24.03.10 13:45 Uhr
 819
 

15 Jahre Haft für versuchten Gefängniseinbruch

Ein 25-Jähriger wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt, da er versuchte, an Silvester in sein Gefängnis einzubrechen, aus dem er drei Tage zuvor entlassen worden ist.

Zuerst bat er offensichtlich den Wärter darum, wieder in die Zelle zurück zu dürfen. Als dieser ihm den Wunsch verweigerte, versuchte er über den Zaun zu klettern und blieb verletzt im Stacheldraht hängen.

Seine Angst vor der Rache der Angehörigen seines Opfers war offensichtlich so groß, dass er lieber wieder ins Gefängnis wollte als frei zu sein.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Jahr, Haft, Gefängnis, Einbruch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2010 13:53 Uhr von Benedikt85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: vielleicht wäre es noch interessant zu wissen, dass sich das ganze ich den USA (Florida) zugetragen hat...
Kommentar ansehen
28.03.2010 23:21 Uhr von divadrebew
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?