24.03.10 19:56 Uhr
 478
 

Jörg Kachelmann bleibt nach Gerichtstermin in U-Haft

"Ich bin unschuldig", sagte der prominente Wetterexperte Jörg Kachelmann wartenden Journalisten beim Verlassen des Gerichtsgebäudes nach dem heutigen Haftprüfungstermin, der vorläufig weiter in Untersuchungshaft bleibt. Er soll seine Lebensgefährtin vergewaltigt haben (ShortNews berichtete).

Kachelmann bestreitet die Vorwürfe, daher zog er heute auch den Antrag auf Haftprüfung zurück und will neue Beweise für seine Unschuld suchen und dann einen neuen Haftprüfungsantrag stellen. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte dagegen, man halte das mutmaßliche Opfer für glaubhaft.

Jörg Kachelmann war am vergangenen Samstag am Frankfurter Flughafen festgenommen worden und sitzt seither in Mannheim in U-Haft. Sein Verteidiger sagte: "Man ist in Deutschland, wenn ein solcher Verdacht an einem hängt, schnell verhaftet. Die Enthaftung dauert in der Regel länger."


WebReporter: Breeze-2006
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Anklage, Staatsanwalt, Jörg Kachelmann, U-Haft
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
TV-Comeback von Wettermoderator Jörg Kachelmann bei "sonnenklar.TV"
Falsche Anschuldigung? Ermittlungen gegen Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2010 20:06 Uhr von Barni_Gambel
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Mensch Jörg, das sind keine guten Aussichten für dich...

Wer hätte das von dir gedacht du kleiner Wetterfrosch...
Kommentar ansehen
24.03.2010 20:42 Uhr von frederichards
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Die will doch nur seine Kohle Immer dasselbe Lied - und die Behörden machen noch mit.
Kommentar ansehen
24.03.2010 21:11 Uhr von Hawkeye1976
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Räusper: "Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte dagegen, man halte das mutmaßliche Opfer für glaubhaft. "

Ähnliches ließ die zuständige Staatsanwaltschaft seinerzeit auch in Sachen "Andreas Türck" verlauten und das Ende vom Lied kennen wir ja.

Warum war eigentlich die "glaubhafte" Zeugin nicht sofort nach der Tat beim Arzt, um die mit Sicherheit vorhandenen Verletzungen nach der Vergewaltigung fachkundig attestieren zu lassen?
Kommentar ansehen
24.03.2010 21:12 Uhr von Chaoscat
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
joah @ frederichards: iwi denk ich das auch und kann das alles nicht so wirklich glauben und ich bin eine Frau.

Wenn sie jeden Kinderschänder so schnell weg sperren würden, wären viele Kinderaugen trocken und müssten heute nicht in Therapie.....

Irgendwie läuft da was falsch und dank unserer Medien wird sich der Kachelmann auch nicht mehr erholen von diesem Skandal....selbst wenn er unschuldig ist, ist es rum für ihn.

Greez
chaos
Kommentar ansehen
24.03.2010 22:50 Uhr von Armes_Deutschland
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich: Der Anwalt der Klägerin hat selber gesagt,dass es in der 11 jährigen Beziehung keinerlei Gewalt gab.
Und jetzt hat ER sich von IHR getrennt und sie wurde auf einmal von ihm vergewaltigt?
Kommt da jemand nicht damit klar das man nicht verheiratet war und von nun an keinen reichen Freund mehr hat?
Kommentar ansehen
24.03.2010 23:39 Uhr von backuhra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der arme Jörg: na hoffentlich finden sich Beweise. Denn wie soll man bloß so einfach beweisen, dass man eine Frau nicht vergewaltigt hat? Da fügt sich die Frau schnell ein paar Verletzungen selbst zu, hat eine verbale Auseinandersetzung mit dem Ex und schon setzt sie diese Story in die Welt. Beweis mal das Gegenteil. Das schlimme an der Sache : 0 Gleichberechtigung. Oder glaubt ihr etwa, dass etwas unternommen wird, wenn ein Mann zur Polizei geht und sagt "sie hat mich geschlagen" oder gar "sie hat mich vergewaltigt`?". Ich finde da sollte man kein Unterschied machen. Der Jörg kann echt einen Leid tun, denn er ist das Opfer in dieser Geschichte.
Kommentar ansehen
24.03.2010 23:55 Uhr von Luetten
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jörg Kachelmann, Andreas Türk...
Wie auch immer, das war es für den Wettergott.
Kommentar ansehen
19.05.2010 12:15 Uhr von TRUMP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KACHELMANN JETZT SCHEIß WETTER: Wenn Kachelman ein Bischof wäre,wäre er nach zwei Stunden auf freien Fuß.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
TV-Comeback von Wettermoderator Jörg Kachelmann bei "sonnenklar.TV"
Falsche Anschuldigung? Ermittlungen gegen Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?