24.03.10 16:53 Uhr
 292
 

Kempten: Sohn erschlägt 82-jährigen Vater

In Kempten im Allgäu wurden Rettungskräfte zu einem vermeintlichen Sturz eines 82-jährigen Rentners gerufen.

Den Sanitätern erzählte der Rentner, er sei geschlagen worden. Bei der polizeilichen Befragung allerdings sagte der 82-Jährige aus, er sei gestürzt.

Die Ermittlungen ergaben, dass der 49-jährige Sohn des Opfers im stark betrunkenen Zustand seinen Vater geschlagen hat. Der Rentner verstarb zwei Tage später im Krankenhaus. Der 49-jährige Arbeitslose wurde dem Haftrichter vorgeführt.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Haft, Vater, Sohn, Krankenhaus, Richter
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2010 19:42 Uhr von mustermann07
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo Alkjunkies hauptsache der Staat und die ehrenhafte Alkmafia verdient sich dumm und dämlich.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?