wirklich kein Freund der Bayern, hat sich extrem über den Platz aufgeregt. Sowas ist unter aller Sau, vor allem wenn es mit Absicht gemacht wurde und man Verletzungen in Kauf nimmt...
Kommentar ansehen
25.03.2010 21:05 Uhr von .Silver.
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Aaaalso: Zum einen: Ich spiele keinen Fußball. Wenn, dann nur auf nem "Acker".

Zum Anderen @BerndS.: Meine Arbeitsbedingungen SIND beschissen, aber ich machs trotzdem. Verdien halt genügend Kohle damit. Wenn ich fürs Kicken (Qualität lass ich jetzt aussen vor =p) xMio Euro pro Jahr verdienen würde, würd ich auch in ner Steinwüste oder am Sandstrand spielen. Von mir aus barfuß auf geschlossener Teerdecke.

Thema Beabsichtigt: Ein stark bespielter Platz sieht nach einigen Spielen eben mitgenommen aus. Und nicht jeder Verein heißt FC Geldscheißer und kann sich jedes zweite Spiel nen neuen Rasen leisten, die Teile kosten auch nen paar Groschen. Ausserdem: Was ist mit den "alten" Legenden aus den 50er - 70er Jahren? Die Meisten von denen hatten vielleicht einmal pro Saison nen neuen Rasen, und die konnten wirklich noch dribbeln. Was wären die heute? Götter mit Marktpreisen in 2-stelliger Milliardenhöhe?

[ nachträglich editiert von .Silver. ]
Kommentar ansehen
25.03.2010 21:32 Uhr von vitamin-c
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Von einem der Millionen verdient erwarte ich auch das er auf schlechten Rasen gut Fußball spielt!!!
Kommentar ansehen
25.03.2010 22:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
neuen Rasen leisten Der FC Schalke 04 hat mit dem Spiel knapp 3 Millionen Euro eingenommen. Ein neuer Rasen kosten in der Größenordnung um die 100.000 Euro. Das Argument "nicht jeder Verein heißt FC Geldscheißer" zieht hier ganz und gar nicht. Wenn es dem Verein so schlecht geht, daß er am Spielgerät sparen muß, sollte er sein Management überdenken. Oder den Kader von 36(!) Spieler reduzieren. Ein bisschen Geld kosten die ja auch. Wenigstens die Bälle konnten sie sich noch leisten...und auch ein neuer Rasen wäre kein Problem gewesen, vor allem bei einem DFB-Pokal-Halbfinale Heimspiel!

Naja und die "Götter mit Marktpreisen in 2stelliger Milliardenhöhe" *hust* haben ja dann dennoch gewonnen...

Die Frage ist, ob solche Mätzchen mit dem Rasen wirklich sein müssen.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
26.03.2010 00:32 Uhr von Pelle_Pelle
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
und mal wieder ein sinnloser und dummer kommentar vom herrn hoeneß... am besten nix drauf geben :)
Kommentar ansehen
26.03.2010 08:12 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja der Hoeneß hat wieder was gesagt: da darf man nciht drauf achten ob er Recht hat oder nicht. man muss dagegen sein.

Fakt ist der Zustand des Rasens war scheisse.
Fakt ist weiterhin dass dadurch die Verletzungsgefahr steigt.

Dass der Ball das ein oder andere Mal verpsringt ist zwar schae, aber kann man nix machen und würd sich niemand darüber aufregen.

Der FCB tanzt aber noch auf allen 3 Hochzeiten!!! Da möchte man unnötige Verletzungen vermeiden. Und auch wenn ein Kuranyi alles dafür getan hat dass Lahm länger ausfällt (ist zum glück ja nciht passiert) kann man wohl erwarten dass man bei sicheren Einnahmen von 3 Mio mal 100000 € für nen bespielbaren Rasen ausgibt. Der Rasen war schlechter als der Platz von Paderborn.

An Stelle der Schalker würd ich das aber auch hinausschieben da die Spieler mit ihren geschätzten 150 Fouls pro Spiel eh den Rasen nach jedem Spiel zerflügt haben
Kommentar ansehen
26.03.2010 09:38 Uhr von Nordwindx3
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist es nicht so das beide Mannschaften drauf spielen mussten!? und sowas sollte ja wohl den großen fc bayern nicht stören!
Kommentar ansehen
26.03.2010 09:42 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@NordWind: Wie du gesehen ahst, hat es den großen FCB ja auch nciht gestört :P

Fakt ist aber dass ein schlechter Zustand mehr Kraft kostet, die Verletzungsgefahr vergrößert und dafür sorgt dass der ball das ein oder andere Mal verspringt.

Das mit dem verspringen ist Pech, aber die anderen Gründe sind vermeidbar und wenn man sowas mit Absicht macht sollte man das nciht so eifnach hinnehmen

U.H. hat richtig reagiert
Kommentar ansehen
28.03.2010 22:08 Uhr von Collateral Damage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuschauer: Mal abgesehen davon, obs die Bayern gestört hat, oder den Schalkern geholfen..Der Spielfluss war nicht so gegeben, schon alleine durch den Rasen..Das ist doch so^^

Und du gibst dann n Haufen Kohle aus, bzw. willst n geiles DFB-Pokal Halbfinale sehen und dann kommt so ein Spiel heraus.

Es waren ja nicht nur Leute von Bayern, die den Rasen angesprochen haben. Nur beim Uli wird halt ne News gemacht:D

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?