24.03.10 15:29 Uhr
 110
 

Doping: Skilangläuferin Kornelia Marek beteuert ihre Unschuld

Skilangläuferin Kornelia Marek hat vor dem polnischen Disziplinarausschuss erneut ihre Unschuld beteuert. Sie hatte vollstes Vertrauen zu ihrem Betreuer und dachte, dass es nur Vitamin-Spritzen waren, die er ihr gab.

Der nach dem Skandal entlassene ukrainische Betreuer Witali Trypolski muss am kommenden Montag vor dem Ausschuss erscheinen.

Die Polin war nach der 4x5-Kilometer-Staffel bei den olympischen Spielen positiv getestet worden.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Spritze, Unschuld, Langlauf, Betreuer, Kornelia Marek
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?