24.03.10 18:29 Uhr
 231
 

Saudi-Arabien: Terrorangriffe auf Ölkonzerne verhindert

Mehr als 100 mutmaßliche Al-Qaida-Mitglieder wurden durch die Polizei in Saudi-Arabien festgenommen. Geplant waren wohl möglich Selbstmordanschläge auf Ölförderanlagen.

Nur knapp die Hälfte der Festgenommenen sind arabische Staatsbürger. Die Restlichen kamen aus dem Jemen.

Anschläge dieser Art hätten mit einem Schlag gleich mehrere Opfer gefordert: Unter Anderen die westlichen Staaten. Sie sind von Öl besonders abhängig. Und natürlich auch die Regierung von Saudi-Arabien, sowie die näher umliegenden Nationen.


WebReporter: dp_sz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Anschlag, Angriff, Öl, Saudi-Arabien, Terrorismus
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2010 23:24 Uhr von cherrymint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein kleiner Erfolg gegen dieses riesige Netz. Bin gespannt, wie lange es sich noch ziehen wird und ob es je ein Ende hat? :/
Kommentar ansehen
12.04.2010 14:28 Uhr von arlene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Yemen und der Iran: von Amerika erobert werden, ist auch die letzte große Ölquelle in diesen Gebieten in Amerikanischer (Nato) Hand.

Dann wirds lustig wenns mal richtig knapp wird. Ratet mal wer dann zuerst an die Reihe kommt beim abzapfen ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?