24.03.10 13:25 Uhr
 20.242
 

Zum Heulen: Sture Fast-Food-Esser lassen Jamie Oliver im TV in Tränen ausbrechen

Jamie Oliver ist in Europa ein Star-Koch und verfolgt hartnäckig das Ziel, gesundes Essen an den Mann zu bringen. In England kommt er dieser Berufung ziemlich erfolgreich nach, so hat er für sein Engagement schon den Adelstitel erhalten.

In Amerika, dem Land des Fast Foods, biss Oliver allerdings in seiner Sendung "Jamie Oliver´s Food Revolution" auf Granit. Ausgerechnet in Huntington, die als die Stadt mit der ungesündesten Ernährungsweise gilt, begann er seine Mission. Pizza zum Frühstück ist dort keine Seltenheit.

Jamies grüne Botschaft kam bei den Einwohnern nicht an. Radiomoderator Rod Willis herrschte ihn gar an: "Wer hat dich zum König ernannt?". Dies war zu viel für den erfolgsverwöhnten Koch, sodass er unter Tränen sagte: "Sie verstehen mich nicht, weil sie nicht wissen, warum ich hier bin."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Träne, Fastfood, Jamie Oliver
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star-Koch Jamie Oliver lästert über Veganer: "Sie nerven mich"
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
TV-Koch Jamie Oliver unterstützt skurrile Spendenaktion für Erdbebenopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2010 13:25 Uhr von mozzer
 
+55 | -1
 
ANZEIGEN
Also der Essensberg in dem Video ist schon extrem widerwärtig... Es gibt wirklich Menschen, die sich wie Homer Simpsons ernähren? ;-)
Kommentar ansehen
24.03.2010 13:41 Uhr von Suppenhund
 
+76 | -5
 
ANZEIGEN
Sollen die sich doch kaputt fressen da ist Hopfen und Malz verloren
Kommentar ansehen
24.03.2010 14:05 Uhr von fallobst
 
+27 | -16
 
ANZEIGEN
wenn die leute uneinsichtig sind, dann lasst sie: sollen die fetten doch an ihrem ungesunden mist zu grunde gehen. einfach eine fett-abgabe bei der krankenkasse (also jetzt auf deutschland bezogen) einrichten und fertig. wer nicht gesund leben will, soll das auch selbst zahlen.
Kommentar ansehen
24.03.2010 14:06 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Erinnert mich irgendwie an die Simpsons Folge
Kommentar ansehen
24.03.2010 14:07 Uhr von atrocity
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Ess Zwang: Ist ja löblich wenn er versucht denen gutes Essen nahe zu bringen.
Aber wenn jemand nicht will kann man ihn nicht zwingen. So what. Mehr wie Hilfe anbieten kann man nicht. Wenn der andere sie nicht haben will ist es dreist ihn zu seinem Glück zu zwingen. Weil auch Glück ist immer Ansichtssache.
Kommentar ansehen
24.03.2010 14:10 Uhr von eScapLaY
 
+39 | -18
 
ANZEIGEN
Jamie Oliver ist cool :D: Ich find Amerika nämlich auch zum Heulen..
Kommentar ansehen
24.03.2010 14:31 Uhr von Prisma2003
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
naja, in tränen AUSBRECHEN sieht aber für mich anders aus...
Kommentar ansehen
24.03.2010 16:00 Uhr von Delerium83
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
.. Potatoes mhh, der Junge hat wirklich gedacht, dass die Tomate ne Kartoffel ist.....
Das Video in der Quelle unbedingt mal angucken. Wenn´s nicht so traurig wäre könnte man sich glatt drüber kaputtlachen.
Kommentar ansehen
24.03.2010 16:05 Uhr von projekt_montauk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde: sowas auch traurig ...schlimm ist das es ganze Städte mit schlechter Ernährung gibt
Kommentar ansehen
24.03.2010 16:10 Uhr von sternsauer2009
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
oh mann: lasst doch die leute leben wie sie wollen!
die amis lassen sich halt nicht so gerne bevormunden wie es die deutschen sehr gerne tun!
Kommentar ansehen
24.03.2010 16:20 Uhr von Mankind3
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
recht hat er: Recht hat der Radiomoderator...wer is Jamie Oliver denn, das er scheinbar krampfhaft versucht anderen Leuten vorzuschreiben was sie essen sollen.

Jeder soll das in sich reinschaufeln was er will, diese getue geht einem ziemlich auf den senkel.
Kommentar ansehen
24.03.2010 16:22 Uhr von Pliegl
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@ fuxxy: Dir ist schon bewusst das Jamie Oliver nicht "Englisch" kocht?Kennst du ihn überhaupt?

Vorallem versucht ja er den Leuten einfaches und gesundes Essen näher zu bringen.
In z.B. hat er mit einem extrem niedrigen Bugdet es geschafft fettiges Essen durch eine ausgewogene Mahlzeit zu ersetzen.
Würde dort aber auch nicht wirklich angenommen...

Na ja ich persönlich bin auch kein Gesundheitsapostel noch ernähre ich mich 100%ig richtig , aber das Essen (wie z.B. im Video) ist wirklich gefährlich.
Bei Ziggaretten regen sich alle auf... aber das jmd. mit 30 wegen Fettleibigkeit stirbt wird überall akzeptiert.

