24.03.10 23:50 Uhr
 252
 

Fußball: Baris Özbek dementiert Meldungen über seine angebliche Zwangsehe

Die Zeitungsmeldungen, in denen behauptet wird, der ehemalige deutsche Jugendnationalspieler Baris Özbek wäre von seinem Vater zu einer Ehe gezwungen worden, sind angeblich frei erfunden.

Baris Özbek wehrt sich im "RevierSport". Er sagt: "Eine derartige Hochzeit war nie geplant und wird es auch nicht geben". Laut der türkischen Zeitung Star sollte der 23-Jährige eine 16-Jährige aus seiner Verwandtschaft heiraten.

Özbek äußert sich: "Nicht nur, dass ich als kleiner Junge dargestellt wurde, der nicht charakterstark genug ist, seine eigenen Entscheidungen zu treffen. Meinen Vater als rückständigen Islamisten hinzustellen, der die Menschenrechte mit Füßen tritt, ist erlogen und ehrabschneidend"


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dementi, Zwangsehe, Baris Özbek
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 03:29 Uhr von Margez
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut dass Baris Özbek das ein für alle Mal klarstellt.
Damit sollte dieses Thema endgültig vom Tisch sein.

Eine Sache frage ich mich aber doch noch:
Wie kamen die Medien denn ausgerechnet auf Baris Özbek?
Haben die ihn einfach zufällig ausgesucht?
Vielleicht können mir/uns unsere türkisch-stämmigen SN-User dazu mehr sagen/schreiben, wenn sie etwas darüber wissen.
Kommentar ansehen
25.03.2010 03:51 Uhr von mueppl
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Baris Özbek dementiert: Was bleibt ihm auch anderes übrig.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?