E: Natürlich kann jeder selbstbestimmen was er isst und was nicht... aber die Kinder haben quasi keine andere Wahl als fettige /ungesunde Essen in den Kantinen zu essen.Würdet ihr das, euren kinder antun?

[ nachträglich editiert von Pliegl ]
Kommentar ansehen
24.03.2010 16:57 Uhr von Ice-Style1
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Jamie Oliver zeigte mir, das englische Küche auch gesund sein kann. Glaubt nur kaum einer, weil Vorurteile tief sitzen. Das Problem in der U.S.A. ist die Leute sind zum groß Teil zu ungebildet. Ok Manche sind auch zu faul.

wer meint gesundes essen schmeckt nicht, der hat die Radikalos nur kennen gelernt. ich sage gesunde Küche kann schmecken.
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:02 Uhr von Ice-Style1
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Er kocht Moderne englische Küche. Das heißt kein Fisch and Chips. Die Küche die er kocht ist eine Mischung Inerationale und klassischer englischer Küche.
Und Ja ich hab fast alle Kochbücher

Was versteht ihr unter englische Küche?

[ nachträglich editiert von Ice-Style1 ]
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:02 Uhr von redtigger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Vollidioten: sind der Grund warum die Jugend so Probleme bekommen wird. Das machen wir schon seit 20 Jahren so und machen das die nächsten 20 Jahre immer noch so.

Ich versteh Oliver, da kämpft er gegen Windmühlen. Aber immerhin macht er mal was dagegen, vll kann er wenigstens ein paar Menschen überzeugen. Veränderungen kann man hier nur mit kleinen Schrittchen machen.

Pizza zum Frühstück, würg, das müsste wirklich nicht sein. Oliver, dein Kampf soll nicht umsonst sein.
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:15 Uhr von Ice-Style1
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn jemand fragt. ich durfte schon englische Küche Kosten. Als ich bei meinem Vater in Nord Irland war, für ein halbes Jahr.
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:21 Uhr von dummundstruppig
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe in meiner kindheit gelernt, was gesundes essen ist.
wichtig ist, den kindern zu zeigen wie was schmeckt...
ich weiss wie kohlrabi schmeckt, wie gurken schmecken und tomaten sowieso... das andere gemüse und obst erspare ich euch.
aber ich weiss wie was schmeckt und lasse mir kein "i" für ein"o" vormachen.
seht einfach auf den beipackzettel oder die inhaltsangabe oder so.
je weniger draufsteht umso weniger ist drin...
und nun: guten appetit...........
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:26 Uhr von elenath
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Lasst sie fressen: Lasst die doch einfach fressen und dran verrecken. Sorry für die derbe Wortwahl, aber bei so manchem Fastfoodjunkie hilft halt alles nix.
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:30 Uhr von Cosmopolitana
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also , ich muss zugeben , dass Jamie mich manchmal etwas genervt hat in seiner Art, aber das Video und seine Passion, seine Botschaft zu verbreiten, macht ihn sehr sympathisch. Dass ihn das so berühren würde, hätte ich nicht gedacht und kann die Jamie Euphorie nun verstehen. Die fressen sich echt zu Tode, das ist schon fast wie bei WALL-E , unglaublich
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:49 Uhr von 16Chris04
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Armer Jamie: Mir gefällt die Sendung "Jamie Oliver´s Twist" sehr gut und irgendwie tut er mir so leid!
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:51 Uhr von Ice-Style1
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ fuxxy: Frass gibt es bei der Bundeswehr, ist auch nicht gesünder. das was er kocht ist super.Besser als Tim Mälzer und Johann Laffer kocht Jamie Oliver auf jeden Fall.
Ich weiß wo von ich rede, ich bin Koch.
Kommentar ansehen
24.03.2010 18:27 Uhr von silent_warior
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ursachen finden: Das mit dem Übergewicht gibt es hier in europa ja auch, nur nicht so stark.

Meiner Meinung liegt es an den fehlenden Vorbildern.

Wenn die Eltern nicht kochen und alles aus der Konserve nehmen werden es die Kinder nicht anders machen.

Ich habe das bei meinen Verwandten gesehen, um das Verhalten der Kinder zu verbessern müssten sich erst die Eltern umstellen/verändern.
Aber die Eltern kennen es ja auch nicht anders.

Wenn der Herr Oliver etwas verändern möchte sollte er die Regionen in der Nähe der Fastfood-Gebiete aufwerten ... die Leute in der Fastfood-Region schauen sich die Leute in ihrem Umfeld an und werden sich dann langsam über ihre schlechte Gesundheit ärgern.

[ nachträglich editiert von silent_warior ]
Kommentar ansehen
24.03.2010 18:34 Uhr von Venne766
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Kann: die Einwohner dort verstehen. Lasst ihn weinen die Memme. Gemüse macht weich
Kommentar ansehen
24.03.2010 18:39 Uhr von BeaconHamster
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wer nicht mal abbeist wenn ihm 50 Pfund geboten: werden, dem kann man leider nicht helfen. Traurig.
Kommentar ansehen
24.03.2010 18:52 Uhr von maflodder
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Gemüse ist besonders schmackhaft, wenn es vor Verzehr gegen ein Steak ausgetauscht wird.

(C;

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star-Koch Jamie Oliver lästert über Veganer: "Sie nerven mich"
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
TV-Koch Jamie Oliver unterstützt skurrile Spendenaktion für Erdbebenopfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?